Bitcoin

Bitcoin steigt auf 43.000 Dollar – Wird der Fed Zinsentscheid den Kurs auf 50.000 Dollar pushen?

Nachdem es eine Zeit lang schwierig war für Krypto-Investoren, da der Bitcoin-Kurs innerhalb von 2 Wochen um 10.000 Dollar eingebrochen ist, geht es nun wieder bergauf. Nach einem Rücksetzer von 48.500 Dollar auf 38.5000 Dollar nach der ETF-Einführung geht es nun seit Tagen wieder bergauf. Nachdem am Wochenende bereits die 42.000 Dollar Marke von den Bullen zurückerobert werden konnte, ist der Kurs heute zum Wochenstart auch auf über 43.000 Dollar gestiegen. Für Mittwoch steht bereits der nächste Zinsentscheid der US-Notenbank Federal Reserve an, der einen weiteren bullishen Impuls liefern könnte, sodass schon bald die nächste große Hürde – die 50.000 Dollar Marke – erreicht werden könnte. 

Zinssenkungen rücken näher 

Zwar wird am Mittwoch noch nicht erwartet, dass die Währungshüter in den USA eine Zinssenkung verkünden, im Laufe des Jahres wird es aber voraussichtlich dazu kommen. Auch wenn es in dieser Woche noch nicht zu einer Lockerung der Geldpolitik kommen wird, könnte jeder Satz des Fed-Vorsitzendes Jerome Powell bei der anschließenden Pressekonferenz von Investoren als bullish gewertet werden, wenn dieser nicht ganz so düster klingt wie bei den vorigen Malen. 

Powell ist zwar dafür bekannt, nicht gerade Optimismus auf den Märkten zu verbreiten, was in gewisser Weise auch sein Job ist, um die Wirtschaft nicht unter falschen Hoffnungen anzukurbeln und die Inflation noch weiter voranzutreiben, aber Marktbeobachter wissen genau, worauf sie achten müssen, um zwischen den Zeilen Informationen abzuleiten, die Aufschluss über die nahe Zukunft geben könnte. Und diese wird nunmal früher oder später rosiger als die letzten Jahre sein, da sich die Inflation dem Zielwert von 2 % nähert. 

Inflation

(Entwicklung US-Inflation im letzten Jahr – Quelle: Tradingeconomics)

Werden die Zinsen gesenkt, werden sicherere Anlageklassen weniger attraktiv, da sie auch eine niedrigerer Rendite einbringen und Risikokapital ist wieder leichter zu kriegen, wodurch Investoren auch Assets wie Kryptowährungen gegenüber offener sind. Eine Entwicklung, die sich positiv auf den Kurs auswirken könnte. 

Steigt der Kurs im Februar auf 50.000 Dollar? 

Viele gehen aufgrund vergangener Zyklen davon aus, dass es nun bis zum Bitcoin Halving, welches im April dieses Jahres durchgeführt wird, nun eher zu einer Seitwärtsbewegung kommt oder BTC sogar nochmal auf den Bereich um 32.000 Dollar einbrechen kann. Nach dem Halving ist man sich weitläufig darüber einig, dass der Kurs in noch nie dagewesene Höhen steigen kann. Allerdings sind vergangene Zyklen keine Garantie für die Zukunft und da Bitcoin mit jedem Halving bekannter und größer wird, kann auch die Zeit vorher nicht immer gleich verlaufen. 

Mit dem Überschreiten der 43.000 Dollar Marke wurde auf jeden Fall die richtige Richtung eingeschlagen, um nach dem Zinsentscheid auch die 45.000 Dollar Hürde zu überschreiten. Kommt es dazu, könnte schon die Euphorie um das baldige Halving ausreichen, um auch die 50.000 Dollar Marke in Angriff zu nehmen. 

Bitcoin Chart

(Bitcoin Kursentwicklung in den letzten 24 Stunden – Quelle: Coinmarketcap)

Auch der Verkaufsdruck von Grayscale nimmt nun Tag für Tag ab und der inzwischen fast wieder täglich steigende Bitcoin-Kurs dürfte auch wieder viele neue Interessenten für die Bitcoin ETFs in den USA auf die Bildfläche bringen, wodurch es schnell zu einer Kettenreaktion kommen kann. Alles in allem scheinen die Chancen also gut zu stehen, dass der Kurs zumindest vor dem Halving noch über die 50.000 Dollar Marke steigen kann, selbst wenn es im Februar noch nicht dazu kommen sollte. 

Wem das noch zu wenig Gewinnpotenzial ist, der findet am Kryptomarkt zahlreiche Alternativen, die aufgrund niedrgigerer Marktkapitalisierung deutlich höhere Renditen bei höherem Risiko ermöglichen. Gewinne von mehr als 1.000 % sind hier keine Seltenheit. Derzeit bahnt sich vor allem Bitcoin Minetrix ($BTCMTX) als heißer Kandidat  für so eine Kursexplosion an, da der Coin mit einem einzigartigen Anwendungsfall überzeugt. 

Jetzt mehr über Bitcoin Minetrix erfahren.

BTC-Performance mit Bitcoin Minetrix übertreffen?

Während bei Bitcoin erwartet wird, dass sich der Kurs heuer noch mehr als verdoppeln kann, können Alternativen wie Bitcoin Minetrix ($BTCMTX) laut Analysten um weit mehr als 1.000 % steigen. Experten sind von $BTCMTX aufgrund des einzigartigen Stake to Mine-Konzepts überzeugt, das es Anlegern ermöglicht, selbst Bitcoin zu schürfen, ohne die dafür notwendige Hardware kaufen zu müssen. Wer $BTCMTX-Token besitzt und diese in den Staking Pool einbringt, erhält dafür eine Rendite, die zu Beginn noch in Form von zusätzlichen Token ausgezahlt wird und in weiterer Folge in Form eines Mining-Guthabens. 

Bitcoin Minetrix Webiste

(Bitcoin Minetrix Token Presale – Quelle: Bitcoin Minetrix

Schon während des Vorverkaufs erhalten Investoren für das Staken ihrer Token zusätzliche $BTCMTX-Token als Rendite, während nach dem Vorverkauf die Stake to Mine-Phase beginnt. Diese ermöglicht es, am Cloud Mining-Prozess teilzunehmen, ohne die Risiken eingehen zu müssen, die damit üblicherweise einhergehen. 

Jetzt Bitcoin Minetrix Website besuchen. 

Da Investoren das Mining-Guthaben als Belohnung für das Staken der Token direkt auf der Plattform über Smart Contracts erhalten, ist Betrug ausgeschlossen, da es nicht mehr nötig ist, einer dritten Partei – einem Cloud-Anbieter – Geld zu überweisen und darauf zu hoffen, dass dieser am Ende auch die geschürften Bitcoin weiterleitet. Die Token und das verdiente Mining-Guthaben können nach dem Launch zu jeder Zeit direkt über das Stake to Mine Dashboard verwaltet werden. 

Stake to Mine Dashboard

(Stake to Mine Dashboard – Quelle: Bitcoin Minetrix

Bitcoin Minetrix vereint das Beste aus zwei Welten und ermöglicht es Investoren, selbst Bitcoin zu schürfen, ohne Hardware kaufen zu müssen oder sich auf dubiose Cloud Mining-Anbieter einlassen zu müssen. Eine Idee, die nicht nur Analysten zu der Annahme führt, dass der Kurs des $BTCMTX-Tokens nach dem Launch schnell explodieren könnte, sondern auch Investoren überzeugt, die bereits Token im Wert von knapp 10 Millionen Dollar gekauft haben. Schon während des Presales wird der Preis mehrfach angehoben, wovon frühe Käufer bereits profitieren können. 

Jetzt rechtzeitig einsteigen und $BTCMTX im Presale kaufen. 




Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.   

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *