Sollte man 2024 in Bitcoin investieren?

Sollte man 2024 in Bitcoin investieren?

2024 könnte für alle Bitcoin-Anleger ein fantastisches Jahr werden, denn die Zeichen für digitale Vermögenswerte an klassischen Börsen stehen gut. Wenn es so läuft, wie viele Analysten glauben, dann wird es schon bald den ersten Spot-Bitcoin-ETF an den US-Börsen geben.

In den können zwar nur institutionelle Anleger investieren, dennoch wäre das ein wichtiges Zeichen für den gesamten Kryptomarkt. Börsengehandelte Kryptoprodukte wie die geplanten Bitcoin- und Ethereum-ETFs könnten dazu beitragen, dass sich etwas Grundlegendes ändert.

Wie läuft es derzeit für Bitcoin?

Der Kryptomarkt hat sich insgesamt ziemlich stark verändert, aber auch die Art und Weise, wie Analysten und Experten die Bitcoin-Märkte betrachten. Die Bitcoin-Halbierung im nächsten Frühjahr und die verstärkte institutionelle Akzeptanz durch die ersten Bitcoin-ETFs sind dabei nur zwei Aspekte, die aber zweifelsohne zu den wichtigsten Ereignissen bzw. Entscheidungen gehören.

Nachdem sich der Kryptomarkt nach dem Desaster der FTX-Pleite endlich wieder erholt hat, befindet sich der gesamte Sektor derzeit wieder im Aufwind. Angetrieben von der Reihe von Bewerbungen um einen Bitcoin-ETF in den USA, soll es auch zu regulatorischer Klarheit in vielen Aspekten des Kryptomarktes kommen. Nachdem viele offene Fragen der Vergangenheit geklärt wurden, weicht die gedämpfte Stimmung nach und nach von den Finanzmärkten.

Wird Bitcoin stärker reguliert?

ETFs sind eine einfache und leicht zu handhabende Einstiegsmöglichkeit für Anleger, in den Krypto-Sektor einzusteigen. Mit der regulatorischen Klarheit haben auch Anfänger einen einfachen Einstiegspunkt, um in Kryptowährungen und digitale Assets zu investieren.

💎 KryptowährungBitcoin Minetrix
💲 Kürzel$BTCMTX
🔗 BlockchainEthereum Blockchain
🔒 Token Supply4 Milliarden
📅 Start26.09.2023
💰 Preisab 0,0124 $
🛍️ KategorieBitcoin-Mining
🔥Tokenburnregelmäßig
🪙 StakingStake-to-Mine
📱Für Smartphonesoptimiert
💳Token kaufen mitETH, USDT, BNB, Kreditkarte
📊TradingDEX/CEX
💵Mindestbetrag10 $
📈StrategieLangfristig
🛠️ KonzeptMining-Pool

Was auf den ersten Blick wie eine Hürde aussieht, ist in Wahrheit aber der Versuch von Staaten und Regulierungsbehörden, Krypto-Assets unter einem gesetzlichen Rahmenwerk besser zu kontrollieren.

Da Institutionen verstärkt in den Krypto-Sektor investieren und hohe Summen zurückgehalten werden, die nur darauf warten, in Bitcoin-ETFs zu fließen, stehen Behörden wie die SEC oder die Zentralbanken unter hohem Druck. Die Anbieter der geplanten Spot-Krypto-ETFs müssen im Sinne ihrer Kunden die Kunden von Finanzbehörden einhalten und stehen unter strenger Beobachtung.

Die Regulierung von Bitcoin-ETFs bedeutet, dass Institutionen mit einem gültigen Rechtsrahmen Finanzprodukte anbieten können. Für Kunden bedeutet dies zudem eine hohe Sicherheit ihrer finanziellen Einlagen.

Welche Bitcoin-Nachfolger gibt es?

Die Bitcoin-Nachfolger haben vor allem die Privatinvestoren und Kleinanleger im Fokus, denn die institutionellen Anleger sind bereits gut versorgt. Was bisher fehlt, sind Lösungen, bei denen die Eintrittsbarrieren niedrig sind und die Preise für die Token günstig. Eine neue Kryptowährung mit direktem Bezug zum Bitcoin, was sie für Anleger besonders interessant macht.

MerkmalBitcoin MinetrixTraditionelles Cloud-Mining
EinstiegskostenGeringHoch
Wo kaufenIm Pre-Sales verfügbarBeim Anbieter
Mindestbeträgeab 10 $hohe Beiträge
Feste Laufzeitohne Laufzeitmit festen Laufzeiten
AbhebenEinfacheskompliziert
ArtMining-CoinGeschäftsmodell
InfrastrukturDezentralisiertZentralisiert
Einzahlung in BarNicht notwendigNotwendig
RückerstattungenMöglichNicht möglich
VerpflichtungenkeineLangfristige
Komplizierte Verträgeohne VerträgeMit Verträgen
Staking-Optionenverfügbarnicht verfügbar
Mining-Creditserhältlichnicht erhältlich

Als Gegenentwurf zum klassischen Bitcoin-Mining, bei dem derzeit vor allem Mining-Farmen und große Investoren zum Zuge kommen, gibt es bei Bitcoin Minetrix den Zugang zu den Block-Rewards vornehmlich für die privaten Anleger und Kleinanleger hierzulande.

Es gibt zahlreiche Vorteile beim Cloud-Mining, die Anleger in Bitcoin Minetrix als echte Mehrwerte auch finanziell erhalten.

Das Geschäftsmodell ist ohne langfristige Verpflichtungen und kommt ohne Verträge aus. Mit einem einzigen Schritt, und zwar dem Token $BTCMTX, geht es direkt ins Ökosystem von Bitcoin Minetrix. Die Plattform erlaubt das einfache Abheben der Krypto-Rewards aus dem Bitcoin-Mining und Sie bezahlen nicht nur mit Fiat, sondern auch bequem mit anderen Kryptowährungen wie ETH und USDT.

Welche Zukunft hat Bitcoin?

Bitcoin sind genau wie Kryptowährungen insgesamt ein Teil unserer digitalen Zukunft. Geld ist immer das, woran wir glauben und wenn wir glauben, dass Bitcoin eines Tages 5 Millionen USD wert sein könnte, dann könnte das auch eines Tages so eintreten. Denn nach dem Glauben an den intrinsischen Wert eines Assets kommt die Handlung, dass Anleger im Vorfeld schon in das Asset investieren.

Beides zusammen ergibt dann Kursexplosionen und Wertsteigerungen, wie sie die meisten Experten auch für Bitcoin vorhersagen. Anleger verlieren ihre Skepsis gegenüber Kryptowährungen und wenden sich dem digitalen Geld zu. Immer mehr Anleger trauen einer softwarebasierten Geld-Lösung eben mehr als den Banken und Regulierungsbehörden. Außerdem steht Bitcoin für ein Wertesystem ohne staatliche Kontrolle.

Bitcoin hat eine Zukunft, weil unabhängig davon, dass das digitale Geld so schwer verständlich ist, die Anleger die Idee mögen, dass ihr Investment ein Stück weit ohne staatliche Einmischung in einem von Computern gesteuerten Netzwerk erzeugt, verteilt und gespeichert ist.

Fazit: Es gibt viele Gründe, um in Bitcoin zu investieren. Ein Bitcoin-Investment in 2024 ist jedoch von besonderem Reiz, denn im nächsten Jahr fließen einige interessante Aspekte auf den Märkten zusammen. Das erhöht zwar das Risiko, aber das mögen die Anleger offenbar, denn längst ist Bitcoin in vielen Wallets enthalten. Der Hype um Kryptowährungen wie Bitcoins ist schon lange nicht mehr nur ein Trend.

Bitcoin hat völlig unterschiedliche Performance gezeigt, und doch steht er wie vielleicht niemals zuvor vor einer einzigartigen vielversprechenden Ausgangslage. Mit Bitcoin Minetrix steht zudem eine Bitcoin-Lösung für Kleinanleger bereit. Der Einstieg geht schon mit 10 USD los.  

Unter Umständen ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Webseite ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Webseite steht Ihnen kostenlos zur Verfügung. Wir erhalten möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Webseite anbieten.

Über die Autorin: Stefanie Herrnberger ist als freiberufliche Referentin und Redakteurin sowie Content Creator tätig. Ihre langjährige berufliche Erfahrung in den Bereichen Blockchain, Kryptowährungen und NFTs bieten ihr den perfekten Background, um über aktuelle Nachrichten und Entwicklungen an dezentralen und zentralen Finanzmärkten zu berichten. Seit mehreren Jahren investiert Stefanie in Kryptowährungen. Sie versteht die Herausforderungen und Chancen für Krypto-Trader.

Veröffentlichungen: https://de.cryptonews.com/editors/stefanie-herrnberger Webseite: https://blockchain-technologie.digital/