Bitcoin Kurs Prognose: Treiben ETFs und das Halving BTC 2024 auf 150.000 Dollar?

Ein aufregendes Jahr 2023 ist vorüber. Der Bitcoin-Kurs konnte in den letzten Monaten um über 150 % zulegen, notiert damit aber immer noch weit unter seinem Allzeithoch von knapp 69.000 Dollar. Das bedeutet, dass es noch viel Spielraum nach oben gibt. Experten vermuten, dass das neue Jahr ebenfalls Gewinne am Kryptomarkt mit sich bringen könnte. Die Gründe sollen vor allem das bevorstehende Bitcoin-Halving und die mögliche Genehmigung von Spot Bitcoin ETFs in den USA sein. Dabei vermuten einige, dass der Kurs auf 150.000 Dollar oder mehr steigen kann. Das wirkt sich auch auf den restlichen Markt positiv aus. Altcoins wie Bitcoin Minetrix (BTCMTX) könnten unter diesen Umständen ebenfalls profitieren. 

BTC Münzen

Jetzt rechtzeitig einsteigen und Bitcoin Minetrix ($BTCMTX) im Presale kaufen.

107 Tage sollen es noch sein, bis die Belohnungen, die Miner für das bestätigen neuer Blöcke auf der Blockchain erhalten, halbiert werden. Dadurch wird auch die Ausgaberate neuer BTC halbiert. Gleichzeitig soll sich die Nachfrage deutlich erhöhen, vor allem durch die Bitcoin-ETFs, die in dieser Woche in den USA genehmigt werden könnten. Kommt es dazu, würde das bedeuten, dass das digitale Gold an die Wall Street kommt und dadurch einem breiteren Publikum als bisher zugänglich gemacht wird. 

Bisher müssen sich Interessenten mit eigenen Wallets auseinandersetzen und das Vertrauen in Kryptobörsen ist für Außenstehende nicht unbedingt groß, da diese vor allem in den letzten 2 Jahren immer wieder für Negativschlagzeilen gesorgt haben. Mit den ETFs würde Bitcoin an die Börse kommen und damit auch den Einstieg von Finanzinstitutionen ermöglichen. 

Die Schätzungen, wie weit die ETFs den Kurs in die Höhe treiben können, überschlagen sich. Viele ziehen gerne den Vergleich zum Goldpreis heran, der durch die Decke gegangen ist, nachdem es möglich war, an der Börse in Gold zu investieren.

Da die vergangenen Halvings vor allem in den anderthalb Jahren danach zu massiven Kurssteigerungen am Kryptomarkt geführt haben, wird auch diesmal erwartet, dass der Preis während der nächsten 2 Jahre steigt. Dass ein Bitcoin dabei schon bald 150.000 Dollar kosten soll, glaubt die überwiegende Mehrheit. Die Frage ist nur, ob sich das schon heuer oder erst im nächsten Jahr ausgeht. 

Die Stimmung am Markt könnte also kaum besser sein. Das wirkt sich auch auf die meisten Altcoins aus. Nachdem Bitcoin SV (BSV) erst letzte Woche mit einer 100 % Rallye überzeugt hat und der Solana-Kurs 2023 um über 1.000 % gestiegen ist, werden auch wieder zahlreiche neue Coins aufkommen, von denen manche mehr und manche weniger Potenzial haben. Derzeit setzen viele Anleger ihre Hoffnung in den neuen Bitcoin Minetrix ($BTCMTX), der das Potenzial hat, die Mining-Industrie umzukrempeln. 

Jetzt mehr über Bitcoin Minetrix erfahren.

Bitcoin Minetrix: Einer der wichtigsten Coins in diesem Jahr? 

Bitcoin Minetrix bietet Anlegern die Möglichkeit, Bitcoin zu schürfen, ohne in die dafür notwendige Hardware investieren zu müssen. Möglich wird das durch den Stake to Mine-Ansatz, der mit dem Projekt einhergeht. Während des Vorverkaufs erhalten Investoren, die $BTCMTX-Token kaufen und diese staken, eine Rendite in Form von zusätzlichen Token, wobei die APY mit der Größe des Staking Pools variiert. Aktuell liegt die APY noch bei 89 %, was dazu geführt hat, dass bereits mehr als 460 Millionen $BTCMTX-Token in den Staking Pool eingezahlt wurden. 

Staking Übersicht

(BTCMTX Staking Übersicht: Quelle: Bitcoin Minetrix

Nach dem Vorverkauf geht Bitcoin Minetrix in die Stake to Mine-Phase über, wobei Staker als Belohnung ein Guthaben erhalten, das sie für das Bitcoin Cloud Mining verwenden können. Dadurch wird es Anlegern möglich, neben Renditen durch potenzielle Wertsteigerungen bei $BTCMTX auch indirekt von steigenden Bitcoin-Preisen zu profitieren. 

Jetzt Bitcoin Minetrix Website besuchen.

Bisher ist Cloud Mining mit einigen Risiken verbunden, da es viele unseriöse Anbieter gibt, die am Ende die Belohnungen nicht auszahlen oder Kunden mit langfristigen Verträgen binden. Durch den Stake to Mine-Ansatz ist das schon bald Geschichte. Anleger müssen nur ihre $BTCMTX-Token staken und erhalten die Credits für das Cloud Mining automatisch als Belohnung, sodass es überflüssig wird, Geld an einen Anbieter zu überweisen und das Beste zu hoffen. 

Stake to Mine

(Stake to Mine Dashboard – Quelle: Bitcoin Minetrix

Die Idee, für das Staken der $BTCMTX-Token Credits zu erhalten, mit denen Anleger selbst Bitcoin schürfen können, begeistert Investoren, die bereits über 7 Millionen Dollar im Presale investiert haben. Schon während des Vorverkaufs wird der Preis für die $BTCMTX-Token mehrfach angehoben, sodass frühe Käufer bereits einen Buchgewinn bis zum Listing an den Kryptobörsen mitnehmen können. 

Nach dem Handelsstart an den Exchanges wird der Preis durch Angebot und Nachfrage bestimmt, wodurch es schnell zu einer Kursexplosion kommen kann, da der Großteil der bisher verkauften Token bereits in den Staking Pool eingezahlt wurde. Gestakte Token müssen nach dem Handelsstart für mindestens 7 Tage gehalten werden, weshalb einige Analysten damit rechnen, dass der Kurs schnell um ein Vielfaches des aktuellen Vorverkaufspreises ansteigen könnte. 

Jetzt rechtzeitig einsteigen und $BTCMTX im Presale kaufen. 

Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.   

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *