Krypto News: Bitcoin Wale akkumulieren, während Retail-Investitionen zurückgehen

Inmitten der aktuellen bullischen Phase für den Kryptomarkt zeichnen sich interessante Trends ab: Während Bitcoin-Wale ihre Bestände weiter aufstocken, zeigt sich ein Rückgang bei den Investitionen von Kleinanlegern. Eine solche Entwicklung wirft die Frage auf, wie hoch die Pre-Halving-Rallye den Bitcoin-Kurs noch treiben kann.

Bitcoin Wale akkumulieren immer mehr Coins

Laut Analysen von Santiment haben Bitcoin-Adressen, die zwischen 1.000 und 10.000 Coins halten, eine signifikante Rolle beim jüngsten Preisanstieg gespielt. Während der jüngste Anstieg von Bitcoin auf 52.000 Dollar in vielen Kreisen ausschließlich auf die Nachfrage institutioneller Anleger nach den neuen Bitcoin-Spot-ETFs zurückgeführt wurde, zeigt ein aktueller Beitrag von Santiment, dass die Wale, die 1.000 bis 10.000 BTC halten, im Jahr 2024 insgesamt 12,85 Milliarden Dollar akkumuliert haben. Im Gegensatz dazu hat die Gruppe, die 100 bis 1.000 BTC hält, im gleichen Zeitraum 7,89 Milliarden Dollar abgestoßen.

Interessanterweise sind diese Wale nicht notwendigerweise institutionelle Investoren. Santiment hebt hervor, dass in den letzten fünf Tagen die höchste Anzahl an Transaktionen mit einem Wert von über 100.000 Dollar seit Juni 2022 registriert wurde. Wenn diese Akkumulation von BTC durch Wale in der aktuellen Form anhält und parallel dazu die Nachfrage nach ETFs steigt, könnte ein Preisanstieg über 52.000 Dollar hinaus erwartet werden. Ein Sprung in Richtung 55.000 Dollar scheint unter diesen Umständen eine realistische Möglichkeit zu sein.

Retail-Investoren ziehen sich immer weiter zurück

Dennoch bleibt die Beteiligung von Kleinanlegern, im Gegensatz zum zunehmenden Interesse der Wale, auf einem niedrigen Niveau. Es scheint, dass der Preisanstieg von BTC in dieser Woche hauptsächlich auf das Engagement von Institutionen zurückzuführen ist, die große Mengen aufgekauft haben.

Der renommierte Kryptoanalyst Ali Martinez hat eine Korrelation zwischen dem steigenden Preis von Bitcoin und einem Rückgang in der täglichen Erstellung neuer Bitcoin-Adressen hervorgehoben. Martinez weist darauf hin, dass dies einen Rückgang der Beteiligung von Kleinanlegern während der laufenden Bitcoin-Rallye anzeigt.

Die Tatsache, dass der aktuelle Aufwärtstrend im Bitcoin-Preis hauptsächlich von institutioneller Nachfrage angetrieben wird, signalisiert eine bedeutende Verschiebung weg von der Dominanz von Kleinanlegern hin zu einem marktbestimmenden Einfluss von institutionellen Akteuren.

Das bedeuten diese Entwicklungen für Bitcoins Kurs

Die jüngsten Entwicklungen um die Akkumulation von Bitcoin durch Wale und den Rückgang der Beteiligung von Kleinanlegern werfen Fragen auf, welche Auswirkungen diese Trends auf den Kurs von Bitcoin haben könnten. Aktuell zeigt eine Analyse des 4-Stunden-Charts, dass die wochenlange Rallye ins Stocken geraten zu sein scheint. Aktuell liegt der Kurs bei 51.750 Dollar und scheiterte nun bereits mehrfach an der Überwindung der 52.000 Dollar Marke. Sollte sich BTC in der Nähe von 52.000 Dollar halten können, würde dies die Chance erhöhen, dass der Coin den Widerstand doch noch durchbricht.

Quelle: CoinMarketCap

Der Relative Strength Index liegt aktuell bereits wieder unter 60. Der Rückgang vom anfänglichen überkauften Level deutet darauf hin, dass die Käufer möglicherweise erschöpft sind. Sollte dies der Wahrheit entsprechen, könnte Bitcoin auf den Support bei 50.000 Dollar zurückfallen.

Angesichts der verstärkten Akkumulation durch Wale und der abnehmenden Beteiligung von Kleinanlegern, könnte der Bitcoin-Kurs eine Phase der Konsolidierung oder leichten Korrektur erfahren, bevor möglicherweise neue Impulse für eine Aufwärtsbewegung gefunden werden. Doch der Fokus der Wale liegt aktuell nicht nur auf Bitcoin. Auch neuere Kryptoprojekte wie Meme Kombat rücken zunehmend in ihren Fokus.

Wale investieren aktuell auch in alternative Kryptoprojekte wie Meme Kombat

Erst kürzlich wurde das Walinteresse an Meme Kombat durch eine signifikante Investition unterstrichen: Eine Wallet-Adresse tätigte einen bemerkenswerten Kauf im Wert von 83.000 Dollar in den $MK-Token. Mit einem klaren Fokus auf die Verschmelzung von Krypto-Gaming, Memes und dem Potenzial für passives Einkommen durch Staking, positioniert sich Meme Kombat als innovative Investitionsmöglichkeit für Wale und Privatanleger.

Die Integration führender Meme-Charaktere in eine Kampfarena, wo Spieler auf die Ergebnisse von Duellen setzen können, bietet ein neuartiges und ansprechendes Play-To-Earn Konzept. Zusätzlich können Anleger ihre verdienten $MK-Coins für eine jähriliche Rendite von über 100 Prozent staken. Interessierten Anlegern werden aktuell sehr gute Einstiegskonditionen geboten. Sie können genau wie Krypto-Wale zu einem vergünstigten Preis von nur 0,279 Dollar im PreSale investieren. Dieser günstige Kurs wird jedoch bereits in der nächsten PreSale-Phase steigen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investmentberatung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *