Kann BONK Solana wirklich vor dem Untergang retten?

Kann BONK Solana wirklich vor dem Untergang retten?

BONK ist ein Meme-Coin, ähnlich wie Dogecoin oder Shiba Inu, aber speziell für die Solana-Blockchain-entwickelt. Solana ist bekannt für schnelle Transaktionen und niedrige Gebühren, aber auch für große Schwierigkeiten nach der FTX-Pleite und technischen Ausfällen. Das hat das Vertrauen einiger Nutzer und Investoren beeinträchtigt.

Für kurze Aufmerksamkeit könnte das extrem hohe Interesse an dem Bonk-Token sorgen, was zu einer großen Nachfrage und dem Ausverkauf des Saga-Phones geführt hatte. Ende Dezember stellte der Hersteller auf X die offizielle Meldung ein, dass das Phone, auf dem der AirDrop des Bonk-Tokens abgewickelt wurde, ausverkauft sei. Inzwischen sind wieder Geräte verfügbar.

BONK ist kein gewöhnlicher Meme-Coin

Zum 01. Januar 2024 war der Preis des neuartigen Meme-Coins BONK gegenüber dem Vorjahr um sagenhafte 7.000 Prozent steigen. Das phänomenale Wachstum hat Analysten auf den Plan gerufen und viele Anleger fragen sich, was den Coin so besonders macht. Seit Oktober 2023 konnten Anleger Renditen auf ihre BONK-Token erzielen, und zwar ohne, dass sie dafür einen zweiten Vermögenswert hinterlegen mussten.

Meme-Coins sind nicht für einen bestimmten Anwendungsfall konzipiert, sondern dienen eigentlich ausschließlich der Unterhaltung und dem sozialen Teilen. Während sich BONK, DOGE und SHIB darin ähneln, dass sie einen niedlichen Hund als Maskottchen und Logo aufweisen, unterscheidet sich der Solana-Coin dennoch in mehreren Punkten von anderen Meme-Coins.

BONK basiert auf Solana, dem Blockchain-Netzwerk, das häufig als Ethereum-Killer bezeichnet wird. Die Blockchain ist schnell, skalierbar und kostengünstig. Auf ihr lassen sich Smart Contracts entwickeln. Derzeit laufen über 400 dezentralisierte Apps auf der Solana-Blockchain.

Was ist BONK?

BONK wurde am 25. Dezember 2022 über einen zufälligen und anonymen AirDrop als Weihnachtsgeschenk an die Solana-Community veröffentlicht. 50 % des Gesamtangebots von 100 Billionen BONK-Coins wurden an Solana-Benutzer verteilt, die in irgendeiner Weise zur Entwicklung und zum Wachstum des Solana-Netzwerks beigetragen haben. Durch die Integration in das Solana-Ökosystem sollen mit einem Schlag tausende neue Nutzer in die Community gelangen.

Durch die Verteilung über das Saga-Phone wurden mit einem Schlag aus Gerätenutzern Anleger von BONK. Die Stärkung der Solana-Community ist eines der großen Ziele des BONK-Tokens. Damit wollen die Entwickler die Dominanz großer Meme-Projekte beenden, die hauptsächlich von bekannten Investoren und Prominenten erzeugt wird. Untermauert wird dieser Ansatz dadurch, dass 50 % des Gesamtbestandes der Token an die Community gegangen sind.

Laut CoinGecko liegt die 1-Jahres-Korrelation zwischen SOL und BONK derzeit bei 0,76. Der Coin wird auf mehreren Plattformen wie OpenBook und Orca als Zahlungsoption für NFTs akzeptiert. Als Solana-basierter Token ist BONK auch bei zahlreichen Krypto-Börsen wie Coinbase, Binance und Serum gelistet.

Wie funktioniert BONK?

Der gemeinschaftsorientierte Charakter macht BONK im Meme-Sektor sicherlich einzigartig, aber auch andere Meme-Coins setzen auf eine starke Gemeinschaft, allen voran Sponge V2. Die Neuentwicklung des Sponge-Coins wurde nötig, weil die Gemeinschaft auf neue Funktionen drängte. Diese sind jetzt in das Geschäftsmodell integriert und bringen direkte Mehrwerte für die Anleger.

15 % des Gesamtangebotes sind bei BONK in eine DAO geflossen, die die Steuerung der Entwicklung übernimmt. Die DAO ist dafür verantwortlich, Entscheidungen über die zukünftige Entwicklung und Governance von BONK zu treffen. Jeder, der BONK-Token besitzt, kann an der DAO teilnehmen, indem er über Vorschläge abstimmt oder eigene Ideen einreicht

Der BONK-Coin hat ein maximales Angebot von 100 Billionen, wobei zu Mitte Dezember letzten Jahres 60 Billionen im Umlauf sind. Zum gleichen Zeitpunkt lag BONK auf Platz 3 der Meme-Coins nach Marktkapitalisierung, nach DOGE und SHIB.

Hat BONK Zukunft?

Langfristig hängt die Stabilität und der Erfolg von Solana von Faktoren ab, die über die Popularität eines einzelnen Tokens hinausgehen. Dazu gehören technische Zuverlässigkeit, Skalierbarkeit, Entwicklerunterstützung und die Annahme durch reale Anwendungsfälle. BONK ist der Rettungsanker für das Solana-Netzwerk, sagen die einen. Andere sehen darin nur einen weiteren Beleg für die jetzt vorliegende Stabilität der Solana-Blockchain.

Weitere Faktoren für die Preisdynamik von BONK waren die jüngste Ankündigung vom 14. Dezember vergangenen Jahres, dass die börsennotierte Blue-Chip-Börse Coinbase den Token notieren würde. Zum großen Potenzial des BONK-Tokens gehört sicherlich auch der erkennbare Coinbase-Effekt. Dabei trägt die Auflistung des BONK-Tokens auf einer der Mainstream-Plattformen zu großer Anlegeraktivität bei und treibt den BONK-Preis.

Heute kostet 1 BONK 0,00001047 Euro und gab im Tagesverlauf fast 4 Prozent nach. Auch die vergangene Woche lief nicht rosig für den Bonk-Token, denn sein Preis gab über 22 Prozent nach. Die Zuwächse für den vergangenen Monat lagen immerhin noch bei fast 90 Prozent, leider lösen sich diese nach und nach in Luft auf.

Welche BONK-Alternative gibt es?

Derzeit befindet sich der Sponge-Coin in zweiter Version am Markt. Als $SPONGEV2 ist der neue Meme-Coin jetzt erhältlich und kann direkt im Staking-Pool von Sponge gesperrt werden. Anleger, die bereits in die erste Version investiert hatten, tauschen die erste Version über eine Stake-to-Bridge Funktion einfach in die neue Version ein. Auch sie staken direkt im Smart Contract ihre Token und verdienen Staking-Rewards.

💎 KryptowährungSponge-Coin
💲 Kürzel$SPONGEV2
🔗 BlockchainEthereum Blockchain
🔒 TokenartUtility-Token
📅 Start21.12.2023
💰 Preisdynamisch
🛍️ KategorieGameFi-Token
👛StakingStake-to-Bridge
🪙Staking-RewardsToken Rewards
Staking-Dauer4 Jahre
💳Token kaufen mitETH, USDT, Kreditkarte
📊TradingWebseite
💵Mindestbetrag10 $
📈Strategielangfristig, HODLen
🕹️ KonzeptCommunity-Gaming

Fazit: Anders als BONK erfolgt der Vertrieb von Sponge V2 nicht über ein Smartphone, dass immerhin fast 600 USD kostet. Anleger, die in Sponge V2 investieren wollen und auf eine Fortsetzung des riesigen Erfolges der ersten Version des Sponge-Coins setzen, können noch über die Webseite des Projektes einsteigen. Derzeit ist der Sponge-Coin V2 günstiger erhältlich und der Verkauf richtet sich gezielt an private Investoren und Kleinanleger.

Unter Umständen ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Webseite ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Webseite steht Ihnen kostenlos zur Verfügung. Wir erhalten möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Webseite anbieten.

Über die Autorin: Stefanie Herrnberger ist als freiberufliche Redakteurin sowie Content Creator tätig. Ihre langjährige berufliche Erfahrung in den Bereichen Blockchain, Kryptowährungen und NFTs bieten ihr den perfekten Background, um über aktuelle Nachrichten und Entwicklungen an dezentralen und zentralen Finanzmärkten zu berichten. Seit mehreren Jahren investiert Stefanie auch selbst in Kryptowährungen und kann daher nahezu alle Aspekte der Kryptowelt abdecken.

Veröffentlichungen: https://de.cryptonews.com/editors/stefanie-herrnberger Webseite: https://blockchain-technologie.digital/