Krypto-News-Vorschau-

Krypto News Rückblick: Das war in dieser Woche wichtig

Es war eine ereignisreiche Woche für den Kryptomarkt und obwohl es auch einige Entwicklungen gegeben hat, die sich nicht unbedingt positiv auf die Kurse digitaler Währungen auswirken sollen hätten, überwiegt die Euphorie der Bullen offenbar, sodass die meisten Coins am heutigen Sonntag deutlich höher notieren als noch am Montag. Die Pre-Halving-Rallye scheint langsam in Fahrt zu kommen und langsam aber sicher zeichnet sich auch der Beginn einer Altcoin Season ab. Die folgenden Ereignisse haben in dieser Woche zur Kursentwicklung von Bitcoin und Co. beantragen. 

Überraschende Daten zur US-Inflation 

Der Verbraucherpreisindex, der Aufschluss über die Inflation im Januar in den USA gibt, wurde in dieser Woche veröffentlicht und die Zahlen waren nicht unbedingt erfreulich, sodass der Rallye am Kryptomarkt ein kurzer Dämpfer verpasst wurde. Lange hat das aber nicht angehalten. 

Inflation USA

(Inflationsrate in den letzten 12 Monaten in den USA – Quelle: Trading Economics

Nachdem Ökonomen erwartet haben, dass die Inflation auf 2,9 % im Januar gesunken ist, hat der Bericht gezeigt, dass sich die Geldentwertung hartnäckiger hält als gedacht und im Januar noch immer bei 3,1 % gelegen hat. Damit sind auch die Hoffnungen auf baldige Zinssenkungen durch die US-Notenbank Federal Reserve fürs Erste auf Eis gelegt worden, wodurch auch der Bitcoin-Kurs kurzzeitig unter Druck geraten ist. 

Bitcoin durchbricht 50.000 Dollar Marke 

Ein Blick auf die Kursentwicklung rund um die vorigen Bitcoin Halvings hat die meisten Analysten zu der Annahme geführt, dass in dieser Woche die Pre-Halving-Rallye beginnt, was sich im Nachhinein auch als richtig herausgestellt hat. Der Bitcoin Kurs ist in dieser Woche von 48.000 Dollar auf über 52.000 Dollar gestiegen und mit dem Erreichen der psychologisch wertvollen 50.000 Dollar Marke scheint nun auch wieder alles möglich zu sein. 

Bitcoin Chart

(Bitcoin Kursentwicklung in den letzten 7 Tagen – Quelle: Coinmarketcap)

Neben Halving, das im April dieses Jahres ansteht, sind es vor allem die Spot Bitcoin ETFs in den USA, die den Kurs treiben, da sie alle Erwartungen übertreffen. Täglich fließen hier hunderte Millionen Dollar in den Kryptomarkt und erst in dieser Woche ist es dabei wieder zu Rekordwerten gekommen, sodass an einem Tag mehr als 700 Millionen Dollar in die börsengehandelten Fonds geflossen sind. 

SMOG Token erreicht neues Allzeithoch 

Der SMOG Token – der Meme Coin, der auf der Solana Blockchain für Aufsehen sorgt – hat im Laufe der Woche erneut ein Allzeithoch erreicht. $SMOG ist noch keine zwei Wochen alt und hat in dieser Zeit bereits zahlreichen Investoren ermöglicht, ihr Kapital zu vervielfachen. Nach einem Raketenstart, bei der der Kurs in den ersten 3 Tagen bereits um mehr als 2.000 % explodiert ist, scheint der Hype nicht abzuflachen, sodass auch das bisherige Allzeithoch, das in dieser Woche gebildet wurde, noch lange nicht das letzte sein dürfte. 

Jetzt $SMOG-Website besuchen.

SMOG Chart

(SMOG Kursverlauf – Quelle: Dextools)

Auf der Website wirbt SMOG mit einem der größten Airdrops auf der Solana Blockchain und wer das Ökosystem des Ethereum-Killers kennt weiß, dass das eine Kampfansage ist, da hier oft Airdrops verteilt werden, von denen man bei anderen Projekten nur träumen kann. Auf der Website haben Trader die Möglichkeit, verschiedene Quests zu erledigen und so XP zu sammeln. Je mehr XP, desto höher dürfte die Belohnung ausfallen. Mit dem Anstieg auf über 100 Millionen Dollar dürfte $SMOG also noch viel vor haben, sodass der Meme Coin das Potenzial hat, BONK als erfolgreichsten Token auf Solana abzulösen. 

Jetzt SMOG kaufen. 

SPONGE Kurs explodiert 

Wenn es um Meme Coins geht, sollten Trader auch ein Auge auf $SPONGE haben. Der Token hat bereits im Vorjahr mit einer Kursexplosion überzeugt, bei der die Bewertung auf über 100 Millionen Dollar gestiegen ist und nun kommt mit dem neuen SPONGE V2 eine zweite Chance für diejenigen, die den Hype um den ersten Token verpasst haben. Geplant ist, den neuen SPONGE V2 an noch mehr Kryptobörsen zu listen als den Vorgänger, sodass diesmal auch Binance in Frage kommen könnte. Außerdem ist mit Sponge Racer ein eigenes Play 2 Earn Game geplant, um Trader diesmal länger bei Laune zu halten. 

Jetzt mehr über SPONGE V2 erfahren.

SPONGE Racer

(SPONGE Racer – Quelle: SPONGE-Website

 Investoren haben bei SPONGE V2 noch die Möglichkeit, schon vor dem Listing an den großen Kryptobörsen und einer potenziellen Kursexplosion einzusteigen. Außerdem ergibt sich über die Website die Möglichkeit, die gekauften Token zu staken und dadurch eine Rendite in Form von zusätzlichen Token zu erzielen. 

Jetzt SPONGE V2 kaufen.



Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.   

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *