Mit KI-Plattform Ethereum Preis vorhersagen!

Mit KI-Plattform den Ethereum Preis vorhersagen. 🔮 So gehts!

Möchten Sie die Faktoren wissen, die den Ethereum-Preis beeinflussen? Dann ist yPredict genau richtig für Sie. Sie müssen beim Traden von Kryptowährungen alle Details und Hintergründe wissen, die Einfluss auf den Preis nehmen könnten. Das gilt für Ethereum, wie für alle anderen Coins.

Diese Faktoren erfahren Sie unter anderem durch die KI-Prognosemodelle von yPredict. Die Plattform ist von Künstlicher Intelligenz gestützt, die Prognosen und Vorhersagen für Kryptowährungen erstellt. Anwender werden durch die Erstellung von KI-Modellen geführt und können fertige Prognosemodelle auf der Plattform erwerben.

💎 KryptowährungyPredict
💲 Kürzel$YPRED
🔗 BlockchainPolygon
🔒 Token Supply100.000.000
📅 Pre-Saleslive
💰 Preis0,10 $
🛍️ KategorieAI-Coin
💵Mindestbetrag50 $ / 50 EUR
💳Token kaufen mitETH, USDT, BNB,MATIC, Kreditkarte
📊TradingQ1/2024
📈Strategielangfristig, HODLen

Wir stellen in diesem Artikel die Details vor und nennen die drei grundsätzlichen Einflussfaktoren auf den Ethereum-Preis.

  • Gemessen am Marktwert ist Ethereum nach Bitcoin die zweitgrößte Kryptowährung
  • Die Preisschwankungen von ETH sind für Anleger von großem Interesse
  • Die Vorhersage des ETH-Kurses ist ein komplexes Unterfangen
  • Verschiedene potenzielle Faktoren beeinflussen den Preis von Ethereum
  • yPredict kostet im Pre-Sales derzeit nur 0,10 $ pro $YPRED-Token

Das sind die 3 wichtigsten Faktoren, die Einfluss auf den Preis von Ethereum nehmen

#1: Die wirtschaftlichen Grundprinzipien von Angebot und Nachfrage

Die Ausgabe neuer Token erfolgt bei Ethereum seit September 2022 über Validatoren und Staking-Rewards. Validatoren erhalten für die Bemühungen zur Überprüfung von Transaktionen und zur Sicherung des Netzwerks neue ETH. Diese beeinflussen das Gesamtangebot von Ethereum. Zudem werden regelmäßig Token verbrannt, also aus dem Verkehr gezogen.

Beide Faktoren nehmen Einfluss auf das Angebot an ETH am Markt. Die Nachfrage nach Ethereum steigt indes durch die zunehmende Akzeptanz von Kryptowährungen im Allgemeinen und von Ethereum als programmierbare Blockchain im Speziellen. Da immer mehr Anwender Ethereum für intelligente Verträge und dezentrale Anwendungen nutzen, steigt die Nachfrage nach Ethereum zukünftig weiter an.

Ein Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage könnte zu einem Preisanstieg bei ETH führen. Wenn das Angebot die Nachfrage übersteigt, werden die Verkäufer versuchen, ihre überschüssigen Token zu verkaufen, was den Preis in der Regel sinken lässt.

#2: Die Entwicklung wichtiger Technologien

Große technologische Entwicklungen im Zusammenhang mit Ethereum können sich auch auf den Preis auswirken. Nachdem die Umstellung vom Proof-of-Work zum Proof-of-Stake gelungen ist, arbeitet Ethereum ständig an der Verbesserung der Funktionalität des Kernprotokolls und der Skalierbarkeit der Blockchain.

Beide Aspekte wirken sich mittel- und langfristig positiv auf den Preis von Ethereum aus. Durch die Weiterentwicklungen und Verbesserungen der Ethereum Blockchain wächst ihre Bedeutung im Vergleich zu anderen Kryptowährungen. Die zusammensetzbaren Apps auf dem geteilten, globalen Status von Ethereum, ermöglichen bessere Produkte und gewährleisten einen hohen Sicherheitsstandards.

Derzeit gibt es über 53,3 Millionen digitale Verträge auf Ethereum und täglich rund 1,628 Millionen Transaktionen. Weitere On-Chain Daten lassen sich mit yPredict abrufen.

#3: Das gesamtwirtschaftliche Umfeld

Starkes Wirtschaftswachstum wird mit einem bullischen Finanzmarkt gleichgesetzt. Eine positive Stimmung treibt in der Regel die Preise für viele Assets in die Höhe. Rezessionsängste sind Bärenmärkte und üben Abwärtsdruck auf die Kurse an den Börsen aus. Ethereum gilt wie alle Kryptowährungen als spekulativer Vermögenswert.

Schon 2020, als es einen starken Wirtschaftsabschwung gab, wies Ethereum eine starke Korrelation zum S6P 500 auf. Auch Änderungen im ETH/USD-Preis basieren auf makroökonomischen Entwicklungen. Die gerade veröffentlichten Inflationszahlen in den USA haben zu einem leichten Kursverlust für ETH geführt.

VorteileNachteile
✅KI-Prognosemodelle❌Nur für Content-Creator und KI-Trader
✅Content Creator Plattform❌Keine Staking-Optionen
✅Technische Analysen für Kryptomarkt
✅VIP-Access zu Beta-Version online

Am 20. September wird die Fed erneut zusammenkommen und über den Zinssatz entscheiden. Es wird erwartet, dass der Leitzins stabil gehalten wird. Er bewegt sich derzeit in einer Spanne von 5,25 bis 5,5 %, den höchsten Stand seit 22 Jahren. Auch diese externen Faktoren werden für die KI-Prognosemodelle von yPredict berücksichtigt.

Wie Anleger yPredict für Kursprognosen nutzen können

yPredict ist eine All-in-One Plattform für Anwender im Krypto-Trading. Händler erhalten Zugang zur Plattform über den Kauf des nativen Utility-Token $YPRED. Der Token wird für eine Vielzahl von Funktionen eingesetzt. Interessant ist yPredict vor allem für Anfänger und neue Trader, die noch unerfahren im Umgang mit Kryptowährungen und ihrem Trading sind. Sie werden von Anfang an auf der Plattform unterstützt und auf dem Weg zu effizienten Trading Strategien begleitet.

yPredictKI-BotsTrading
Software
All-in-One Toolsammlung
Mit Token spekulieren
Für Entwickler, Trader, Analysten
Blockchain-basiert
Sentiment Analyse
Echtzeit Trading Signale
Technische Indikatoren mit KI
Patent angemeldet: Bullish Flat Pattern
Staking Rewards
Mit Krypto bezahlen
Umfassendes Trading Terminal
Marktplatz für KI Prognosemodelle
Auch für institutionelle Anleger
10-100x Potenzial
Tool zur Content Erstellung
Weiterbildung

Aber auch erfahrene Anleger nutzen yPredict fürs Trading, beispielsweise um KI-Prognosemodelle zu kaufen und diese ins Portfolio zu integrieren. Mit den Echtzeit Trading Signalen und den technischen Indikatoren mit KI steht yPredict an der Spitze der leistungsfähigen KI-Plattformen am Markt. Derzeit gibt es keine andere Plattform, die mit der gleichen KI-Technologie arbeitet, die auch ChatGPT verwendet.

Damit gehört yPredict zu den herausragenden Entwicklungen für Krypto-Trader und wird zukünftig eingesetzt, um beispielsweise mit Sentiment Analysen die Stimmung unter den Anlegern zu filtern. Außerdem steht das Staking zur Verfügung, mit dem Anleger ihre gekauften Token im Smart Contract des Protokolls sperren und dafür Staking-Rewards in Form neuer $YPRED Token erhalten.

Fazit: Die Preisvorhersage für Vermögenswerte ist immer schwierig und eine sehr komplexe Angelegenheit. Die großen Datenmengen, die dafür notwendig sind, lassen sich nur mit hochmoderner Software und intelligenten Algorithmen analysieren. Während es für den klassischen Finanzsektor diese Technologien schon länger gibt, fehlten bisher am Kryptomarkt entsprechende Angebote. yPredict ist die bisher erste und in ihrer Art einzige KI-Analyse-Plattform für Kryptowährungen und bietet Anwendern große Vorteile.

Mit der Vielzahl der zur Verfügung stehenden Analysen und Tools erhalten Anwender tiefe Einblicke und wertvolle Handlungsempfehlungen. Damit kann auch der möglicherweise beste Zeitpunkt für den Kauf oder Verkauf von Vermögenswerten bestimmt werden. Die Plattform bietet ihren nativen Token derzeit im Pre-Sales für nur 0,10 $ an. Der Token Launch steht zeitnah an, sobald der Vorverkauf beendet ist. Dieser befindet sich in der letzten Phase.

———————————————–Unter Umständen ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Webseite ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Webseite steht Ihnen kostenlos zur Verfügung. Wir erhalten möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Webseite anbieten. —————————————–

Über die Autorin: Stefanie Herrnberger ist als freiberufliche Referentin und Redakteurin tätig. Ihre langjährige berufliche Erfahrung in den Bereichen Blockchain, Kryptowährungen und NFTs bieten ihr den perfekten Background, um über aktuelle Nachrichten und Entwicklungen an dezentralen und zentralen Finanzmärkten zu berichten. Seit mehreren Jahren investiert Stefanie in Kryptowährungen. Sie versteht die Herausforderungen und Chancen für Kryptotrader. Veröffentlichungen: https://de.cryptonews.com/editors/stefanie-herrnberger https://blockchain-technologie.digital/ https://www.facebook.com/groups/cryptonewsde/

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *