Bitcoin

US-Inflationsdaten verpassen Bitcoin einen Dämpfer – Aber für wie lange?

Die Rallye, die am Kryptomarkt in der letzten Woche gestartet wurde, hat sich bis heute fortgesetzt. Die Veröffentlichung der Inflationsdaten aus den USA hat Bitcoin und Co. dann aber einen Dämpfer verpasst, sodass nach dem Überschreiten der 50.000 Dollar Marke eine Korrektur bis auf den Bereich um 48.500 Dollar folgte. Die Teuerung ist wieder höher ausgefallen als erwartet, wodurch Hoffnungen auf baldige Zinssenkungen einmal mehr zunichte gemacht wurden. 

Inflation hält sich hartnäckig 

Die Inflation in den USA hat noch im Vormonat bei 3,4 % gelegen und für Jänner wurde ein Wert von 2,9 % erwartet. Diese Erwartung wurde allerdings weit verfehlt, da die Inflation im Jänner bei 3,1 % gelegen hat. Dadurch wurde der Fed-Vorsitzende Jerome Powell in seiner aggressiven Zinspolitik natürlich bestärkt, weshalb die Hoffnung auf baldige Zinssenkungen seitens der US-Notenbank zerstört wurde. Das hat sich auch direkt auf die Aktienmärkte und den Bitcoin-Kurs ausgewirkt. 

US Inflationsdaten in den letzten 12 Monaten

(US-Inflationsdaten in den letzten 12 Monaten – Quelle: Tradingeconomics

Das Ziel, die Inflation wieder zurück auf den Zielwert von 2 % zu bringen, könnte also noch länger nicht erreicht werden und die Zinsen noch eine ganze Weile auf dem aktuellen hohen Stand bleiben. Auch die Kerninflation hält sich mit 3,9 % auf Jahressicht hartnäckig. 

Endet die Bitcoin-Rallye hier? 

Die Rallye am digitalen Währungsmarkt, bei der der Bitcoin-Kurs auf über 50.000 Dollar explodiert ist, wurde fürs Erste gestoppt. Allerdings stehen die Chancen gut, dass es schon bald wieder weiter nach oben geht. Immerhin war die Aussicht auf baldige Zinssenkungen nur einer von vielen Gründen, warum der Kurs gestiegen ist. In erster Linie sind es die stark performenden Bitcoin ETFs in den USA und das baldige Halving, die den Kurs in die Höhe treiben. Daran dürfte auch die Inflation nichts ändern. 

Bisher ist es nach jedem Halving zu einer Rallye gekommen, bei der jedes Mal neue Höchststände erreicht wurden, was auch für dieses Mal wieder erwartet wird. Inzwischen liegen auch konservative Schätzungen bei Kurszielen von 100.000 Dollar für Bitcoin, während Optimisten Prognosen abgeben, laut denen ein BTC schon bald mehr als 500.000 Dollar kosten soll. 

Die Zeit, in der am digitalen Währungsmarkt wieder Gewinne erzielt werden, dürfte also noch längst nicht vorbei sein. Neben Bitcoin dürften auch die meisten Altcoins in den nächsten Monaten noch stark ansteigen und auch wieder die eine oder andere neue Kryptowährung auf den Markt kommen, die frühen Käufern extrem hohe Renditen einbringen kann, wie das aktuell bei $TUK der Fall ist. $TUK überzeugt Investoren als die Kryptowährung für Umweltbewusste, während Bitcoin nach wie vor wegen seines hohen Energiebedarfs immer wieder kritisiert wird. 

Jetzt mehr über $TUK erfahren. 

$TUK könnte Bitcoin Performance weit übertreffen

Der $TUK-Token wird das Herzstück des eTukTuk-Ökosystems. Die Entwickler haben es sich zur Aufgabe gemacht, die TukTuks, die vor allem in ärmeren Teilen der Welt millionenfach auf den Straßen sind und verhältnismäßig viel CO2 ausstoßen, zu elektrifizieren und eine entsprechende Ladeinfrastruktur auszubauen, bei der der $TUK-Token als Zahlungsmittel integriert sein soll. Das bedeutet, dass die Nachfrage nach $TUK immer weiter ansteigen kann, je weiter das Projekt fortgeschritten ist, was sich auch im Kurs widerspiegeln dürfte. 

TUK Vorverkauf

($TUK Token-Vorverkauf – Quelle: eTukTuk-Website

Der $TUK-Token ist aktuell noch im Vorverkauf erhältlich, wodurch Anleger die Möglichkeit haben, zum frühestmöglichen Zeitpunkt in ein nachhaltiges Projekt zu investieren. Experten, die auf das Vorhaben aufmerksam geworden sind, gehen davon aus, dass $TUK durch den niedrigen Vorverkaufspreis noch stark unterbewertet sein könnte und nach dem Listing an den Kryptobörsen um bis zu 1.000 % steigen könnte. Schon während des Vorverkaufs wird der Preis mehrfach angehoben, was für frühe Käufer bereits einen Buchgewinn bedeutet, der nach dem Handelsstart an den Kryptobörsen noch deutlich höher ausfallen könnte. 

Jetzt rechtzeitig einsteigen und $TUK im Presale kaufen. 



Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.   

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *