Bitcoin

Bitcoin steigt bullisch über 45.000 $, während Bitcoin Minetrix auf 7,5 Mio. $ explodiert

Was ein Start in das neue Kalenderjahr! Nachdem der Bitcoin zwischen den Feiertagen eher konsolidierte und das Jahr 2023 unaufgeregt abschloss, nimmt das Momentum wieder zu. In den letzten 24 Stunden pumpt Bitcoin um rund 7,5 % und notiert damit wieder über 45.500 $. Erstmals seit rund zwanzig Monaten konnte der BTC dieses Kursniveau überwinden. Das Momentum ist bullisch und weitere Kurssprünge scheinen indiziert. Beginnt jetzt die Rallye auf ein ATH über 69.000 $?

Bitcoin lang

Während der Bitcoin also bullisch ausbricht und in den nächsten Tagen zugleich die wichtige Entscheidung über den Bitcoin-Spot-ETF ansteht, stellt sich diese Entwicklung auch für Bitcoin Minetrix positiv dar. Denn das Stake-2-Mine-Projekt möchte mittelfristig das Mining von Bitcoin wieder zugänglich machen. Wenn die Adoption beim Bitcoin positiv verläuft, gibt es mehr Nachfrage nach dem Mining. Ergo könnte auch der BTCMTX Token als eine Art Hebel auf den Bitcoin Kurs stärker anziehen. So scheint es kein Wunder, dass Anleger ihr Engagement bei Bitcoin Minetrix aufbauen und der Presale rasant auf die 7,5 Mio. $ zusteuert. 

Zum Bitcoin Minetrix Presale

Bitcoin bricht aus: Das ist der Grund 

Bitcoin

Mit dem besagten Kursplus von rund 7,5 % in den letzten 24 Stunden gelingt der Abschluss der seitwärtsgerichteten Konsolidierung. Der Widerstand bei 44.500 $ wurde überwunden. Stark bullisch wäre jetzt ein leichter Rücksetzer auf die Ausbruchslinie, um im Anschluss die Aufwärtstrendbewegung fortzusetzen. Doch auch weitere Kursgewinne sind vorstellbar. Schließlich erhält nicht jeder charttechnische Ausbruch einen Retest. 

Der Grund dürfte klar sein – denn es dreht sich erneut alles um den Bitcoin-Spot-ETF. Dieser könnte zeitnah genehmigt werden. So berichtete Reuters bereits, dass die SEC möglicherweise heute oder morgen ihre Zustimmung für den Bitcoin-Spot-ETF erteilt. 

Ferner sehen wir einen deutlichen Anstieg des Volumens. Die Funding-Rate ist ebenfalls bullisch und institutionelle Investoren, die aktuell verstärkt über Futures handeln, bezahlen bei CME bereits eine deutliche Upside auf den aktuellen Bitcoin-Preis. 

Wenn Händler im Futures-Handel einen Aufpreis für ein Asset im Vergleich zum Spot-Markt zahlen, gilt dies als bullisches Signal. Dies deutet darauf hin, dass Händler eine positive Zukunftserwartung für das Asset haben. Diese sind bereit, einen höheren Preis zu zahlen, in der Erwartung, dass der Wert des Assets in der Zukunft steigen wird. Dieser Optimismus reflektiert das allgemeine Vertrauen in die Wertsteigerung von Bitcoin. Übrigens sehen Analysten mitunter noch deutliches Potenzial. So konstatiert Gert von Lagen, dass er ein Sell-the-News-Event für eher unwahrscheinlich halte. 

Bitcoin Minetrix: Beste Bitcoin-Alternative für 2024? 

Der Bitcoin bleibt das Basis-Investment im digitalen Währungsmarkt. Die Marktdominanz ist unangefochten. Diese konnte BTC in den letzten 24 Stunden sogar wieder leicht ausbauen. Dennoch können Anleger mit spekulativeren Projekten natürlich tendenziell eine Outperformance des breiten Markts erreichen. Wenig verwunderlich streuen zahlreiche Investoren kleinere Projekte in ihre Portfolios. Mit der engen Verbindung zum Bitcoin-Ökosystem und den bewussten Suggestionen zur Marke „Bitcoin“ könnte Bitcoin Minetrix einer der spannendsten Krypto-Presales im Januar 2024 sein. 

Bitcoin Minetrix

Bitcoin Minetrix hat mittlerweile 7,2 Millionen $ eingesammelt. Bei der Dynamik in den letzten Tagen dürfte es nicht mehr lange dauern, bis die 7,5 Mio. $ erreicht werden. Zugleich könnte sich für interessierte Anleger ein früher Einstieg anbieten, da der Preis im Presale in weniger als vier Tagen erneut steigt. Somit bauen Early-Adopters schon vor dem Handelsstart Buchgewinne auf. Doch warum könnte Bitcoin Minetrix die beste Bitcoin-Alternative für 2024 sein? 

Dies liegt an dem spannenden Konzept, das zugleich ein reales Problem löst. Denn Bitcoin Minetrix hat sich die Herausforderung des zunehmend stärker zentralisierten Bitcoin-Minings als Thema auserkoren. Mit einem dezentralisierten Stake-2-Mine-Konzept sollen Privatanleger wieder sicher, günstig und schnell Bitcoins minen können. Alles wird transparent auf der Ethereum-Blockchain abgebildet, um Betrug auszuschließen. Das Jahr 2024 könnte somit nicht nur den nächsten Bitcoin-Bullenmarkt bereithalten, sondern dank Stake-2-Mine und Bitcoin Minetrix auch passives Einkommen wieder für Bitcoin-Fans ermöglichen. 

Zum Bitcoin Minetrix Presale

Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.   

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *