Krypto Prognose 2024 - Diese 3 Trends werden jetzt ganz wichtig

Krypto Prognose 2024 – Diese 3 Trends werden jetzt ganz wichtig

Das Jahr ist noch jung und schon jetzt scheint klar, es wird ein sehr spannendes Krypto-Jahr. Wir können derzeit drei Trends identifizieren, von denen wir im Laufe dieses Jahres wohl noch einiges hören dürften. Zwei Jahre nach der FTX-Pleite und dem daraus resultierenden Krypto-Winter ist der Markt bereit für eine großartige Zukunft. Im Rahmen der Krypto Prognose 2024 haben wir prägnante Entwicklungsansätze festgestellt, die die Akzeptanz von Kryptowährungen weiter fördern können.

Obwohl es noch zu früh ist, ob wir uns in einem nachhaltigen Bullenmarkt befinden, zeichnen die jüngsten Entwicklungen in den Bereichen Bitcoin, DeFi, Stablecoins, Spot-Trading, Regulatorik und Meme-Coins einen positiven Ausblick für das Krypto-Ökosystem im Jahr 2024.

https://www.binance.com

Das sind die drei wichtigsten Trends für 2024:

  • Die Wall Street wird Kryptowährungen als Ganzes und Bitcoin im Besonderen stark fördern. Die größten Vermögensverwalter der Welt können höchstwahrscheinlich schon in wenigen Tagen ihren Kunden Spot-Trading Produkte aus dem Krypto-Sektor anbieten. Bitcoin-ETFs könnten damit eine Schlüsselrolle im Krypto-Ökosystem übernehmen und mit BlackRock und anderen Unternehmen die Krypto-Welt, wie wir sie bisher kannten, nachhaltig verändern. Obwohl das Potenzial für regulierte Spot-Bitcoin-Exchange-Traded-Fonds (ETFs) in den USA schon seit langem besteht, gab es im Jahr 2023 bemerkenswerte positive Entwicklungen. Im August entschieden US-Gerichte zugunsten von Grayscale im Streit mit der US-Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commission) über die Umwandlung seines Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) in einen Spot-BTC-ETF.
  • Auch 2024 erwarten die führenden Wirtschaftsexperten hohe Inflationswerte, die von Rezessionsängsten begleitet werden. Bitcoin wird stärker als zuvor in diesen Zeiten als Wertspeicher und Alternative zu klassischen Vermögenswerten wahrgenommen. Das anstehende Bitcoin-Halving wird daher mit besonderer öffentlicher Wahrnehmung begleitet. Durch seine alle vier Jahre wiederkehrende Halbierung, bei der sich die Block-Rewards erneut um 50 Prozent reduzieren, wird die deflationäre Entwicklung sichergestellt. Als Gegenwert zum inflationären, klassischen Fiat, wird Bitcoin nicht automatisch durch Institutionen produziert und in Umlauf gebracht. Das Angebot an BTC ist begrenzt und mit jedem neuen Halving reduzieren sich die neu geschürften Bitcoins, was zur Reduzierung des Gesamtangebotes führt.
  • Stablecoins gewinnen an Bedeutung und gehören nicht länger zu einem Nischenprodukt. Das Angebot an Stablecoins gibt die Kapitalmenge an, die zu einem bestimmten Zeitpunkt für Investitionen in Krypto-Assets zur Verfügung steht. Ein potenzieller Kaufdruck lässt sich aus den Kennzahlen ablesen. Zum ersten Mal seit dem ersten Quartal 2022 entwickelte sich die vierteljährliche Nettoveränderung des Angebots der fünf größten Stablecoins nach Marktkapitalisierung im vierten Quartal 2023 positiv. Die Kennzahl wird von Analysten genau beobachtet, denn sie gibt an, ob Änderungen nur vorübergehend sind oder repräsentativ für einen nachhaltigen Aufwärtstrend stehen. Stablecoins bestehen größtenteils aus dem tatsächlichen Bargeld, dass Anleger zum Traden mit Kryptowährungen einsetzen. Trotz des jüngsten Anstiegs liegt der Wert aller sogenannten Stablecoins immer noch weit unter ihrem Höchststand von Anfang 2022 (rund 30 %). Tether macht dabei rund 70 % des gesamten Stablecoin-Angebots am Markt aus.
https://www.binance.com

Diese neuen Kryptowährungen verwenden Tether

Am Markt sind gerade mehrere neue Kryptowährungen verfügbar, die ihren nativen Utility-Token an den Stablecoin von Tether, den USDT, gekoppelt haben.

Das sind die 3 besten Tether-gebundenen Kryptowährungen 2024:

  1. Bitcoin Minetrix hat seinen nativen Utility-Token BTCMTX an Tether gebunden. Der Mining-Coin unterliegt damit geringeren Preisschwankungen, was Anleger häufig als Vorteil bewerten. Aber Bitcoin Minetrix ist auch ein Token mit echtem Mehrwert, denn über ihn erhalten Anleger Zugang zum Bitcoin-Cloud-Mining.
  2. Meme Kombat nutzt für seinen Game-Fi-Token ebenfalls den Stablecoin USDT und steht im Vorverkauf aktuell zu besonders günstigen Preisen zum Traden zur Verfügung. Die Plattform widmet sich mit spannender Unterhaltung den besten Meme-Coins am Markt und schüttet an Anleger Staking-Rewards aus. Zusammen mit den Rewards aus den P2E-Games gibt Meme Kombat damit Anlegern attraktive Rahmenbedingungen zum Aufbau eines passiven Einkommens. Der native Utility-Token ist an den USDT gekoppelt, was eine 1:1 Bindung an den USD bedeutet.
  3. Sponge-Coin geht mit der zweiten Auflage in dieselbe Richtung wie die erste Version. Schon jetzt ist der Erfolg der Umtauschaktion über die Stake-to-Bridge riesig und die Nachfrage nach den neuen Token enorm. Der Meme-Coin mit dem berühmten Charakter erfreut sich starker Unterstützung durch die Community und wird viral gerne und häufig geteilt. Nach dem vollständigen Umtausch aller Sponge-Coins V1 machen sich die Entwickler an die versprochenen neuen Features, zu denen ein P2E-Game gehören soll. Auch hier stehen Staking- und Krypto-Rewards für Anleger bereit.
💎 KryptowährungSponge-Coin
💲 Kürzel€SPONGEV2
🔗 BlockchainEthereum Blockchain
🔒 TokenartUtility-Token
📅 Start21.12.2023
💰 Preisdynamisch
🛍️ KategorieGameFi-Token
👛StakingStake-to-Bridge
🪙Staking-RewardsToken Rewards
Staking-Dauer4 Jahre
💳Token kaufen mitETH, USDT, Kreditkarte
📊TradingWebseite
💵Mindestbetrag10 €
📈Strategielangfristig, HODLen
🕹️ KonzeptCommunity-Gaming

Fazit: Tether hat sich allen Kritikern zum Trotz bis heute sehr erfolgreich gehalten. Inzwischen hat es eine große Wende bei den Meinungen von Analysten über Angebote wie die von Tether gegeben und es gibt viele positive Prognosen und Aussichten für den Markt der Stablecoins. Kein Wunder, dass die meisten Krypto-Projekte für ihre neuen Coins den USDT verwenden, was auch den Kaufprozess für Anleger erheblich vereinfacht.

Unter Umständen ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Webseite ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Webseite steht Ihnen kostenlos zur Verfügung. Wir erhalten möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Webseite anbieten.

Über die Autorin: Stefanie Herrnberger ist als freiberufliche Redakteurin sowie Content Creator tätig. Ihre langjährige berufliche Erfahrung in den Bereichen Blockchain, Kryptowährungen und NFTs bieten ihr den perfekten Background, um über aktuelle Nachrichten und Entwicklungen an dezentralen und zentralen Finanzmärkten zu berichten. Seit mehreren Jahren investiert Stefanie auch selbst in Kryptowährungen und kann daher nahezu alle Aspekte der Kryptowelt abdecken.

Veröffentlichungen: https://de.cryptonews.com/editors/stefanie-herrnberger Webseite: https://blockchain-technologie.digital/