Dogecoin

Dogecoin Kurs Prognose: Bald ein neues Allzeithoch?

Der Dogecoin steigt und steigt immer weiter, doch reicht die Kuryrallye möglicherweise sogar bis zu einem neuen Allzeithoch? Diese grundlegende Frage stellen sich derzeit viele in der Kryptoszene. Wir haben aus diesem Grund die Situation genauestens untersucht und zum Ende des Beitrags sogar noch zwei Geheimtipps parat. 

Jetzt den Presale von Dogecoin20 entdecken

Der Dogecoin: Die Parodie zum Bitcoin

Als der Dogecoin im Jahre 2013 an den Start gegangen ist, hat wohl kaum jemand damit gerechnet, dass der Dogecoin in der Zukunft einmal eine Vielzahl von frühen Investoren zu Millionären machen würde. Doch spätestens seit dem Jahre 2021 wurden alle Skeptiker eines besseren belehrt, als nicht jemand geringeres als Elon Musk den Dogecoin öffentlich promotete. An der Stelle ist es kein Wunder, dass der Meme-Coin innerhalb nur kürzester Zeit deutlich in die Höhe gestiegen ist. An der Spitze ist der Dogecoin sogar um mehr als Faktor 30 angestiegen, innerhalb von nur wenigen Tagen. 

Im Ursprung war der Dogecoin jedoch als reine Parodie zum Bitcoin gedacht. Das Ziel der Aktion war es, nochmals zu verdeutlichen, dass im Bitcoin kein Mehrwert steckt. Der Dogecoin selbst ist quasi ein klassischer Meme-Coin, der über keinen hohen eigenen Nutzen verfügt, auch wenn der Coin im Grunde als Zahlungsmittel genutzt werden könnte, wie es in einigen wenigen Fällen praktiziert wird. Eines der wenigen Beispiele dafür ist Starbucks, zumindest in einem Teil der Filialen. Heute beläuft sich die Marktkapitalisierung auf rund 25,1 Milliarden US-Dollar, womit der Dogecoin sogar den 9. Platz aller Kryptowährungen belegt, gemessen an der Marktkapitalisierung. 

Dogecoin: 100 Prozent Plus in einem Monat

Blickt man auf die letzten Wochen, dann hat der Dogecoin einen deutlichen Anstieg erfahren. Innerhalb von einem Monat liegt der Meme-Coin um knapp über 100 Prozent im Plus. Verantwortlich für den deutlichen Anstieg war der Bullrun des Bitcoins, der währenddessen ein neues Allzeithoch bei rund 73.000 US-Dollar ausprägte. Die Marktkapitalisierung lag an der Spitze bei fast 1,5 Billionen US-Dollar, kein Wunder, dass der restliche Kryptomarkt und damit auch der Dogecoin hohe Kursrenditen erzielen konnte. In den letzten Stunden mischt sich sogar Elon Musk wieder in das Geschehen ein. 

Derzeit liegt der Kurs für einen Dogecoin bei knapp oberhalb von 0,17 US-Dollar, nach einer kleinen Korrektur innerhalb der letzten Stunden. Bis zum Allzeithoch aus dem Jahre 2021 fehlt allerdings noch einiges, um genauer zu sein bei 0,73 US-Dollar. Der Dogecoin müsste mindestens, um ein neues Allzeithoch auszubilden, um Faktor 4,3 ansteigen. Doch wer den Dogecoin und allgemein Meme-Coins kennt, der weiß, dass solch ein Anstieg auch gerne einmal innerhalb von nur wenigen Stunden bis Tagen stattfinden kann. 

Was wird in den kommenden Wochen wichtig?

In den kommenden Wochen stehen vor allem zwei Dinge im Fokus: das Halving des Bitcoins und Elon Musk. In der Vergangenheit war das Halving des Bitcoins stets mit starken Renditen verbunden, nicht nur vor und beim Halving selbst. Der Großteil der Rendite entstand nach dem eigentlichen Halving-Event, verteilt über mehrere Monate hinweg, und betraf fast alle Kryptowährungen gleichermaßen. In Anbetracht dessen, dass das Halving bereits am 22. April dieses Jahres ansteht, könnte sich die gewinnreiche Phase bis hin in das kommende Jahr strecken. 

Den größten Einfluss auf die künftige Entwicklung des Kurses hat jedoch Elon Musk selbst. Sobald Elon Musk auch nur eine Kleinigkeit über den Dogecoin äußert, wird dieser in seinem Kurs deutlich beeinflusst. Dabei ist es unabhängig, ob die Äußerungen positiv oder negativ ausfallen. Das beste Beispiel dafür war das Jahr 2021, als seine Äußerungen den Dogecoin auf sein bisheriges Allzeithoch beförderten. Dabei gilt es anzufügen, dass Elon Musk erst kürzlich von einem Reporter gefragt wurde, ob und wann endlich Tesla-Fahrzeuge mit dem Dogecoin bezahlt werden können. Die Antwort auf die Frage lautete, auch wenn noch verhalten: „Irgendwann sollten wir das ermöglichen.“.

Noch mehr Rendite mit Dogecoin20

Kommt es bald zum neuen Allzeithoch?

Die große Frage, um die sich alles dreht, ist die über ein baldiges neues Allzeithoch. Auch wenn der Abstand zum bisherigen ATH noch hoch erscheinen mag, könnte bereits eine Äußerung von Elon Musk dazu führen, dass es innerhalb von nur wenigen Tagen erreicht und gebrochen ist. Ermöglicht Elon Musk vielleicht sogar, dass Teslas mit dem Dogecoin bezahlt werden könnten, ist ein Kurs oberhalb der Marke von einem US-Dollar mehr als realistisch. Doch auch wenn Elon Musk sich nicht weiter in das Geschehen einmischt, hat der Dogecoin das Potenzial in sich, ein neues Allzeithoch im aktuellen Bullrun zu erreichen. Nach oben sind dabei faktisch keine Grenzen gesetzt. 

Dogecoin20: Noch mehr Potenzial als das Original?

Ein noch größeres Potential als der Dogecoin selbst könnte die Neuauflage namens Dogecoin20 mit sich bringen. Wie bereits eingangs beschrieben, entstand der Dogecoin als Parodie zum Bitcoin. Damit verbunden basiert der Meme-Coin ebenfalls auf den Konsensmechanismus Proof-of-Work und gilt damit alles andere als umweltfreundlich. Doch ein kreatives Team hat mit dem Dogecoin20 eine Alternative entwickelt, die mehr als 99,9 Prozent der Energie einsparen kann. 

Möglich wird die hohe Einsparung durch die Blockchain von Ethereum, auf die der neue Meme-Coin basiert, mithilfe von Smart Contracts. Da die neue Version durch ihr Meme unverkennbar ist, ist zu erwarten, dass die bereits bestehende Community den jungen Token schnell in ungeahnte Höhen befördern könnte. Das Besondere an Dogecoin20 ist dabei, dass der Meme-Coin noch nicht an den Kryptobörsen erhältlich ist, sondern ausschließlich im Vorverkauf, in Verbindung mit einem Frühkäuferrabatt. Mit diesem Rabatt könnte der Dogecoin so günstig sein, wie vielleicht nie mehr in der Zukunft.

Hier geht’s zur Website von Dogecoin20

Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Zudem ist der Autor möglicherweise selbst in die Vermögenswerte investiert, wodurch ein Interessenkonflikt entstehen kann.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *