Solana konnte seinen Wert in diesem Jahr fast verzehnfachen! Steigt der Kurs noch weiter?

Es ist eine unglaubliche Rallye, die Solana in diesem Jahr bereits hingelegt hat. Derzeit sieht es auch nicht danach aus, als wäre bereits ein Ende in Sicht. Während im letzten Jahr die überwiegende Mehrheit davon ausgegangen ist, dass das Ende von SOL bevorsteht, ist der Coin heuer zum mit Abstand größten Renditebringer in den Top 20 geworden. Noch vor einem halben Jahr war nicht daran zu denken, dass SOL im nächsten Bullrun auch ein neues Allzeithoch erzielen könnte. Inzwischen sind die Voraussetzungen andere. Macht Solana seinem einstigen Ruf als Ethereum-Killer auch im nächsten Jahr wieder alle Ehre?

Solana Symbol

Jetzt rechtzeitig einsteigen und $BTCETF im Presale kaufen.

Nachdem der SOL-Kurs im Krypto-Winter auf rund 35 Dollar gefallen ist und Netzwerkausfälle das Ökosystem geplagt haben, sind einige schon davon ausgegangen, dass Solana sich doch nicht langfristig durchsetzen kann. Nach dem Crash der Kryptobörse FTX, die eng mit Solana verknüpft war und über 10 % der Gesamtmenge an SOL Coins gehalten hat, ist der Kurs um weitere 80 % eingebrochen. Das hätte der Gnadenstoß für die Highspeed Blockchain sein sollen. 

SOL Chart

(Solana Kursentwicklung 2022 – Quelle: coinmarketcap

Seit dem Jahreswechsel hat sich das Blatt aber gewendet. Während SOL erst nur im Schatten vom Bitcoin leicht angestiegen ist, weil BTC meistens die Richtung für die Altcoins vorgibt, hat sich vor allem nach der Klärung der Frage, wie die SOL-Bestände von FTX verkauft werden, schnell gezeigt, dass Solana doch noch eine glänzende Zukunft haben könnte. 

Anleger, die in der ersten Jahreshälfte noch befürchtet haben, dass der Verkauf der SOL-Bestände der insolventen Kryptobörse noch zu einem weiteren Preisverfall führen könnte, wurden schnell eines besseren belehrt. Um die Gläubiger von FTX mit der größtmöglichen Summe zu entschädigen, wurden alle Register gezogen, um den Verkauf so zu koordinieren, dass dieser keine massiven Auswirkungen auf den Kurs hat. Die Preisentwicklung zeigt, dass das durchaus gelungen ist. 

SOL Chart

(Solana Kursentwicklung 2023 – Quelle: coinmarketcap)

Seit dem Tief von 8,37 Dollar im Dezember letzten Jahres ist der Kurs heuer um über 800 % auf 77 Dollar gestiegen. Damit scheint auch das Allzeithoch von 260 Dollar zumindest nicht mehr aus der Welt zu sein. Davon ausgehend, dass die bullischen Bitcoin-Prognosen für die nächsten 2 Jahre, die von 100.000 bis hin zu 5 Millionen Dollar reichen, auch wirklich eintreten könnten, könnte das durchaus auch die meisten Altcoins auf neue Allzeithochs führen. Allen voran Solana. 

Neben den kontrollierten Abverkäufen der FTX-Bestände hat man auch mit Hochdruck daran gearbeitet, die Netzwerkausfälle in den Griff zu kriegen, die das Vertrauen der Anleger und Entwickler in den letzten Jahren erschüttert haben. Mit dem Firedancer Upgrade hat man gezeigt, dass man noch lange nicht fertig ist mit der Entwicklung der Blockchain, obwohl diese schon jetzt Ethereum in vielerlei Hinsicht überlegen ist. 

Coinmarketcap

(Top 6 Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung – Quelle: coinmarketcap)

Um seinem Namen als Ethereum-Killer gerecht zu werden, hat Solana allerdings noch eine weite Reise vor sich. Der Coin liegt aktuell auf Platz 6 im Krypto-Ranking und kann BNB und XRP zwar bald überholen, um Ethereum zu verdrängen, müsste der Wert aber noch fast um das 10-fache steigen. Das Handelsvolumen in den letzten 24 Stunden zeigt allerdings, dass ETH zwar fast 10 x so viel Wert ist, das Volumen aber nur 4 x so hoch war. 

Auch wenn derzeit alles darauf hindeutet, dass SOL weiterhin besser performen wird als ETH, könnten vor allem die Ethereum-ETFs, die von Unternehmen wie BlackRock geplant sind, schon bald dafür sorgen, dass sich das ändert. Sollte es hier zu einer ähnlichen Euphorie wie bei den Bitcoin-ETFs kommen, kann davon ausgegangen werden, dass ETH das eine oder andere Mal besser performt als Solana. Bis die ETFs aber Realität werden, setzen Anleger vor allem auf den neuen Bitcoin ETF Token ($BTCETF), der inzwischen fast ausverkauft ist. 

Jetzt mehr über $BTCETF erfahren.

Kann $BTCETF eine höhere Rendite als Solana einbringen? 

Während Solana heuer bereits um über 800 % gestiegen ist, erwarten Analysten beim neuen Bitcoin ETF Token einen Wertanstieg um 1.000 %, wenn dieser an den Kryptobörsen gelistet wird und die Bitcoin-ETFs genehmigt werden. $BTCETF ist mit seiner Tokenomics direkt an die Entwicklungen rund um die Bitcoin-Fonds in den USA geknüpft. Kommt es zur Zulassung durch die SEC, werden bei $BTCETF 5 % des Gesamtangebots geburnt. Kommt es daraufhin zur Markteinführung des ersten ETFs, die kurz nach der Zulassung erwartet wird, werden weitere 5 % geburnt. Insgesamt gibt es fünf Ereignisse, die bei $BTCETF zum Burn von bis zu 25 % des Gesamtangebots führen können. 

BTCETF

(Bitcoin ETF Token Presale – Quelle: btcetftoken)

Das Konzept begeistert Anleger, die davon überzeugt sind, dass jeder der Token-Burns das Potenzial hat, den Wert der verbleibenden $BTCETF-Token erheblich zu steigern, da das Angebot dadurch spürbar reduziert wird. Neben den Burns gibt es auch eine Staking-Funktion, die Anleger belohnt, die ihre $BTCETF langfristig sperren. Das Angebot kann schon während des Presales genutzt werden, wodurch bereits ein Großteil der verkauften Token in den Staking Pool eingezahlt wurde. 

Mehrere Burns, die bis zu 25 % des Gesamtangebots vernichten können, gemeinsam mit der Tatsache, dass inzwischen ein Großteil der verkauften Token in den Staking Pool eingezahlt wurden, schaffen die idealen Voraussetzungen für eine potenzielle Kursexplosion beim Handelsstart. Der Vorverkauf ist auf weniger als 5 Millionen Dollar begrenzt, weshalb dieser bereits in wenigen Tagen ausverkauft sein dürfte. Schon während des Presales werden mehrere Preisanpassungen durchgeführt, von denen frühe Käufer bereits profitieren können. 

Jetzt rechtzeitig einsteigen und $BTCETF im Presale kaufen.





Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.   

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *