mehrere Geldscheine

Krypto News: Trader sichert sich beim Jupiter-Airdrop (JUP) auf Solana über eine Million Dollar – geschenkt

Die Einführung des $JUP-Tokens der Jupiter-Exchange, die die größte auf der Solana-Plattform ist, hat gestern für viel Aufsehen gesorgt. Im Gegensatz zu den meisten Projekten, die erst ihren eigenen Coin launchen und dann langsam ihr eigenes Ökosystem aufbauen, ist man bei Jupiter einen anderen Weg gegangen. Die Plattform hat sich schon seit Jahren auf Solana etabliert und gestern sogar kurzzeitig dafür gesorgt, dass die Highspeed-Blockchain, die tausende Transaktionen pro Sekunde schafft, zu kämpfen hatte, das Volumen zu bewältigen. Zwischenzeitlich ist es zu einem Transaktionsstau gekommen, was noch vor ein bis zwei Jahren wahrscheinlich schon wieder für einen Ausfall bei Solana gereicht hätte, zu dem es diesmal aber nicht gekommen ist. Der Grund für den Ansturm war der Airdrop der $JUP-Token, die Nutzer geschenkt bekommen haben, wenn sie auf der Plattform aktiv waren. Ein User kann sich über eine Million Dollar freuen.

Mehr als eine Million Dollar geschenkt 

Eine Krypto-Wallet kann jeder, der möchte, innerhalb weniger Sekunden per Knopfdruck erstellen. Auf der Blockchain ist zwar jede Transaktion nachvollziehbar und öffentlich einsehbar, wer sich hinter den Wallets verbirgt, ist jedoch nicht bekannt. Völlige Transparenz bei völliger Anonymität. Ein Paradoxon, das immer wieder für Diskussionen sorgt. Laut Daten von Lookonchain hat ein User den Token-Airdrop, den die Jupiter Exchange an alle ausgezahlt hat, die ihre Wallet schon vor dem Launch mit der Exchange verbunden haben, bis aufs Letzte ausgereizt. 

Der Trader hat sich über 9.000 Wallets erstellt, die allesamt für den Airdrop berechtigt waren und so zusammen über 1,8 Millionen $JUP-Token eingebracht haben, die am Ende alle auf eine Wallet transferiert wurden, wobei sich der Gesamtwert auf rund 1,15 Millionen Dollar beläuft.

Auch in Zukunft wieder möglich? 

Aktionen wie diese werfen natürlich einige Fragen auf. Die Jupiter-Exchange hat durch die Umlaufmenge der Token und den aktuellen Kurs eine Marktkapitalisierung von mehreren Milliarden Dollar, wobei durch solche Vorfälle klar wird, wie weit sich Zahlen am Kryptomarkt aufblasen lassen, um den Eindruck zu verschaffen, dass man viel Volumen auf seiner Exchange tradet und so den Markt zu manipulieren. Im Netz kursieren bereits Videos mit Anleitungen, wie man auch beim nächsten Airdrop wieder extrem hohe Beträge verdienen könnte. 

Vorsicht bei Airdrops geboten

Airdrops, also Transaktionen, bei denen Token von den Entwicklern eines jeweiligen Projekts an gewisse Wallets verschenkt werden, können ein echter Geldsegen sein, sind aber auch mit Vorsicht zu genießen. Sucht man auf X nach Coins, die gerade im Trend liegen, findet man sofort auch immer haufenweise Tweets über einen Airdrop des jeweiligen Projekts, wobei man nur seine Wallet verbinden muss, und schon bekommt man die Coins. Dabei sehen die Profile oft täuschend echt aus, nur im Namen erkennt man bei genauerem Hinsehen, dass es einen kleinen Unterschied bei der Schreibweise gibt.

So wird zum Beispiel aus dem Profil eines Elon Musks statt dem Benutzername “Elonmusk” ein “Elon_musk” oder “El0nmusk” und schon glauben User, die nicht genau hinsehen, dass der Airdrop von einem anerkannten Account einer bekannten Persönlichkeit oder eines Krypto-Unternehmens kommt, verbinden ihre Wallet für den Airdrop, die daraufhin oft schnell geleert wird. Man sollte also nicht blind jedes vermeintliche Geschenk annehmen und sehr genau prüfen, wer einen Airdrop wirklich ankündigt. 

Dass es im Bezug auf die Sicherheit immer noch einiges zu tun gibt am Kryptomarkt, ist kein großes Geheimnis. Scam steht hier an der Tagesordnung. Auch beim Cloud Mining, bei dem man die Rechenleistung, die für das das Bitcoin Mining benötigt wird, bei einem Cloud-Anbieter mieten kann, der einen dafür die geschürften Bitcoin überweisen soll, gibt es viele schwarze Schafe, die am Ende keine Belohnung auszahlen. Dieses Problem löst Bitcoin Minetrix ($BTCMTX) mit seinem einzigartigen Stake to Mine-Ansatz. 

Jetzt mehr über Bitcoin Minetrix erfahren.

Bitcoin Minetrix überzeugt mit Stake to Mine-Konzept

Bei Bitcoin Minetrix handelt es sich um ein neues Krypto-Vorhaben, das es Investoren ermöglicht, für das Staken von $BTCMTX-Token Credits zu verdienen, die für das Bitcoin Cloud Mining verwendet werden können. Dadurch wird der Mining-Markt wieder für alle zugänglich, die die erforderliche Hardware nicht selbst kaufen wollen und auch die Risiken nicht eingehen wollen, die bisher mit Cloud Mining verbunden sind. Bei Bitcoin Minetrix werden die Credits für das Mining nach dem Launch direkt auf der Plattform für das Staken der $BTCMTX-Token als Rendite ausgezahlt. 

Stake to Mine Dashboard

(Stake to Mine Dashboard – Quelle: Bitcoin Minetrix

Schon während des Vorverkaufs erhalten diejenigen, die ihre $BTCMTX-Token in den Staking Pool einbringen, eine Rendite in Form von zusätzlichen Token, wobei die APY (jährliche Rendite) mit der Größe des Staking Pools variiert. Nach dem Token-Presale beginnt die Stake to Mine-Phase und Anleger erhalten für das Staken eine Belohnung in Form eines Cloud Mining-Guthabens, das direkt auf der Plattform eingelöst werden kann. Smart Contracts sorgen dabei für die automatische Auszahlung des Guthabens, sodass Betrug ausgeschlossen ist. 

Jetzt Bitcoin Minetrix Website besuchen. 

Durch den Stake to Mine-Ansatz wird es überflüssig, einem Cloud-Anbieter Geld im Voraus zu überweisen und auf das Beste zu hoffen. Je mehr $BTCMTX-Token man im Staking Pool hält, desto mehr Mining-Guthaben erhält man. Ein Konzept, das Investoren überzeugt, die bereits $BTCMTX-Token im Wert von mehr als 10 Millionen Dollar gekauft haben. 

Bitcoin Minetrix ($BTCMTX)

($BTCMTX Presale – Quelle: Bitcoin Minetrix)

Während des Vorverkaufs haben Käufer noch die Möglichkeit, zum günstigen Fixpreis einzusteigen, während es nach dem Presale schnell zu einer Kursexplosion kommen könnte, da die meisten Käufer ihre Token bereits in den Staking Pool eingebracht haben, um später die Mining Credits zu verdienen. Das führt dazu, dass das Angebot beim Handelsstart begrenzt ist, während die Nachfrage mit dem Start der Stake to Mine-Phase explodieren könnte. 

Jetzt rechtzeitig einsteigen und $BTCMTX im Presale kaufen.




Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.   

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *