Shiba Inu

Krypto-Wale setzen auf Shiba Inu (SHIB), Pepe Coin (PEPE) und Newcomer Pullix (PLX)

Während sich der Bull-Run 2024 nähert, positionieren sich die Kryptowale mit einem scharfen Auge auf drei Token: Shiba Inu (SHIB), Pepe Coin (PEPE) und Pullix (PLX), die alle Anzeichen einer neuen Dynamik zeigen. Während der Shiba Inu Kurs immer noch von einem Rückgang von über 80 % gegenüber seinem Allzeithoch im November 2021 betroffen ist, birgt er Potenzial für eine Erholung. Pepe Coin, der im letzten Jahr auf den Markt kam, hatte zunächst einen erfolgreichen Lauf, ist aber seit seinem Höchststand im Mai 2023 um mehr als 50 % gefallen.

Pullix (PLX), das im Januar 2024 auf den Markt kommen soll, bietet eine neue Chance. Pullix, der sich derzeit in der sechsten Phase seines Presale befindet, hat weit verbreitete optimistische Vorhersagen über beträchtliche Renditen ausgelöst, die das 100-fache übersteigen könnten.

Pullix (PLX) – DeFi auf einem neuen Niveau

Pullix ist die weltweit erste von der Community unterstützte Börse, die von dem einzigartigen $PLX Trade-to-Earn-Token angetrieben wird. DeFi hat aufgrund des mangelnden Volumens im letzten Zyklus einen Rückschlag erlitten, aber die Kryptowale sind begeistert von dieser dezentralen Handelsplattform, die viel mehr bietet als ihre Vorgänger.

Diese neuartige Plattform soll eine synergetische Mischung aus dezentraler Sicherheit und zentraler Effizienz bieten. Pullix-Nutzer werden Zugang zum Handel mit Tausenden verschiedenen Kryptowährungen sowie zu anderen Märkten wie Rohstoffen, ETF und Devisen haben – einem Markt mit einem täglichen Handelsvolumen von 7,6 Billionen US-Dollar.

Pullix (PLX) erkennt die Bedürfnisse seiner Nutzer an, indem es Multiwährungs-Staking mit einer Vielzahl von Kryptowährungen anbietet. Die Nutzer können ein festes monatliches passives Einkommen mit einem effektiven Jahreszins von bis zu 18% verdienen – ein überzeugender Anreiz für jeden, der ein passives Einkommen erzielen möchte.

Analysten vertreten eine optimistische Prognose für Pullix, mit Erwartungen von 580 % ROI während des Presales und sogar eine mögliche 100-fache Steigerung nach dem Start. Dieses erwartete Wachstum spiegelt auch das Vertrauen der Krypto-Wale in das Potenzial von Pullix wider, die DeFi-Landschaft neu zu definieren.

Shiba Inu (SHIB) – Nicht nur ein weiterer Memecoin

Shiba Inu wird oft als “Dogecoin-Killer” bezeichnet und ist einer der erfolgreichsten Memecoins. Im Gegensatz zu vielen anderen Kryptowährungen gibt es bei Shiba Inu keine Obergrenze für das Angebot. Ursprünglich wurde mit einer Billiarde Token begonnen, aber viele davon wurden verbrannt, was den Shiba Inu Kurs zuletzt wieder in die Höhe schnellen ließ.

Das Ökosystem umfasst ShibaSwap, eine dezentrale Börse, die es den Nutzern ermöglicht, mit SHIB und anderen Token zu handeln und gleichzeitig zusätzliche Aktivitäten wie Einsätze zu tätigen und Liquidität bereitzustellen.

Pepe Coin – Das beste Projekt aller Meme-Token

Pepe Coin ist ein deflationärer Meme-Coin, der als Hommage an das kultige Internet-Meme Pepe the Frog entworfen wurde. Pepe Coin unterscheidet sich von anderen Meme-Coins durch eine steuerfreie Politik und eine ehrliche Anerkennung der primären Rolle als Meme-Coin ohne zusätzlichen Nutzen.

Der Pepe Coin erlebte Ende April bis Mai 2023 einen rasanten Aufstieg, der seine Marktkapitalisierung in der Spitze auf schwindelerregende 1,6 Milliarden Dollar anschwellen ließ, aber von der Marktkapitalisierung des Shiba Inu Kurs von über 6,5 Milliarden Dollar in den Schatten gestellt wurde.

Shiba Inu, Pepe Coin und Pullix – Was soll man kaufen?

Alle drei Kryptowährungen bieten potenzielle Renditen, und die Kryptowale verfolgen sicherlich alle drei. Allerdings fehlt es Shiba Inu (SHIB) und Pepe Coin (PEPE) an Nützlichkeit und die Besessenheit von Meme-Coins wird irgendwann verblassen. Pullix (PLX) hingegen soll DeFi auf die nächste Stufe heben.

Anleger können hier am Pullix-Presale teilnehmen.

Haftungsausschluss: Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken und ist nicht als Anlageberatung gedacht. Der Inhalt stellt keine Empfehlung zum Kauf, Verkauf oder Halten von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Die Leser sollten eigene Nachforschungen anstellen und sich von Finanzberatern beraten lassen, bevor sie Anlageentscheidungen treffen. Die dargestellten Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell und könnten veraltet sein. Durch den Zugriff auf diesen Artikel und dessen Lektüre erklären Sie sich mit den oben genannten Angaben und dem Haftungsausschluss einverstanden.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *