Bitcoin

Bitcoin: Kein neues Allzeithoch bis Mai?

Der Bitcoin-Kurs fällt nach einer scharfen Korrektur nun langsam aber beständig weiter. Nachdem die 66.000 Dollar Marke inzwischen auch aufgegeben wurde, ist der Kurs in der Nacht auch fast schon unter die psychologisch wertvolle 65.000 Dollar Marke gefallen. Von einem Anstieg auf ein neues Allzeithoch fehlt jede Spur. Das veranlasst auch immer mehr Investoren, sich nach vielversprechenden Altcoins umzusehen. Bis Mai erwarten Analysten nur noch wenig Bewegung bei der größten Kryptowährung nach Marktkapitalisierung. Auch das Halving wird seine Wirkung nicht sofort entfalten. 

Wenig Bewegung bis Mai? 

Während mit dem Bitcoin Halving das wichtigste Ereignis im Krypto-Universum schon im April bevorsteht, erwartet man die Auswirkungen auf den Kurs aber nicht unmittelbar danach. Das Halving wird in etwa alle vier Jahre durchgeführt und halbiert die Blockbelohnungen, die Miner erhalten, wenn sie einen Block bestätigen und an die Blockchain anhängen. Damit wird auch die Ausgaberate neuer Bitcoin halbiert, weshalb es bei gleichbleibender oder steigender Nachfrage zu einem Kursanstieg kommt. 

Bisher hat jedes Halving zu einer anschließenden Rallye geführt, die in etwa anderthalb Jahre nach dem Ereignis ihren Höhepunkt erreicht hat. Auch wenn der Kurs schon in den anderthalb Jahren vor dem Halving gestiegen ist, hat es die ganz großen Gewinne immer erst danach gegeben. In den Wochen unmittelbar davor und danach kann es aber zu einer Korrektur oder einer Konsolidierungsphase kommen, weshalb Analysten bis Mai nun auch keine großen Kurssprünge mehr erwarten. 

Bitcoin Chart

(Bitcoin Kursentwicklung – Quelle: Coinmarketcap)

In der letzten Woche ist der Bitcoin-Kurs um mehr als 6 % gefallen und vom Allzeithoch, das bei 73.750 Dollar liegt, ist BTC um mehr als 10 % eingebrochen. Bis zum Halving könnte es laut einigen Experten auch noch weiter bergab gehen, bis in den Bereich um 60.000 Dollar. Bullishe Alternativen gibt es aber einige. Während Bitcoin konsolidiert, setzen Anleger vor allem vermehrt auf Meme Coins, da hier oft Renditen erzielt werden, die den restlichen Markt weit übertreffen, wie zum Beispiel die Rallyes von WIF, PEPE, SHIB, BONK und FLOKI in den letzten Wochen gezeigt haben. Mit Slothana ($SLOTH) steht schon der nächste Meme Coin in den Startlöchern, der um tausende Prozent steigen könnte. 

Jetzt Slothana Website besuchen. 

Slothana steuert auf 7,5 Millionen Dollar zu 

Bei Slothana handelt es sich um einen Meme Coin, der auf Solana basiert und derzeit noch im Vorverkauf erhältlich ist. Die Beispiele von Boook of Meme (BOME) und Slerf haben eindrucksvoll demonstriert, dass neue Meme Coins, die nach einem kurzen Initial Coin Offering (ICO) gelauncht werden, frühen Käufern Renditen von tausenden Prozent innerhalb kürzester Zeit einbringen können. Bei Slothana ($SLOTH) deutet derzeit alles auf eine solche Kursexplosion hin. 

SLOTH

(Slothana Token-Vorverkauf – Quelle: Slothana Website

Gerade einmal eine Woche hat es gedauert, bis $SLOTH fast 7,5 Millionen Dollar umgesetzt hat, was darauf hindeutet, dass es sich hier um den nächsten Milliarden Dollar Coin handeln könnte. Um am Vorverkauf teilzunehmen, können Interessenten SOL an die auf der Website angegebene Adresse senden und erhalten dafür beim Launch einen Airdrop mit den $SLOTH-Token, noch bevor diese an den Kryptobörsen gelauncht werden. Wichtig ist, dass die SOL von einer selbstverwalteten Wallet wie Phantom gesendet werden, da man mit den Wallets der Kryptobörsen den Airdrop nicht erhalten kann. Die hohe Nachfrage in so kurzer Zeit deutet darauf hin, dass $SLOTH nach dem Launch durch die Decke gehen könnte. Sollte es dazu kommen, wäre das für frühe Käufer eine Gelegenheit, ihr Kapital innerhalb kürzester Zeit zu vervielfachen. 

Jetzt $SLOTH kaufen. 




Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.   

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *