Solana trotzt den FTX-Verkäufen: Was bedeutet das für die Zukunft?

Im Zuge der anhaltenden Diskussionen um die Kryptowährung Solana (SOL) und deren Verbindungen zur in Schieflage geratenen Handelsplattform FTX, steht die Widerstandsfähigkeit der Währung erneut auf dem Prüfstand.

SOLANA Chart 24 Stunden

Preischart von SOLANA, Quelle: Coinmarketcap.com

Inmitten der turbulenten Marktsituation sorgen kürzlich aufgedeckte Transaktionen aus Wallets, die mit FTX in Verbindung stehen, für erhöhte Aufmerksamkeit in der Welt der Kryptowährungen. Lookonchain vermeldete, dass aus einer mit FTX verbundenen Wallet kürzlich 462.964 SOL, umgerechnet etwa 19,2 Millionen US-Dollar, abgezogen und etwa 1.583 ETH (rund 3 Millionen US-Dollar) an Kryptobörsen transferiert wurden.

Dies passierte, nachdem bereits einen Tag zuvor 3,96Millionen $SOL zu Binance und Kraken transferiert wurden.

Diese Aktivitäten sind Teil einer größeren Bewegung, bei der FTX/Alameda schätzungsweise Krypto-Assets im Wert von rund 275 Millionen US-Dollar transferierten. 

Zu Anfang des Jahres gab ein amerikanisches Gericht grünes Licht für den von FTX gestellten Liquidationsantrag bezüglich seiner Solana-Vermögenswerte. Solana macht dabei einen erheblichen Teil des Kryptowährungsportfolios von FTX aus. Nach Angaben des US-Konkursgerichts beläuft sich der Wert der SOL-Token, die FTX besitzt, auf etwa 1,16 Milliarden US-Dollar.

US suprem court

US suprem court, Quelle: pixabay.com

Solana trotz den FTX Verkäufen: Was bedeutet das für die Zukunft?

Die Turbulenzen, die Solana (SOL) in den Schatten der FTX-Krise rücken, könnten aber bald auch in Richtung einer soliden Steigerung gehen. Der Solana Kurs testet derzeit die mehrjährige absteigende Trendlinie, und ein wöchentlicher Abschluss über dieser Linie könnte das Fundament für einen starken Aufwärtstrend legen. 

Investoren und Analysten blicken gespannt auf diese technische Hürde, deren Überwindung ein bedeutendes Bullensignal senden würde.

Sollte der Verkaufsdruck auch nur geringfügig ansteigen, könnte der SOL-Preis auf die unteren Support Levels von unter $35 oder $33 zurückfallen.

Solana Monatschart

Solana Monatschart, Quelle: coinmarketcap.com

Eine solche Preisaktion könnte paradoxerweise auch bullish sein: Ein Rückgang in diese Zone könnte die “Schnäppchenjäger” anlocken und eine Liquidierungswelle auslösen, die einen frischen Aufschwung über die $50-Marke hinaus initiieren könnte.

Die momentanen Preisaktionen von Solana stehen exemplarisch für die Sensibilität der Krypto-Assets gegenüber Marktstimmungen und makroökonomischen Ereignissen. 

Die Investoren könnten sich in einer entscheidenden Phase befinden: Die Reaktion auf die Verkaufswelle von FTX könnte zeigen, ob Solana das Vertrauen der Anleger wiederherstellen und seine Resilienz unter Beweis stellen kann. 

Ausblick 2024

Gegen Ende 2024 könnte Solana, gestützt durch seine bahnbrechende Proof-of-History (PoH)-Konsenstechnologie und schnellen Verarbeitungszeiten, durchaus neue Projekte auf seiner Plattform anziehen. 

Solana hat bereits beträchtliches institutionelles Interesse aufgrund seiner Hybrid-Protokollfähigkeiten geweckt, die Transaktionen und Smart-Contract-Ausführungen beschleunigen. 

Solana Jahreschart

Solana Jahreschart, Quelle: dextools.io

Solana verspricht, seinen Nutzern niedrige Transaktionskosten bei hoher Skalierbarkeit zu bieten. Das Zusammenspiel aus der langjährigen Erfahrung der Gründer und der dynamischen Entwickleraktivität könnte die Preisentwicklung beflügeln und eventuell zu einem Anstieg solide über 50 Dollar führen, sollte sich das Netzwerk als robust gegenüber Konkurrenten und Netzwerkausfällen erweisen. 

Im Gegenteil könnte ein plötzlicher und umfangreicher Verkauf von Solana-Beständen durch FTX potenziell schwerwiegende Folgen für den SOL-Markt nach sich ziehen. 

Große Verkaufsaufträge können zu einem rapiden Preisverfall führen, da das Angebot die Nachfrage übersteigt. Dies könnte wiederum zu einer Kettenreaktion führen, bei der der sinkende Preis das Vertrauen der Anleger untergräbt und weitere Verkäufe provoziert. 

Für langfristige Investoren könnte dies eine Entwertung ihrer Anlagen bedeuten und das Risiko erhöhen, dass sie in einem niedrigeren Preisumfeld verkauft werden.

Aktuelle Situation am Markt

Trotz der Turbulenzen, die der Kryptowährungsmarkt aufgrund der FTX-Entwicklungen erlebt, bleibt die allgemeine Marktstimmung überwiegend positiv. Investoren zeigen Resilienz und ein anhaltendes Interesse an digitalen Assets, angetrieben durch das Potenzial der Blockchain-Technologie und ihrer vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten. 

Projekte wie Bitcoin Minetrix, die das Mining ohne die Notwendigkeit teurer Hardware ermöglichen, könnten in diesem optimistischen Umfeld profitieren. Sie bieten eine attraktive Alternative für Beteiligte, die an der Wertentwicklung von Kryptowährungen partizipieren möchten, ohne in umfangreiche Infrastruktur investieren zu müssen. Diese positive Grundhaltung könnte die Adoption und den Wert von Plattformen wie Bitcoin Minetrix weiter fördern.

Jetzt Bitcoin Minetrix Website besuchen.

Stake to Mine- Bitcoins schürfen durch halten von Krypto Coins

Bitcoin Minetrix

Bitcoin Minetrix setzt auf das innovative ‘Stake to Mine’-Prinzip; Quelle: bitcoinminetrix.com

Das Mining von Bitcoin stellt eine hohe Rechenleistung in den Vordergrund und verlangt nach kostspieliger Hardware, die wiederum einen enormen Stromverbrauch nach sich zieht. Dies hat dazu geführt, dass das Minen von Bitcoin für Privatanwender immer weniger zugänglich ist. 

Waren die Zeiten, in denen man noch mit einem heimischen Gaming-PC Bitcoin effizient schürfen konnte, bereits Geschichte, so hat sich das Bitcoin Mining mittlerweile zu einer milliardenschweren Industrie entwickelt, die durch große Unternehmen zunehmend zentralisiert wird.

Presale von Bitcoin Minetrix

Mit Bitcoin Minetrix ($BTCMTX) wird eine Alternative geboten, die es Anlegern erlaubt, am Mining-Prozess teilzunehmen, ohne in teure Hardware investieren zu müssen. Inhaber von $BTCMTX-Token können durch das Staking der Token an der Erzeugung neuer Bitcoins teilhaben. 

In der ersten Phase bekommen die Staker zusätzliche Tokens ausgezahlt, ähnlich dem Vorgang bei anderen Proof of Stake-Währungen. Doch im weiteren Verlauf, besonders nach dem Ende des Presale-Zeitraums, dürfen diejenigen, die ihre $BTCMTX-Token gestakt haben, sich über ein Kontingent freuen, das ihnen ermöglicht, am Cloud-Mining von Bitcoin teilzunehmen.

Cloud mining mit Bitcoin Minetrix

Beim Cloud-Mining mietet man Rechenleistung bei einem Dienstleister, anstatt sie selbst bereitzustellen. Trotz der Beliebtheit dieses Konzepts gibt es im Sektor viele Betrüger, die Zahlungen für Hash-Leistung entgegennehmen, ohne die geschürften Bitcoins weiterzuleiten. 

Zudem existieren Anbieter mit intransparenten Verträgen, die Kosten künstlich hochtreiben, wodurch das Mining unrentabel wird.

Bitcoin Minetrix ($BTCMTX) entkräftet diese Bedenken. Das einzigartige ‘Stake to Mine’-Modell erfordert lediglich das Staken von $BTCMTX-Token, um im Gegenzug Mining-Credits zu erhalten. 

Als Ethereum-Blockchain-Projekt werden die Mining-Credits über Smart Contracts zugeteilt, womit die Notwendigkeit entfällt, Zahlungen an Drittanbieter zu senden. Der Staking-Poolanteil bestimmt dabei die Menge der zugeteilten Credits.

Die Neuausrichtung des Mining-Marktes durch Bitcoin Minetrix, die Risiken des herkömmlichen Cloud Minings minimiert, hat zu optimistischen Marktprognosen geführt. Schon im Vorverkauf wurde der Preis von $BTCMTX mehrmals angepasst, und viele Marktbeobachter erwarten nach der Notierung an Kryptobörsen einen möglichen Kursanstieg, bei dem der Preis rasch und deutlich zulegen könnte.

Mehr über Bitcoin Minetrix erfahren.

Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *