ChatGPT Bitcoin Prognose

Diese 5 Kryptowährungen empfiehlt ChatGPT für das Jahr 2024

Auch wenn der ChatBot von ChatGPT nur sehr ungern finanzielle Aussagen macht, konnten wir ihm dennoch 5 Kryptowährungen entlocken, bei denen die KI gute Aussichten auf ein überdurchschnittliches Wachstum im nächsten Jahr sieht. Demgegenüber haben wir dann einen neuen Coin gestellt, der als Coin mit Potenzial für 2024 gilt und im Rahmen der aktuellen Entwicklungen rund um Bitcoin-ETFs in den USA von enormer Bedeutung für den Kryptomarkt sein könnte.

Diese Coins sieht ChatGPT 2024 ganz weit vorne

  1. Die zweitgrößte Kryptowährung, Ethereum, darf hier natürlich nicht fehlen. ChatGPT sieht großen Auftrieb bei dem Coin, denn durch die fortlaufende Entwicklung und Implementierung von Skalierungslösungen steht Ethereum ganz nah an den Anforderungen und Wünschen der Benutzer. Mit der Umstellung auf Ethereum 2.0 ist es zudem gelungen, auf den energiesparenden PoS umzustellen. Auch diesen Aspekt bewertet ChatGPT positiv. Heute ging es jedoch fast 5 Prozent runter für ETH.
  2. Polkadot steht ebenfalls auf der Liste von ChatGPT. DOT ist der native Coin der Multi-Chain-Interoperabilitätsplattform, die sich eine wichtige Rolle im Bereich von dezentralisierten Finanzen (DeFi) erarbeiten konnte. Heute steht Polkadot bei 6,25 Euro und konnte sich in den vergangenen sieben Tagen um rund 20 Prozent verbessern.
  3. Chainlink ist ein dezentralisiertes Oracle-Netzwerk, mit dem sich Daten sicher in Blockchain-Netzwerke integrieren lassen. ChatGPT sieht darin eine der relevanten Schlüsselrollen für den zukünftigen Ausbau von Blockchain-Entwicklungen. Der Kurs entwickelt sich allerdings in den letzten Monaten nicht so gut, was die KI von ChatGPT wohl bei der Analyse ignoriert hat. In den letzten 30 Tagen ging es rund 2  Prozent runter für den LINK-Preis.
  4. Dass Cardano auch in Zukunft Aufmerksamkeit auf sich ziehen könnten, davon ist ChatGPT überzeugt. Durch den starken Fokus auf Forschung und Entwicklung kommen immer mehr neue Partner ins Netzwerk und die bringen nicht nur Wissen ein, sondern auch frisches Kapital. Anlegern gefällt der Coin vielleicht nicht so gut wie ChatGPT, denn im Tagesverlauf bracht der Kurs um fast 7 Prozent ein. Allerdings weisen die Kurse für die vergangenen Tage und Monate fast durchweg positive Zuwächse auf.
  5. Auch Solana findet die Gunst der KI von ChatGPT. Das Netzwerk ist bekannt für seine hohe Geschwindigkeit und niedrigen Transaktionskosten. Damit leistet die Lösung einen wichtigen Beitrag zur Expansion von dezentraler Anwendungen und Smart Contract. Im Tagesverlauf verlor der SOL-Coin jedoch fast 5 Prozent. In den vergangenen sieben Tagen lief es jedoch wesentlich besser, denn der Kurs von Sol stieg um fast 12 Prozent.

ChatGPT weist ausdrücklich darauf hin, wie schwer es ist, verlässliche Prognosen für den Kryptomarkt zu erstellen. Zu hoch sind die Volatilität und die Unvorhersehbarkeit des Marktes. Das trifft auch auf Bitcoin-ETFs zu, die gerade für tägliche News sorgen und den gesamten Sektor, nicht nur in den USA, in Atem halten. Hierzulande warnt die BaFin noch immer vor Kryptowährungen und untersagt daher auch deutschen Fonds zu 100 Prozent in Kryptowährungen zu investieren.

💎 KryptowährungBitcoin ETF Token
💲 Kürzel$BTCETF
🔗 BlockchainEthereum
🔒 Token Supply2.100 000,000
📅 LiveSeit 05.11.2023
👛StakingStake-2-Earn
🪙Staking-Rewards119 $BTCETF pro Block
💵Mindestbetrag50 $
📊TradingDEX
💰 Preis im Pre-Salesab 0,0066 $ – jetzt traden
📈StrategieMittel- und langfristig, HODLen
🛍️ KategorieBitcoin-ETF Thema
💳Token kaufen mitETH, USDT, BNB, MATIC, FIAT
Pre-Sale Phasen10
🏷️Transaktionsgebühren0 bis 5 %
🌐Marktkapitalisierung12,39 Millionen US-Dollar
🔥Tokenburn25 % der Token
⚖️ AuditSmart Contract geprüft

Doch es gibt eine sehr interessante Möglichkeit, mit Bitcoin ETF Token in einen günstigen Coin zu investieren, in den Anleger aus dem Privatsektor schon über 3 Millionen USD investiert haben. Wie viele andere Coin Launches auch, bieten die Entwickler ihren nativen Token zunächst im Vorverkauf zu niedrigen Preisen an. Damit wird Kapital eingesammelt, um die Plattform des Tokens weiter auszubauen.

Anleger profitieren bei Bitcoin ETF Token von erreichten Meilensteinen aus der realen Welt. Immer, wenn einer dieser vordefinierten Ereignisse eintritt, erhalten Anleger von Bitcoin ETF Token eine finanzielle Belohnung. Vorgesehen sind jeweils 2 Maßnahmen, einerseits ein Tokenburn und anderseits die Reduzierung der Transaktionsgebühren, die am Ende sogar null betragen sollen.

MeilensteinMaßnahme 1Maßnahme 2
#1Handelsvolumen $BTCETF > 100 Mil. USD5 % TokenburnGebühr sinkt auf 4 %
#2SEC genehmigt Bitcoin ETFs5 % TokenburnGebühr sinkt auf 3 %
#3Launch 1. Bitcoin ETF5 % TokenburnGebühr sinkt auf 2 %
#4Vermögen Bitcoin ETFs > 1 Mrd. USD5 % TokenburnGebühr sinkt auf 1 %
#5Bitcoin Preis > 100.000 $5 % TokenburnGebühr sinkt auf 0 %

Fazit: Sowohl die von ChatGPT benannten 5 Altcoins, als auch der von uns vorgestellte Bitcoin ETF Token können Ihr Portfolio diversifizieren. Das ist wichtig, denn ein resilientes Depot mindert Risiken durch Kursschwankungen, geopolitische Einflüsse oder aktuelle Marktentwicklungen ab. Der Januar wird auf jeden Fall die erste SEC-Entscheidung für Bitcoin-ETFs hervorbringen. Von dieser hängt viel ab, vor allem die weitere Akzeptanz von Kryptowährungen. Kommt es wirklich zu den ersten Spot-Bitcoin-ETFs in den USA, ist auch die Entwicklung des BTC-Kurses bis zum Bitcoin-Mining im März oder April 2024.

Unter Umständen ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Webseite ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Webseite steht Ihnen kostenlos zur Verfügung. Wir erhalten möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Webseite anbieten.

Über die Autorin: Stefanie Herrnberger ist als freiberufliche Referentin und Redakteurin sowie Content Creator tätig. Ihre langjährige berufliche Erfahrung in den Bereichen Blockchain, Kryptowährungen und NFTs bieten ihr den perfekten Background, um über aktuelle Nachrichten und Entwicklungen an dezentralen und zentralen Finanzmärkten zu berichten. Seit mehreren Jahren investiert Stefanie in Kryptowährungen. Sie versteht die Herausforderungen und Chancen für Krypto Trader.

Veröffentlichungen: https://de.cryptonews.com/editors/stefanie-herrnberger Webseite: https://blockchain-technologie.digital/

Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/cryptonewsde/

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *