tgc 2,5 Mio

Besser als RollBit? TG.Casino explodiert auf 2,5 Millionen $, Krypto-Wale wetten auf 100x Potenzial

Das neue GameFi-Projekt TG.Casino hat mittlerweile schon über 2,5 Millionen $ eingesammelt, nachdem innerhalb eines Tages über 300.000 $ investiert wurden. Damit sind weniger als 50 % der TGC Token noch verfügbar. 

Die jüngste Rallye der GameFi-Token wie Rollbits RLB Token war eindrucksvoll. Damit scheint TG.Casino jetzt bereit, um mit dem eigenen Ökosystem die Konkurrenz zu übertreffen. Das TG.Casino hat zahlreiche Vorteile gegenüber RollBit. Denn hier können die Staker ein passives Einkommen erzielen. 

Ferner ist der 40 % Burn von TG.Casino förderlich für den Kurs – ein Prozentsatz der täglichen Gewinne fließt hier in Token-Buybacks, die wiederum das Einkommen der Staking-Rewards finanzieren. 

In rund drei Tagen steigt der Preis erneut – somit dürfen Anleger nicht allzu viel Zeit verstreichen lassen, um zu den niedrigsten Preisen einzusteigen. Der Token-Preis wird alle fünf Tage anziehen – um 0,005 $, bis die Hardcap von 5 Millionen $ erreicht ist. 

Staking

Rollbit-Wale verkaufen RLB und setzen fortan auf TGC – ist das TG.Casino die bessere Wahl? 

Da das TG.Casino (TGC) von Web3-Influencern angepriesen wird, baut sich aktuell ein virales Momentum in den sozialen Medien auf. Zahlreiche prominente Krypto-Experten wie Eric Cryptoman, Erik Stevens, Dogen, Poe, CTM, Sibel, CheatCoiner und Wizard of Soho haben einen Blick auf TG.Casino geworfen.

Nachdem das Interesse auf Krypto-X kontinuierlich zunahm, gibt es vermehrt Investitionen – die Rollbit-Community allokiert ihr Kapital augenscheinlich neu. Die On-Chain-Analyse offenbart, dass vor kurzem erst ein Wal von Rollbit sein Kapital in TG.Casino umleitete. Die Kapitalrotation zeigte Kapitalzuflüsse von über 300.000 $ in TGC. 

Der eine Rollbit-Wal hat eine Transaktion durchgeführt, bei welcher er direkt 50.000 $ im Presale von TG.Casino kaufte und ins Staking einzahlte. 

Hier sehen wir die Adresse des Krypto-Wallets: 

https://etherscan.io/address/0x4272c884eb01147588c38a92fc1a22455013ca7c

Das Engagement des Wals ist ein starkes Zeichen für die Position von TGC und treibt die Dynamik im Vorverkauf bei TG.Casino an. 

Der Krypto-Analyst Erik Stevens entdeckte den Schritt des Wals und ließ die Krypto-Welt daran teilhaben: 

Es ist eine durchaus bullische Entwicklung, dass immer mehr Wale das Potenzial von TGC wahrnehmen – noch bedeutsamer könnte hier sein, dass die Rotation von Rollbit weg und hin zum TG.Casino stattfindet.

Die On-Chain-Daten zeigen klar und deutlich, dass der betreffende Wal einen Teil der $RLB-Token verkauft hat, um $TGC zu kaufen und zu staken, wie unter dem Etherscan-Link ersichtlich wird: 

https://etherscan.io/tx/0xaa48d06c2c800f4f3d0065d64e63bb6d5c713ec99ad6ef01f7a7d5b5c26ec279

TG.Casino und der native Token $TGC befinden sich an einem Wendepunkt. Offensichtlich haben die Wal-Investoren eine Due-Diligence durchgeführt und sind vom Ergebnis überzeugt. 

Starke Unique-Selling-Points von TG.Casino: Schnelles Wachstum 

Die Messaging-App Telegram ist ein beliebtes Tool in der Krypto-Welt und hat sich dank der Bots immer weiterentwickelt. 

Mit einem reibungslosen Ansatz, mit welchem Nutzer der App direkt angesprochen werden, kann TG.Casino schnelles Wachstum über Telegram kreieren. Denn KYC ist hier nicht erforderlich. 

Der Bekanntheitsgrad von TG.Casino nimmt im DeFi-Gaming kontinuierlich zu – Konkurrenten wie Rollbit und andere werfen einen Blick auf den Wettbewerber, der ihnen fortlaufend Nutzer abjagt. Die starken Unique Selling Points offenbaren auch Vorteile gegenüber dem Marktführer Stake.com. Im Gegensatz zu Stake.com hat das TG.Casino einen eigenen Token (TGC) und bietet Staking sowie passives Einkommen. 

Das konkurrenzfähige Angebot von TG.Casino zeigt sich auch in den Fundamentalzahlen – denn aktuell ist eine Staking-Rendite von 225 % möglich. 

Zugleich hat das TG.Casino jetzt schon 6.450 Mitglieder im Telegram-Kanal. 

TGC als nativer Casino-Token – attraktive 200 % Rakeback und 25 % Netto-Cashback

Das Nutzerwachstum hat sich zuletzt rasant beschleunigt, seit das TG.Casino live ist und der Token TGC vollständig integriert wurde. Der 200 % Rakeback-Bonus von bis zu 10 ETH kurbelt das Wachstum kontinuierlich an. 

TG.Casino

Der enorme Nachfragedruck, der nun vollständig in der Plattform von TG.Casino abgebildet wird, hat das Interesse an TGC dank der Cashback-Funktion angetrieben. Denn Spieler können über den TG.Casino-Bot schnell Wetten platzieren. Dies gelingt mit den Kryptowährungen Bitcoin, Ethereum oder auch Tether. Spieler, die mit TGC wetten, haben einen Anspruch auf 25 % Netto-Cashback. 

Diese zusätzliche Maßnahme bietet nicht nur einen Anreiz zum Kauf von TGC. Zugleich gibt es hier eben auch einen Schutz vor Verlusten bei den risikoreichen Wetten. Immer mehr Krypto-Enthusiasten werfen einen Blick auf das TG.Casino. 

RLB war Gestern – schafft TGC die 100x Rallye? 

Nach Daten von CoinMarketCap ist der Rollbit-Coin RLB schon um fast 6000 % gestiegen. Hier gibt es keinen Grund, warum TG.Casino diese Performance nicht übertreffen kann. Somit überrascht es kaum, dass der führende Krypto-Influencer Crypto V.O. meint, dass das TG.Casino 100x Potenzial hat. 

Krypto-Fans gehen davon aus, dass der TGC Token eine überdurchschnittliche Rendite generieren könnte. Denn GameFi und Glücksspiel sind attraktiv. Mit einer Notierung an der ersten zentralen Tier-1-Börse könnte TGC schon bald deutlich höher notieren. 

Da auch ein Audit durch Coinsult die Sicherheit von TGC statuierte, dürften Anleger immer mehr Vertrauen fassen. 

Wer nichts mehr verpassen möchte, könnte einen Blick auf Telegram und X werfen.

GameFi ist der heißeste Sektor im Kryptomarkt im Jahr 2023 und das TG.Casino wird zunehmend als der nächste Rollbit gehandelt. Damit könnte eine Investition durchaus attraktiv sein, eigenständige Due-Diligence natürlich vorausgesetzt.  

$TGC hier kaufen

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Zudem ist der Autor möglicherweise selbst in die Vermögenswerte investiert, wodurch ein Interessenkonflikt entstehen kann.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *