Peen: Dieser Meme-Coin ist in Sachen Humor nicht zu übertreffen

Meme-Coins sind ohne Zweifel die Coins der Stunde am Kryptomarkt und sorgen derzeit für die höchsten Renditen. Bonk, Pepe oder der Dogecoin, allesamt liegen in den letzten Tagen bei Renditen im dreistelligen Prozentbereich und steigen sogar immer weiter an. Doch vor wenigen Tagen ist ein ganz neuer Meme-Coin an den Start gegangen, der Humor und Blockchain auf eine ganz neue Art und Weise miteinander verbindet, die Rede ist von Peen. 

Entdecke hier den Meme-Coin Peen

Peen: Was verbirgt sich hinter dem neuen Meme-Coin?

Damit ein Meme-Coin ein voller Erfolg wird, bedarf es einer großen Reichweite in der Kryptobranche und weit darüber hinaus. Ein auffälliges und außergewöhnliches Meme bzw. Motto ist dabei die beste Möglichkeit, sich schnell vom übrigen Markt abzuheben. Genau solch ein auffälliges und außergewöhnliches Meme und Motto bringt der brandneue Coin namens Peen mit, in Form des männlichen Geschlechtsteils, verbunden mit provozierenden Sprüchen. Eine hohe Aufmerksamkeit ist damit quasi vorprogrammiert. 

Bereits die ersten Stunden nach dem offiziellen Start haben gezeigt, dass der neue Meme-Coin Investoren und Kleinanleger magisch anzieht. Innerhalb von nur kürzester Zeit stieg der Coin um rund 335 Prozent an, von 0,000621 auf 0,0027 US-Dollar. Derzeit liegt die Marktkapitalisierung bereits bei rund 1,1 Millionen US-Dollar. Die Hoffnung ist entsprechend groß, dass Peen bald in die Fußstapfen von Pepe, Dogecoin oder Bonk treten könnte. Dabei gilt es anzufügen, dass der Meme-Coin derzeit ausschließlich an dezentralen Börsen erworben werden kann, wie die von Uniswap. 

Die Roadmap von Peen im Überblick

Damit der provokative Meme-Coin ein voller Erfolg wird, hat das Gründerteam bereits im Vorwege eine umfassende Roadmap ausgearbeitet, die sich in insgesamt drei Phasen unterteilt. Die erste Phase – auch bezeichnet als “Nur die Spitze” – ist der Einführung des Meme-Coins in den Markt gewidmet. Im Zentrum steht dabei der Start von gezielten Werbekampagnen sowie der Aufbau und die Stärkung der eigenen Community. Die Werbekampagnen sollen unter anderem auf reichweitenstarke News-Seiten gespielt werden, sowie in den sozialen Medien. In diesem Zusammenhang sind Partnerschaften mit bekannten Influencern geplant, um das Projekt schnell bekannt zu machen und die Vertrauenswürdigkeit zu stärken. 

Sobald die Bekanntheit deutlich gewachsen ist, steht die zweite Phase an. In dieser geht es insbesondere darum, Wachstum zu erzielen. In Verbindung mit steigendem Interesse an dem Meme-Coin soll der Wert eines Tokens deutlich gesteigert werden. Mit der Steigerung des Tokenwertes sollen wiederum gleichzeitig neue Interessenten gewonnen werden, die den Kurs nochmals weiter in die Höhe treiben. Dies ist schließlich der Übergang zur entscheidenden und letzten Phase des Projektes. Das große Ziel der dritten Phase ist es, eine Marktkapitalisierung von mindestens 100 Millionen US-Dollar zu erreichen. Die Gründer nennen diese Phase „Balls Deep“. Damit in der dritten Phase tatsächlich die Schallmauer von 100 Millionen US-Dollar erfolgreich erreicht und langfristig gehalten werden kann, soll eine Erweiterung und Weiterentwicklung des eigenen Ökosystems vorgenommen werden.

Investiere hier in Peen

Die Verteilung der Peen-Tokens sorgt für Aufsehen

Das Besondere an Peen ist, dass alle Tokens sukzessive an die Community ausgeschüttet werden, ohne einen Teil davon zurückzuhalten. Bei den meisten Krypto-Projekten wird nur ein Teil der zur Verfügung stehenden Tokens an die Community ausgeschüttet. Der Rest wird beispielsweise für Belohnungen, Marketing oder andere Vorhaben zurückgehalten. Dabei gilt es anzufügen, dass insgesamt 800.813.569 Tokens maximal auf den Markt gelangen können. Die Grundlage dafür bildet die Ethereum-Blockchain. Durch die Ethereum-Blockchain ist ein Höchstmaß an Sicherheit und Zuverlässigkeit bereits von Beginn an vorprogrammiert. 

Blick man an dieser Stelle auf die Daten von CoinMarketCap, dann ist festzustellen, dass sich der Großteil der Meme-Coins bereits auf dem Markt befindet. Von den 800.813.569 Tokens befinden sich derzeit knapp über 88 Prozent in den Händen von Investoren und Anlegern. Die restlichen Tokens werden aller Voraussicht nach in den kommenden Tagen auf den Markt gelangen. Der Handel ist zudem bereits im vollen Gange. Innerhalb der letzten 24 Stunden konnte ein Handelsvolumen von rund 170.000 US-Dollar verzeichnet werden. In Relation zur Marktkapitalisierung ist daraus abzuleiten, dass der Meme-Coin eine hohe Dynamik besitzt. 

Was wird in den kommenden Tagen wichtig?

In den kommenden Tagen wird insbesondere wichtig, dass Peen sein Kursniveau halten kann, nachdem der Kurs in den letzten Stunden leicht korrigiert hat. Die Korrektur ist vor allem damit zu begründen, dass die Menge der am Markt verfügbaren Coins noch leicht ansteigt. Sobald sich alle Coins auf dem Markt befinden, ist stark davon auszugehen, dass sich der Preis weiter verteuert, in Kombination mit dem Anstieg der Marketingaktivitäten. Darüber hinaus liegt ein starker Fokus auf den Bitcoin, denn nach dem jüngsten Anstieg kann es jederzeit zu einer Korrekturbewegung kommen, zumindest kurzzeitig. Sobald der Bitcoin in eine Korrektur übergeht, haben es ebenso alle weiteren Kryptowährungen schwer, deutlich positive Renditen zu erzielen. 

Lohnt sich ein Kauf des Meme-Coins Peen?

Schafft es das Team von Peen tatsächlich, den neuen Meme-Coin mindestens auf eine Marktkapitalisierung von 100 Millionen US-Dollar und vielleicht darüber hinaus zu pushen, dann bedeutet das mindestens einen Anstieg von Faktor 89. Mit solch einem Potenzial kann auch der Bitcoin nicht mithalten, selbst dann nicht, wenn er auf einen Kurs von einer Million US-Dollar steigen würde. Dabei gilt es nochmals zu verdeutlichen, dass Meme-Coins an den Börsen äußerst beliebt sind und innerhalb von nur Minuten in ungeahnte Höhen steigen können. Besonders begünstigend wirkt sich dabei die allgemeine langfristige Aufwärtsrallye am Kryptomarkt aus, bei dieser von einem Ende noch lange nicht auszugehen ist. Der Peen-Coin kann sich unter diesen Voraussetzungen als ein sehr lohnendes Investment erweisen.

Jetzt mit Peen Geld verdienen

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Zudem ist der Autor möglicherweise selbst in die Vermögenswerte investiert, wodurch ein Interessenkonflikt entstehen kann.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *