Weshalb sich Anleger jetzt vor einem Bitcoin-Crash schützen sollten!

Bitcoin Kurs Prognose: Bullisch! Insider berichten von Meilenstein für Spot-ETF

Die Seitwärtsbewegung setzt sich fort und der Bitcoin notiert am ersten Weihnachtstag leicht im Minus, während Solana beispielsweise unbeirrt die aufwärtsgerichtete Trendbewegung fortsetzt. Dennoch gibt es bei einem genaueren Blick spektakuläre News rund um den Bitcoin-Spot-ETF, die den Markt bis dato jedoch nicht beeindrucken können. Mit einem überschaubaren Handelsvolumen konsolidiert BTC an den Feiertagen. Dennoch könnte beim Bitcoin-Spot-ETF jetzt alles schnell gehen. 

Bitcoin Alternative mit 10x Potenzial – hier mehr erfahren

Denn nach übereinstimmenden Berichten von FOX Business und Reuters berichten Insider, dass die Antragssteller alle finalen Ergänzungen ihrer ETF-Anträge bis zum 29. Dezember einreichen sollen, wenn sie bei der ersten Welle an Genehmigungen berücksichtigt werden wollen. 

Damit dürfte die finale Entscheidung über einen Bitcoin-Spot-ETF in den USA nicht nur näher rücken, sondern wohl auch eine positive Entscheidung fallen. Während Bloomberg-Analysten bereits frühzeitig die Aussicht auf eine Genehmigung mit 90 % bezifferten, nähert sich jetzt der Showdown. Der nächste Meilenstein beim Spot-ETF scheint erreicht. Die Antragssteller und die SEC haben sich in den letzten Wochen mehrfach getroffen und hinsichtlich der konkreten Ausgestaltung beraten. Nun dürften die finalen Ergänzungen aller Voraussicht nach den Vorstellungen der US-Börsenaussicht entsprechen und einer Genehmigung kaum etwas im Weg stehen. Auch Ark Invest und Cathie Wood sehen es als nahezu sicher, dass der Bitcoin-ETF bald kommt. 

Krypto-Analysten sehen ergo den neuen Zyklus 2024-2025 als einen Zeitraum voller Möglichkeiten, um mit Kryptowährungen Geld zu verdienen. Dennoch sind sich Trader uneinig, wie der Bitcoin Kurs kurzfristig agiert. Denn der folgenden Grafik des Analysten @Yoddha lässt sich ein Dip auf unter 30.000 $ entnehmen. 

Doch während kurzfristig die einen Analysten eine Korrektur präferieren, andere einen leichten Zuwachs bis auf 50.000 $ für wahrscheinlich halten und andere wiederum bereits parabolische Kurssprünge vermuten, ist der Konsens hinsichtlich des mittelfristigen Ausblicks weitaus größer. Hier verweisen Bitcoin-Maxis auch immer wieder gerne auf die langfristige Kursentwicklung, die ein klares Bild offenbart und beim @BitcoinMagazine zur Empfehlung „HODL“ verleitet: 

Wann kommt der Bitcoin-ETF? 

Bis dato ist es weder sicher, dass der Bitcoin-ETF kommt, noch wann er kommt. Denn auch hier dreht sich alles um Wahrscheinlichkeiten, bis die mitunter unberechenbare Börsenaufsicht dann eine finale Entscheidung bekanntgibt. Die finale Frist läuft am 10. Januar ab. Wenn die finalen Ergänzungen am 29. Dezember eingereicht werden müssen, scheint nach Neujahr alles möglich. 

Ebenfalls vage bleiben Prognosen, wie der Bitcoin Kurs nach ETF-Genehmigung verfährt. Das mitunter präferierte Szenario scheint Folgendes: Der Bitcoin Kurs springt kurz nach der Genehmigung nach oben, dann kommt ein Sell-the-News, bevor ohne schwaches Kapital eine nachhaltige Aufwärtsbewegung erfolgt. 

Doch eins sollten Anleger auch bedenken. Wenn der gesamte Markt ein Sell-the-News einpreist, kann auch alles anders kommen. Denn mitunter dürfte die Erwartung eines derartigen Events die Euphorie in der aktuellen Marktphase stoppen, sodass bei ETF-Genehmigung dann mehr Kapital an der Seitenlinie bereitsteht, um jeden kurzfristigen Dip zu kaufen. 

Revolution im Bitcoin Mining – das müssen Anleger jetzt wissen

Bullisches Bitcoin-Sentiment treibt Bitcoin Minetrix über 6 Millionen $ 

Das bullische Sentiment beim Bitcoin treibt auch erneut Bitcoin Minetrix an, ein Stake-2-Mine-Projekt, das sich gerade im Presale befindet. Denn Bitcoin Minetrix hat sich die Herausforderung eines immer stärker zentralisierten Minings vorgenommen und möchte mit einem dezentralen Konzept die Lösung bieten. Stake-2-Mine soll endlich wieder Privatanleger befähigen, sicher und zugänglich Bitcoins zu minen. Mittlerweile wurden rund 6 Millionen $ in BTCMTX investiert, während der Preis in den nächsten 36 Stunden das nächste Mal steigen wird. 

Das bullische Sentiment für Bitcoin in den letzten Wochen wirkt sich augenscheinlich auch positiv auf die Krypto-Projekte aus, die beim Bitcoin-Ökosystem Verbesserungen vorantreiben wollen. 

Das Team hinter BTCMTX plant laut Roadmap die Massenadoption von Stake-2-Mine. Sollte dies gelingen, würde die Nachfrage nach dem Utility Token BTCMTX massiv ansteigen und den aktuellen Token-Preis wohl in die Höhe treiben. Denn für das tokenisierte Cloud-Mining, das transparent auf der Ethereum-Blockchain abgebildet wird, werden BTCMTX Token benötigt. Da diese für die Teilnahme in das Staking-Protokoll eingezahlt werden, sorgt der inhärente Mechanismus fortlaufend für eine Verknappung des handelbaren Angebots, was dann wiederum jedwede steigende Nachfrage umso bullischer darstellt. 

Zum Bitcoin Minetrix Presale

Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.   

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *