Krypto News Bitcoin steigt 19 % in 7 Tagen! Jetzt investieren

Bitcoin Kurs Prognose: Die Gründe für den Kursanstieg

Der Bitcoin steigt und steigt, trotz kleinerer Korrekturphasen. Viele fragen sich an dieser Stelle sicherlich, weshalb genau jetzt ein solch fulminanter Anstieg stattfindet und noch dazu, ob sich derzeit ein Investment in den Bitcoin als lohnend herausstellen könnte. Gründe für den starken Anstieg gibt es tatsächlich einige, die wichtigsten davon finden sich in diesem Beitrag. 

Entdecke den neuen Ethereum-Token eTukTuk

23 Prozent Rendite innerhalb eines Monats

Wie das letzte Jahr geendet hat, setzt sich 2024 nahtlos fort. Innerhalb der letzten vier Wochen hat sich der Bitcoin um rund 23 Prozent verteuert, wodurch gleichzeitig die Marke von einer Billionen US-Dollar an Marktkapitalisierung gefallen ist. Nach einer kleinen Korrekturbewegung innerhalb der letzten Stunden ist dennoch von einem Ende der starken Aufwärtsbewegung nichts zu erkennen. Bis zum Allzeithoch aus dem Jahre 2021 fehlen damit noch rund 25 Prozent. In Anbetracht der Performance aus den letzten Wochen und Monaten könnten diese 25 Prozent allerdings schnell erreicht werden. Auf der anderen Seite hat der Bitcoin einer Vielzahl der anderen Kryptowährungen ebenfalls zu starken Kursrenditen innerhalb der letzten Wochen und Monate verholfen. Doch was lassen die Indikatoren verlauten?

Die wichtigsten Indikatoren im Überblick

Blick man auf die Indikatoren, dann vermitteln diese überwiegend ein optimistisches Bild über die Lage. Einer davon ist der Relative Strength Indikator, der eine Aussage darüber treffen kann, ob ein Markt als über- oder unterkauft einzustufen ist. Auf der Basis von einer Stunde signalisiert der RSI einen deutlich gesunkenen Wert und notiert damit bei 40. Die starke Kaufzone von 30, welche für viele Investoren eine bedeutsame Rolle einnimmt, ist damit nicht mehr weit entfernt. Übergreifend lässt sich daraus ableiten, dass der Markt auf der Stundenbasis als unterkauft gilt und Luft für einen weiteren Kursanstieg bietet.

Damit steht der RSI-Indikator nicht alleine da. Auch die Bollinger Bänder signalisieren auf dem Stundenchart einen baldig weiter ansteigenden Markt. Erst kürzlich ist die Kurskerze am unteren Band abgeprallt, was zugleich ein Kaufsignal darstellt. Die Volumenindikatoren signalisieren ebenfalls ein deutliches Aufwärtspotenzial. Viel wichtiger als die Signale der Indikatoren sind dennoch die äußerlichen Einflüsse, die maßgeblich entscheiden, welche Richtung der Bitcoin in den kommenden Tagen, Wochen und Monaten einschlägt.  

In nur wenigen Schritten in eTukTuk investieren

Die Gründe für den massiven Kursanstieg

Bitcoin-Mining Laut Bernstein bester Zeitpunkt für Investment

In erster Linie ist es das Halving des Bitcoins, welches in vielerlei Hinsicht für einen starken Auftrieb sorgte und aller Voraussicht nach auch weiterhin sorgen wird. In der Vergangenheit war ein Halving-Event immer mit einem neuen Allzeithoch verbunden, beim Bitcoin und genauso bei vielen anderen Kryptowährungen. Kein Wunder, dass förmlich alle Akteure des Kryptomarktes gespannt auf den 22. April dieses Jahres blicken. Entsprechend groß sind die Chancen, dass auch während des aktuellen Zykluses ein neues Allzeithoch fällt. Während das Halving aufgrund seiner Historie als wichtigstes Event in der Kryptoszene gilt, sorgt es auf der anderen Seite technisch für eine Verknappung des Angebots an Bitcoins. Durch die künstliche Verknappung des Angebots ist ein weiterer Grund gegeben, der für einen weiteren Anstieg des BTC-Kurses spricht. 

Neben dem wichtigen Halving-Event ist es der Bitcoin-Spot-ETF, der in den letzten Monaten für deutliche Preissteigerungen gesorgt hat. Die Aussicht nach einem langfristig andauernden und deutlichen Zustrom von Investmentgeldern aus dem traditionellen Finanzwesen hinein in den Bitcoin hat eine starke Euphorie ausgelöst. Nachdem die Auflage zwischenzeitliche Realität wurde und die ersten Gelder in den Bitcoin-Spot-ETF geflossen sind (zuletzt 27 Milliarden US-Dollar), ist davon auszugehen, dass die Nachfrage in der Zukunft sukzessive ansteigen und gleichzeitig für weiteren Rückenwind beim Bitcoin-Kurs sorgen wird. 

Daran schließt sich unmittelbar die hohe Inflationsrate an, die zuletzt deutlich gesunken ist. Herrschen am Markt hohe Zinsen, dann distanzieren sich eine Vielzahl von Investoren und Anleger von Kryptowährungen und weichen stattdessen auf risikoarme Anlageklassen wie Anleihen aus. Diese Phase ändert sich allerdings zunehmend, denn der Inflationsdruck nimmt ab und gleichzeitig stehen erste Zinssenkungen im Raum. Für Kryptowährungen und insbesondere den Bitcoin bedeutet das einen Zufluss von weiteren Geldern und damit einen weiteren Aufwärtsdruck. Doch wie viel Potenzial steckt noch im Bitcoin und lohnt sich derzeit ein Einstieg?

Jetzt in Bitcoin investieren oder Finger weg?

Bitcoin Prognose Warum Experten einen historischen Hoehenflug erwarten

Die Chancen stehen derzeit sehr gut, dass sich die Geschichte tatsächlich wiederholen könnte, in Verbindung mit einem neuen Allzeithoch. Mit einem stetig näherkommenden Halving-Event, einem nachlassenden Inflationsdruck sowie einem an Fahrt aufnehmenden Bitcoin-Spot-ETF kommende drei starke Faktoren zusammen, die auch in den kommenden Monaten für hohe Steigerungen des Bitcoin-Kurses sorgen könnten. Analysten, die genau diese Ansicht teilen, gibt es zudem genügend. 

Für eine realistische Prognose eignet sich ein Blick auf das letzte Allzeithoch, vor rund drei Jahren. In diesem Zuge stieg der Bitcoin weit über das damalige Allzeithoch hinaus an, sprich von rund 20.000 US-Dollar auf 68.789 US-Dollar. Bezieht man diesen Anstieg auf die aktuelle Situation, dann könnte der Bitcoin bis auf einen Preis von 236.000 US-Dollar ansteigen. Ein Investment zum aktuellen Zeitpunkt könnte sich mit dieser Aussicht als sehr lohnend darstellen. 

eTukTuk sorgt für Furore in der Kryptoszene

eTukTuk Presale ist nicht zu unterschaetzen Coin mit 100.167 % Renditepotenzial

Nicht nur mit dem Bitcoin kann eine attraktive Rendite erzielt werden, der eTukTuk-Token steht dem nichts nach und birgt womöglich noch ein größeres Potenzial in sich. Verantwortlich für das hohe Potenzial ist die einzigartige Kombination aus nachhaltiger Revolution und künstlicher Intelligenz. Auf der einen  Seite schafft das Projektteam mit einem TukTuk, welches mit einem E-Antrieb ausgestattet ist, eine nachhaltige Alternative zum umweltschädlichen Verbrenner-TukTuk. Auf der anderen Seite sorgt der Einsatz von künstlicher Intelligenz für Effizienz und Kostensenkungen in Bereichen wie Wartung und Tourensteuerung. Der eTukTuk-Token kommt dabei als zentraler Token des Ökosystems zum Einsatz.

Hier geht’s zur Website von eTukTuk

Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *