Solana Symbol

Solana Prognose: 5 $ oder 3200 $? Welcher Preis bei wie viel Nutzern?

In einem kürzlich von Kunal Goel, Senior Research Analyst bei Messari Crypto, veröffentlichten Beitrag wurden die Tokenomics von Solana, einer führenden Kryptowährung und Smart-Contract-Plattform, detailliert analysiert. Seine Einsichten enthüllen nicht nur die robuste Resilienz von Solana im Angesicht eines Bärenmarktes, sondern bieten auch eine zukunftsorientierte Perspektive auf das Wachstumspotenzial der Plattform.

Standhaftigkeit und Kursrallye von Solana

Trotz widriger Umstände im Kryptomarkt und den Verstrickungen mit der Kryptobörse FTX sowie den damit verbundenen SOL-Verkäufen hat Solana eine beachtenswerte Stärke demonstriert. Dank einer aktiven Gemeinschaft und einem engagierten Team ist Solana zu einem Brennpunkt für dezentrale physikalische Infrastruktur-Netzwerke (DePIN) geworden.

Besonders erwähnenswert sind die jüngsten Partnerschaften, darunter eine mit Visa, die das Vertrauen in Solanas Ökosystem stärken und die Grundlage für zukünftiges Wachstum legen. Aber auch die Integration von Solana Pay in Shopify hat bei Onlinehändlern bereits zu ansehnlichen Erfolgen geführt.

Die Bewertung von Layer-1-Token wie Solana ist schwierig, aber mit festgelegten Annahmen kann man sich einem Wert annähern. Bei der Bestimmung des Wertes einer Kryptowährung spielen die Tokenomics eine entscheidende Rolle. Sie sind das Rückgrat, das Angebot und Nachfrage, Inflationsraten und mehr steuert. Dennoch kommt es vor, dass auch trotz Inflation der Wert der Token steigt.

Goels Analyse hebt hervor, wie Solana durch eine Erhöhung der Transaktionsrate die Inflation ausgleichen könnte. Dies ist ein wesentlicher Faktor, der Investoren und Nutzer gleichermaßen betrifft. Er beleuchtet zwei mögliche Szenarien, die auf die Transaktionszahlen und Inflationsraten von Solana abzielen:

Jetzt rechtzeitig in Bitcoin ETF Token entdecken!

Solana Prognose: Szenario 1

In Szenario 1 liegt der Fokus auf dem Transaktionsaufkommen, das erforderlich ist, um die Bruttoinflation auszugleichen. Die Annahme ist, dass Solana etwa 13 Milliarden Nicht-Abstimmungstransaktionen pro Tag oder ungefähr 150.000 Transaktionen pro Sekunde (TPS) benötigen würde, um eine Nettoinflationsrate von 0 % zu erreichen. Dies soll mit der aktuellen Netzwerkleistung nicht realisierbar sein, verdeutlicht aber die Skala des erforderlichen Wachstums. Dabei kommt Solana aktuell auf 2.928 Transaktionen pro Sekunde.

Solana Transaktionen pro Sekunde

Solana Prognose: Szenario 2

Für das Jahr 2030, mit der Einführung von Firedancer und einer angenommenen Bruttoinflation von 1,5 %, müsste Solana etwa 50.000 Nicht-Abstimmungstransaktionen pro Sekunde verarbeiten können, um auf eine Nettoinflationsrate von 0 % zu kommen. Dieses Niveau soll nur dann realisierbar sein, wenn Solana-Anwendungen mit hohem Durchsatz, wie soziale Medien und Zahlungsdienste, globale Akzeptanz finden.

Preisstützung durch Transaktionswachstum

Goel veranschaulicht weiter, wie unterschiedliche SOL-Preise eine Nullinflation unterstützen können, basierend auf dem Transaktionsaufkommen und fixen Transaktionsgebühren in US-Dollar. Wenn Solana das Wachstum erreicht, das in Szenario 2 vorausgesetzt wird, könnte ein SOL-Preis von bis zu 500 $ nachhaltig sein. Die aktuelle Aktivität würde einen Preis von 5 $ rechtfertigen.

Laut der Analyse von Kunal Goel müsste Solana auf 574 Mio. Transaktionen ohne Abstimmungen kommen, um das aktuelle Preisniveau von 60 $ zu halten. Für das Überschreiten des Allzeithochs und einen Kurs von 300 $ wären seiner Einschätzung nach hingegen 2.872 Mio. notwendig und für einen Preis von 1.000 $ sogar 9.573 Mio. Transaktionen pro Tag.

Jetzt revolutionäres Krypto-Mining entdecken!

Analysemethoden und Annahmen der Solana Prognose

Die Berechnung der erforderlichen Transaktionszahlen von Goel basiert auf einer Reihe von Annahmen, darunter der Preis von SOL, die Gebühren pro Transaktion und das tägliche Transaktionsvolumen. Diese Annahmen sind kritisch, um die Tokenomics und die wirtschaftliche Lebensfähigkeit von Solana zu verstehen.

Gebühren sind ein entscheidender Aspekt, der die Wirtschaftlichkeit des Netzwerks beeinflusst. Goel zeigt auf, dass bei einem konstanten Gebührensatz die Anzahl der täglichen Transaktionen in einem direkten Verhältnis zum Wert von SOL stehen könnte. Die Netzwerkleistung und -skalierung sind dabei der Schlüssel, um die erforderlichen Transaktionsraten zu erreichen und somit den Wert von SOL zu stützen.

Solana Umlaufversorgung Inflation neu

Tokenomics sind nicht statisch, sie entwickeln sich ständig weiter und passen sich an neue Marktbedingungen an. Die Bewertung von Layer-1-Token wie Solana ist zudem eine komplexe Angelegenheit, aber die Arbeit von Analysten wie Kunal Goel schafft jedoch abseits von FOMO etwas mehr Klarheit.

VanEcks Vision 2030: Das Preispotenzial von Solana

Im Bereich der Kryptowährungsinvestitionen bleibt die Diskussion um Wert und Spekulation bestehen. VanEck, ein Investmentunternehmen, hat kürzlich ebenfalls eine eigene Prognose für das Jahr 2030 abgegeben.

Es wird ein konservativer Preis von 9,81 $ und ein optimistischer Preis von 3.211,28 $ vorhergesagt, basierend auf verschiedenen Faktoren, darunter Marktanteile und Umsatzschätzungen in Schlüsselsektoren​​.

Die bullische Prognose gründet auf der Annahme, dass Solana die erste Blockchain sein könnte, die eine Anwendung mit über 100 Millionen Nutzern aufnimmt – ein Meilenstein, der ihre Marktposition festigen würde.

Man nimmt an, dass Solana nur ein Fünftel der Gebühren, die Ethereum für Transaktionen nimmt, für sich verdienen wird, was eine vorsichtige Vermutung ist, da Solana eine besondere Art hat, Dinge zu tun und technisch viel kann.

Die Annahme eines Umsatzpotenzials von 8 Milliarden US-Dollar für SOL-Tokeninhaber bis 2030 unterstreicht das Vertrauen in Solanas innovativen Ansatz zur Skalierbarkeit und seine zunehmende Adoption in dezentralen Anwendungen​​.

Aber auch die institutionellen Investoren haben SOL beim Grayscale Solana Trust wesentlich höher bewertet als an den Kryptobörsen. Temporär wurde 1 Solana 989,25 % über den eigentlichen Preis gehandelt, was auf das große Potenzial schließen lässt, welches Investoren in Solana sehen. Denn im Unterschied dazu wird Bitcoin über den GBTC mit einem Discount angeboten.

Anhand solch unterschiedlicher Bewertungen wird die Volatilität und Unsicherheit des Kryptowährungsmarktes klar. Die niedrige konservative Schätzung erkennt die Risiken und Herausforderungen an, denen Solana wie jede andere Kryptowährung gegenüberstehen könnte, einschließlich technologischer Hürden, Marktwettbewerb und regulatorischer Unsicherheiten, die ihr Wachstum behindern könnten.

Jetzt in bahnbrechendes Krypto-Casino investieren!

Bitcoin ETF Token soll den klassischen Bitcoin ETF in den Schatten stellen

Bitcoin ETF Token fuer BTC ETF (3)

Kürzlich wurde der neue Bitcoin ETF Token gestartet, um den Anlegern schon vor den klassischen Varianten eine bessere Gelegenheit zu geben, um in das Bitcoin-ETF-Thema zu investieren. Dabei sollen Investoren eine Möglichkeit erhalten, um nicht der Gefahr des „buy the rumor and sell the news“ gegenüber ausgesetzt zu sein.

Ebenso sind wesentlich attraktivere Konditionen geplant, da anstelle von jährlichen Kosten nur bei Transaktionen Gebühren anfallen. Somit sollen vor allem langfristigen und institutionellen Anlegern attraktivere Konditionen geboten werden. Zudem handelt es sich aufgrund der Burnings um eine deflationäre Kryptowährung, welche durch die Angebotsverknappung tendenziell im Preis steigt.

Jetzt in neuen Bitcoin ETF Token investieren!

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Zudem ist der Autor möglicherweise selbst in die Vermögenswerte investiert, wodurch ein Interessenkonflikt entstehen kann.

Über den Autor: Simon Feldhusen kam vor 17 Jahren das erste Mal mit der Börse in Berührung und beschäftigt sich seit mehr als 8 Jahren täglich intensiv mit den Themen Trading, Kryptoassets, Aktien, P2P, Unternehmensfinanzierung, Finanzen und Unternehmertum. Zudem ist er seit mehreren Jahren als Texter und Ghostwriter im Finanzbereich tätig. In dieser Zeit hat er sich ein diversifiziertes Wissen über unterschiedliche Fortbildungen über die Finanzmärkte und das Verfolgen der täglichen Nachrichten angeeignet. Seitdem vergeht kein Tag, an dem er sich nicht mit den Märkten auseinandergesetzt hat. Er publiziert unter anderem für Finanzen.net, ETF-Nachrichten.de, Coincierge.de, P2E-News.com, Ariva.de und News.de.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *