Krypto News: Ethereum NFTs nehmen wieder an Fahrt auf

Ethereum hat nach jüngsten Daten seine Position an der Spitze des NFT-Marktes behauptet und erlebt eine bemerkenswerte Wiederbelebung des Handelsvolumens. Die Entwicklung folgt auf eine Phase intensiven Wettbewerbs, insbesondere mit dem Aufkommen von Bitcoin als einem bedeutenden Akteur im NFT-Bereich. Doch mit einem beeindruckenden Handelsvolumen von 356 Millionen US-Dollar im Januar signalisiert die Plattform eine starke Rückkehr zur früheren Form.

Verkaufsvolumen von Ethereum-NFTS schlägt Bitcoin-NFTs bei weitem

Laut den neuesten Daten von Coin98 Analytics hat Ethereum im Laufe der letzten 30 Tage seine Dominanz im NFT-Verkaufsvolumen bewiesen, indem es Verkäufe in Höhe von 356 Millionen US-Dollar verzeichnete. Die Entwicklung markiert eine signifikante Wiedererlangung der Spitzenposition, nachdem Bitcoin eine bemerkenswerte Einstiegsphase in den NFT-Markt erlebt und Ethereum vorübergehend als dominierendes Netzwerk abgelöst hatte.

Bitcoin konnte sich mit einem Verkaufsvolumen von 251 Millionen US-Dollar als einzige andere Blockchain in der gleichen Volumenklasse wie Ethereum positionieren. Seit Bitcoins Einstieg in den NFT-Bereich ist eine spannende Rivalität entstanden, die die Rankings und Marktdynamiken kontinuierlich beeinflusst.

Eine detaillierte Analyse der NFT-Verkaufsvolumina auf Cryptoslam zeigt, dass Ethereum in den letzten 24 Stunden ein höheres Verkaufsvolumen als Bitcoin aufrechterhalten hat. Das bestärkt die kontinuierliche Marktdominanz von Ethereum. ETH erreichte ein Gesamtverkaufsvolumen von über 33 Millionen US-Dollar. Nach Abzug des Wash-Trade-Volumens von über 14 Millionen US-Dollar ergibt sich ein tatsächliches Volumen von über 19 Millionen US-Dollar.

Quelle: Cryptoslam

Im Vergleich dazu verzeichnete Bitcoin ein Gesamtvolumen von über 6,5 Millionen US-Dollar. Nach Abzug eines Wash-Trade-Volumens von rund 48.000 US-Dollar beläuft sich das tatsächliche Volumen auf etwa 6,4 Millionen US-Dollar.

Zum Zeitpunkt dieser Auswertung dominiert Ethereum mit einem täglichen Verkaufsvolumen von rund 20 Millionen US-Dollar nach wie vor das Marktgeschehen. Bitcoin hingegen erreicht lediglich ein Volumen von rund 5 Millionen US-Dollar.

Pudgy Penguins führt Ethereums NFT-Rallye an

Der Markt für NFTs auf der Ethereum-Blockchain erlebt aktuell also einen bemerkenswerten Anstieg der Handelsaktivität. Laut den neuesten Daten von CryptoSlam hat sich das Handelsvolumen der NFT-Verkäufe auf Ethereum innerhalb der letzten Woche um circa 100 Prozent erhöht. Dies stellt das höchste wöchentliche Handelsvolumen seit Februar 2023 dar.

Die steigende Beliebtheit der NFT-Kollektion Pudgy Penguins trägt maßgeblich zum Wachstum des Ethereum NFT-Marktes bei. Die Sammlung rangiert derzeit auf dem dritten Platz nach Marktkapitalisierung und nähert sich schnell der Marktkapitalisierung ihres Rivalen Bored Ape Yacht Club von Yuga Labs.

Parallel dazu treibt Pudgy Penguins die Entwicklung von Pudgy World voran. Dabei handelt es sich um eine interaktive Spielerfahrung, die auf dem Apple Vision Pro verfügbar sein soll. Trotz des sprunghaften Anstiegs des Handelsvolumens auf Ethereum kann dasselbe nicht für die Anzahl der auf der Chain erschaffenen NFTs gesagt werden. Die Minttrends sind im vergangenen Jahr relativ stabil geblieben, was bedeutet, dass der jüngste Anstieg des Volumens hauptsächlich auf NFT-Verkäufe und nicht auf neue Kreationen zurückzuführen ist.

Ethereums Kurs entwickelt sich ebenfalls vielversprechend

Ethereum zeigt indes eine Konsolidierung seiner Gewinne unterhalb der Widerstandszone von 2.650 US-Dollar. Dabei gibt es aktuell Handelsaktivität oberhalb von 2.600 US-Dollar sowie über dem 100-Stunden-Durchschnitt zu beobachten. Trotz der positiven Anzeichen gab es zuvor einen bearischen Bruch von einer aufsteigenden Trendlinie mit Unterstützung bei 2.515 US-Dollar auf dem stündlichen ETH/USD-Chart.

Nachdem Ethereum die Widerstandsmarke von 2.400 US-Dollar durchbrochen hatte, verzeichnete die Kryptowährung einen stetigen Anstieg und überwand dabei die Hürden von 2.450 US-Dollar und 2.500 US-Dollar. Die Aufwärtsbewegung fand ihren Höhepunkt nahe der Marke von 2.680 US-Dollar, wo die Bären auf den Plan traten und den Kurs an seinem Höchststand zurückwiesen. Nun konsolidiert der Preis seine Gewinne, wobei es zu einem leichten Rückgang unter die 2.650 US-Dollar-Marke kam, inklusive des Durchbruchs der besagten aufsteigenden Trendlinie.

Quelle: Coinmarketcap

Trotz des leichten Rückgangs handelt Ethereum immer noch über dem 23,6 % Fibonacci-Retracement-Level des jüngsten Anstiegs vom Low bei 2.250 US-Dollar bis zum Hoch bei 2.546 US-Dollar. Ebenso bleibt der Preis über der 2.480 US-Dollar-Marke und dem 100-Stunden-SMA. Sollte Ethereum eine frische Aufwärtsbewegung initiieren, könnte der Preis über das Niveau von 2.550 US-Dollar steigen, mit der nächsten großen Widerstandsmarke nahe 2.650 US-Dollar. Danach könnte ein Durchbruch über 2.650 US-Dollar den Preis in Richtung der 2.720 US-Dollar-Marke und möglicherweise darüber hinaus treiben.

Sollte Ethereum allerdings nicht in der Lage sein, den Widerstand bei 2.650 US-Dollar zu durchbrechen, könnte eine Korrektur nach unten einsetzen. Die erste Unterstützung auf der Unterseite liegt direkt bei 2.580 US-Dollar und dem 100-Stunden-SMA. Ein weiterer wichtiger Unterstützungsbereich könnte die 2.500 US-Dollar-Zone sein. Ein deutlicher Rückgang unter die 2.500 US-Dollar-Unterstützung könnte den Preis in Richtung 2.400 US-Dollar oder zum 50 % Fibonacci-Retracement-Level des jüngsten Anstiegs von 2.292 US-Dollar auf 2.556 US-Dollar drücken.

Während Ethereum NFTs einen erneuten Aufschwung erleben, rückt ein nachhaltiges Kryptoprojekt, das möglicherweise eine noch bessere Investitionsmöglichkeit bietet, ins Rampenlicht. eTukTuk ist ein innovatives Projekt, das darauf abzielt, nachhaltige Mobilitätslösungen zu fördern und gleichzeitig das Potenzial der Blockchain-Technologie zu nutzen.

Dieses nachhaltige Kryptoprojekt könnte eine noch bessere Investitionsmöglichkeit darstellen als Ethereum NFTs

eTukTuk zielt darauf ab, den Übergang zu nachhaltiger und emissionsfreier Mobilität zu beschleunigen, indem elektrische TukTuks in Regionen gefördert werden, in denen umweltfreundliche Transportoptionen benötigt werden. Das Projekt nutzt Blockchain-Technologie, um eine transparente, effiziente und sichere Plattform für die Verwaltung und den Betrieb dieser Fahrzeuge zu schaffen. Benutzer können durch die Teilnahme an der eTukTuk-Community direkt zur Reduzierung von CO₂-Emissionen beitragen und gleichzeitig von einer dezentralisierten, auf der Blockchain basierenden Infrastruktur profitieren.

Um das Projekt zu starten und die Community zu erweitern, bietet eTukTuk einen PreSale seiner Token an, der Investoren die Möglichkeit gibt, frühzeitig in das Projekt einzusteigen und von potenziellen Preissteigerungen zu profitieren. Darüber hinaus hat das Projekt ein Staking-Programm eingeführt, das es Token-Inhabern ermöglicht, ihre Tokens zu staken, um das Netzwerk zu sichern und im Gegenzug Rewards zu erhalten. Aktuell liegen diese bei 232 Prozent im Jahr und bieten damit eine gute Renditemöglichkeit. Anleger können sich aktuell noch für 0,265 Dollar pro Coin am PreSale beteiligen, der bereits über 900.000 Dollar eingenommen hat.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen oder anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investmentberatung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte, immer wenn möglich, eingeholt werden. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *