Inqubeta

BTC und ETH ziehen über 19 Milliarden Dollar an: QUBE zielt auf über 8 Millionen US-Dollar im Presale

Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) stehen derzeit im Rampenlicht und zogen zuletzt starke 19,7 Milliarden Dollar an. Doch mitten im Marktfieber weckt die aufstrebende KI-Alternative, InQubeta (QUBE), ebenfalls die Aufmerksamkeit von Investoren und Krypto-Enthusiasten. Also wollen wir den jüngsten Anstieg von BTC und ETH erkunden, die Marktdynamik entschlüsseln und aufdecken, wie InQubeta eine der besten Krypto-Investitionen des Jahres 2024 werden möchte.

Analyse der Zuflüsse im Krypto-Sektor 

Allein am14. Dezember erlebte der Kryptomarkt einen starken Zustrom von 19,7 Milliarden Dollar in BTC und ETH, was an ein historisches Muster genau vor drei Jahren erinnert. Für Krypto-Enthusiasten klingt dies vertraut. Es signalisiert eine potenziell bullishe Entwicklung, die an den Zyklus von 2020 erinnert, als Bitcoin von 18.000 $ auf rund 65.000 $ in die Höhe schoss.

Bei einer vertieften Analyse rückten BTC-Optionen während der Rallye in der Wochenmitte in den Mittelpunkt und machten satte 50 % des gesamten Optionsvolumens aus. Interessanterweise wurden 50 % der Blocktrades aktiv mit DEC29 Calls gekauft, was eine bullische Haltung zeigt, auch wenn die Options-IV unter dem Durchschnitt liegt. Das Marktsentiment bleibt also optimistisch, mit Vorhersagen, dass die wertvollste Kryptowährung den Bereich von 42.000 $ bis 45.000 $ nachhaltig durchbrechen und den Weg für einen Anstieg bis 63.000 $ ebnen könnte.

Die kürzliche leistungsstarke Rallye von Bitcoin erlebte aufgrund von Gewinnmitnahmen durch kurzfristige Inhaber eine vorübergehende Pause, was zu einem scharfen Verkaufsevent führte. Die Analyse von Glassnode zeigte eine kurzfristige Erschöpfung, als Bitcoin im letzten Jahr ein Jahresmaximum von 44.500 $ erreichte.

Das abnehmende BTC-Angebot auf den Börsen spiegelt die Entschlossenheit der Investoren wider, ihre Bitcoins zu halten. Inmitten dessen wiederholte Arthur Hayes, der ehemalige CEO von BitMEX, seine kühne Prognose, dass Bitcoin letztendlich 1 Million Dollar erreichen werde, und führte dies auf größere wirtschaftliche Veränderungen zurück, die den Wert nationaler Währungen erodieren lassen.

QUBE könnte über 8 Millionen US-Dollar im Presale einnehmen: Das Potenzial der KI-Investitionen

Nun, wollen wir einmal die Perspektive ändern und uns auf InQubeta (QUBE) konzentrieren, eine innovative KI-Crowdfunding-Plattform, die wegen ihrer beeindruckenden Leistung im Presale Aufmerksamkeit erregt. Wenn Anleger das Potenzial des aufstrebenden Krypto-ICOs, QUBE, erforschen, sollten sie auf die Details achten.

Denn InQubeta ist kein gewöhnliches DeFi-Projekt, sondern spiegelt die Hoffnung für KI-Enthusiasten und Investoren wider, die nach dem nächsten großen Ding suchen. Der Presale, der sich derzeit in der 6. Stufe befindet, weckt großes Interesse. Mit einem Preis von 0,01925 $ pro Token haben über 704 Millionen QUBE-Token neue Besitzer gefunden und zu bemerkenswerten 7,9 Millionen US-Dollar Raising Capital beigetragen. Die Geschwindigkeit, mit der es gelungen ist, Mittel zu beschaffen, offenbart die zielstrebige Dynamik.

Zugleich ist InQubeta als eine Krypto für Anfänger der Herzschlag des InQubeta-Ökosystems. Mit QUBE-Token erhalten Investoren nicht nur Eigentum, sondern auch Einfluss auf die Entscheidungen der Plattform durch dezentrale Governance. Dieses einzigartige Modell ermöglicht es Einzelpersonen, in KI-Projekte zu investieren, an die sie glauben, und fördert ein wechselseitig belohnendes Ökosystem.

Aber das ist noch nicht alles. Die deflationäre ERC20-Natur von QUBE fügt eine zusätzliche Schicht hinzu. In einer Welt ständigen Wandels, in der Krypto-Werte so volatil wie eine Achterbahn sein können, gewährleistet der deflationäre Mechanismus von QUBE eine allmähliche Reduzierung des Token-Angebots. Dies wird durch strategisches Verbrennen und Umverteilung von Token erreicht und bietet eine Absicherung gegen inflationsbedingte Verluste.

Und wenn es um Sicherheit geht, spielt InQubeta (QUBE) überzeugt das Projekt ebenfalls. Fundierte Audits von führenden Blockchain-Sicherheitsfirmen haben die Smart Contracts von InQubeta untersucht. Für Unternehmer, die sich in neue Unternehmungen wagen, könnte die Krypto zu einem sicheren Hafen für innovative Ideen und Investitionen werden. InQubeta möchte eine sorgenfreie Reise in die Welt der KI-Startups bieten. 

Inqubeta

Fazit

Während wir unsere Krypto-Expedition abschließen, zeigt sich, dass BTC und ETH immer noch die Giganten sind, die massives Kapital anziehen und die Markttrends gestalten. Die Geschichte endet jedoch nicht bei den wertvollsten Kryptos. Denn InQubeta (QUBE) möchte mit einem bahnbrechenden Ansatz für KI-Investitionen in 2024 für Veränderung sorgen. 

Wer sich für derartige KI-Investitionen interessiert, könnte jetzt die InQubeta-Website besuchen, den Presale erkunden und sich der Community auf Twitter anschließen. 

Zum InQubeta Presale 

Zur InQubeta Community

Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.   

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *