Binance

Krypto News: Kann sich Binance mit 4 Milliarden Dollar von den Vorwürfen der US-Regierung freikaufen?

Das US-Justizministerium fordert von Binance Holdings mehr als 4 Milliarden Dollar als Teil einer vorgeschlagenen Lösung für eine jahrelange Untersuchung, so Bloomberg News. In den Verhandlungen zwischen dem Justizministerium und Binance wird auch die Möglichkeit in Betracht gezogen, dass Changpeng Zhao, der Gründer des Kryptowährungsaustausches, in den Vereinigten Staaten strafrechtlich verfolgt werden könnte. Eine Einigung könnte die Untersuchung gegen das Unternehmen wegen mutmaßlicher Geldwäsche, Bankbetrug und Verstößen gegen Sanktionen beilegen. Die Reaktion der Marktteilnehmer lässt nicht lange auf sich warten. 

BNB Kurs explodiert 

Im Anschluss an die Meldung, dass Binance den Rechtsstreit mit der US-Regierung beilegen könnte, ist der BNB-Kurs um über 7 % auf mehr als 263 Dollar gestiegen. Auch der restliche Kryptomarkt reagiert positiv auf die Meldung, sodass auch der Bitcoin-Kurs in die Nähe des Jahreshochs gestiegen ist. 

BNB Chart

(BNB Kursentwicklung in den letzten 24 Stunden – Quelle: coinmarketcap.com)

Das Verfahren gegen Binance, die größte Kryptobörse der Welt, die allein in den letzten 24 Stunden ein Handelsvolumen von mehr als 9 Milliarden Dollar meldet, hat den gesamten digitalen Währungsmarkt in den letzten Monaten belastet. Auch wenn es dank der Möglichkeit der Bitcoin-Spot-ETFs zu steigenden Kursen gekommen ist, ist immer die Frage im Raum gestanden, wie sich ein Binance-Zusammenbruch ähnlich wie der von FTX auf den Markt auswirken könnte. Nun könnte der Fall mit einer Strafzahlung vom Tisch sein. 

Bei den Zahlen, mit denen Binance täglich zu tun hat, wirkt eine Strafzahlung von 4 Milliarden Dollar nahezu lächerlich, weshalb der Markt auch entsprechend positiv auf die Meldung reagiert. Die Beilegung des Rechtsstreits könnte ein weiterer großer Schritt sein, um den nächsten Krypto-Bullrun, auf den so viele Anleger bereits warten, auszulösen. 

Noch ist der Deal nicht abgeschlossen und nicht sicher, dass es zu dieser Einigung kommen wird, sollte sich das aber bestätigen, ist davon auszugehen, dass es weitere Kurssprünge geben wird, wie das in der letzten Stunde bereits zu beobachten war. Neben BNB und Bitcoin reagieren auch zahlreiche Altcoins auf die Meldung und verzeichnen teilweise hohe Gewinne. Auch beim neuen Bitcoin ETF Token (BTCETF) explodiert die Nachfrage, da Investoren scheinbar davon ausgehen, dass die Regulierung von Kryptowährungen in den USA nun doch nicht ganz unmöglich scheint, wodurch auch die Bitcoin Spot ETFs bald zugelassen werden könnten. 

Jetzt mehr über den Bitcoin ETF Token erfahren. 

Bitcoin ETF Token (BTCETF) nicht mehr zu bremsen 

Viele Experten prognostizieren eine baldige Bitcoin-Rallye, die den Preis auf über 100.000 Dollar treiben könnte. Die Entwicklungen um Binance könnten diesen Bullrun noch begünstigen. Obwohl ein Anstieg auf 100.000 Dollar bei Bitcoin im Vergleich zum aktuellen Niveau eine bedeutende Steigerung darstellt, erscheint es im Vergleich zu anderen Kryptowährungen relativ moderat. Eine Zunahme von weniger als 200% würde genügen, um Bitcoin auf die 100.000 Dollar Marke zu heben, was im Kryptomarkt durchaus beachtlich, jedoch nicht außergewöhnlich ist. Der neue Bitcoin ETF Token ($BTCETF) könnte hingegen schon bald um weit mehr als 1.000 % steigen, wie zahlreiche Analysten auf Youtube prognostizieren. 

BTCETF Token Presale

Seit dem Vorverkaufsstart vor zwei Wochen hat der Bitcoin ETF Token bereits mehr als 1,2 Millione Dollar eingenommen. Der Erfolg des $BTCETF ist auf die Aktualität des Themas und das geschickte Konzept zurückzuführen, das eng mit der Entwicklung der börsengehandelten Fonds in den USA verknüpft ist. Beispielsweise führt die Genehmigung des ersten Bitcoin-ETFs in den USA zur Vernichtung von 5% des gesamten $BTCETF-Bestands, wodurch das Angebot reduziert und der Wert der verbleibenden Token potenziell erhöht wird. 

Investoren können zudem durch Staking ihrer $BTCETF-Token hohe Renditen erzielen, die aktuell bei knapp 200 % liegen. Aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit durch den hohen Anteil gestakter Token und die niedrige Vorverkaufssumme von knapp 5 Millionen Dollar, die angestrebt wird, gepaart mit steigender Nachfrage, sehen Analysten ein großes Potenzial für einen Kursanstieg des $BTCETF-Tokens bei der Markteinführung. Schon während des Presales wird der Preis für die Token merhfach angehoben, sodass frühe Käufer bereits einen Buchgewinn bis zum Listing an den Kryptobörsen mitnehmen können. 

Jetzt Bitcoin ETF Token kaufen.






Über den Autor: Manuel Lippitz ist seit 2019 Unternehmer und Geschäftsführer der Digi-Di GmbH. Seine Leidenschaft für das Schreiben entdeckte er schon in jungen Jahren und hat schlussendlich seine Berufung zum Beruf gemacht. Dabei liegt der Fokus auf Kryptowährungen, künstlicher Intelligenz, Unternehmertum, Finanzen und Immobilien. Neben zahlreichen Publikationen auf namhaften Websites im Kryptobereich betreibt er einen Immobilienblog, einen Unternehmerblog und hat auch ein Buch über KI veröffentlicht. 

Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.  

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *