Altcoins ade!

🌟 Altcoins ade, Meme-Coins sind die echten Rendite-Stars! 🌟

Wenn Rot Ihre Lieblingsfarbe ist, werden Sie die Charts der Altcoins rund um Bitcoin und Ethereum derzeit sehr mögen. Wenn Sie aber an echten Renditechancen Interesse haben, sollten Sie den Blick zum BTC-Kurs meiden und auch besser keinen Blick auf den ETH-Kurs werfen. Denn die Altcoins haben Probleme, das kann man einfach nicht mehr leugnen.

Ist der Höhepunkt der Marktsättigung für bewährte Coins vielleicht erreicht? Wohin ist die Liquidität eigentlich geflossen, die den Altcoins in den letzten Monaten verloren gegangen ist? Mögliches Ziel der Anleger könnte der Meme-Markt sein, denn da tut sich einiges. Im Gegensatz zu den Altcoin-Kursen sehen die Experten hier großes Wachstum voraus.

Warum Altcoins es derzeit schwer haben

Der Abverkauf aller BTC durch das Unternehmen SpaceX hat für Aufruhr an den Kryptomärkten gesorgt. Leider mit negativen Folgen für den Bitcoin-Kurs, der daraufhin fast 11 % nachgab und sich bisher nicht wieder vollständig von den Verlusten erholt hat. Auch anderen Coins ging es zunächst so, auch wenn sie vom Ausverkauf gar nicht betroffen waren. Doch warum ist das so?

Derzeit ist eine Flaute am Kryptomarkt auszumachen, die nicht alleine mit dem Sommerloch zu begründen ist. Bei einer tieferen Analyse der Kurse fällt auf, dass die roten Kursen schon seit geraumer Zeit das Bild beherrschen. Da hat auch der Zukauf neuer BTC von Michael Saylor nicht viel geholfen. Der bekennende Bitcoin-Anhänger ist offenbar anders als die Entscheider bei Galaxy X weiterhin von der Kraft und dem Potenzial der führenden Kryptowährung überzeugt.

Altcoins richten sich stark am Bitcoin-Kurs aus und der liegt gerade wie ein Brett unter der wichtigen 30.000er-Marke. Das könnten Gründe für die Schwäche der Altcoins sein:

  1. Regulierungswahnsinn in der USA: Wenn sich Behörden über politischen Einfluss streiten, leidet meist der Verbraucher. So auch in den USA, wo die SEC mit aller Macht versucht zu beweisen, dass Ripple eben doch ein Wertpapier ist und den regulatorischen Rahmenbedingungen der Behörde unterliegt. Nachdem das zuständige Gerichte im Sinne von Ripple und gegen die SEC entschieden hatte, dass der Ripple-Coin eben kein Wertpapier sein, wenn er über Krypto-Börsen an private Händler geht, ist die SEC nun in Berufung gegen das Urteil gegangen. Die Kursgewinne von XRP sind nahezu vollständig verschwunden, der Markt weiterhin unsicher.
  2. Bitcoin-ETFs: Ihr Status wird mit Spannung erwartet. Die inzwischen 16 eingereichten Anträge bei der SEC zur Zulassung von börsengehandelten und vollständig mit Kryptowährungen besicherten ETFs für Bitcoin und Ethereum lassen den gesamten Markt in einer Warteschleife verharren. Zu groß wäre die Bedeutung der Zulassung und zu immens der Schaden für den gesamten Krypto-Sektor, wenn es zu einer Ablehnung komme. ARK-Invest Chefin Cathy Woods geht zwar davon aus, dass es zu einer Genehmigung aller eingereichten Bitcoin-ETFs kommen wird, aber sie hatte auch für Bitcoin 250.000 $ noch dieses Jahr vorhergesagt. Am Ende weiß eben niemand, wie die SEC entscheidet und welche Gründe für ihre jeweilige Argumentation gelten.

Warum es Meme-Coins derzeit so leicht haben

Wenn an den Kapitalmärkten relevante Entscheidungen anstehen, kommt es, wie jetzt im Falle der Altcoins rund um Bitcoin, zu einer regelrechten Lähmung. Aber es kann auch zu massiven Kapitalabflüssen kommen, denn Anleger sind gemäß der Natur des Tradings immer auf der Suche nach Renditen und Gewinnen. Und die finden sich derzeit eher im Spaß-Bereich, bei Shit Coins, bei Altcoin-Nachfolgern wie XRP20 oder Meme-Coins der neuesten Generation.

Bei Meme-Coins ging es bei Veröffentlichung von Dogecoin, Shiba Inu und Pepe zunächst um den reinen Spaß und die Unterhaltung. Damit waren Anleger auch zu diesem Zeitpunkt vollkommen zufrieden. Die Coins wurden oft auch als Shitcoins bezeichnet, weil sie keinen Nutzen oder konkrete Anwendungsbereiche hatten. Doch nach mehreren Jahren ist auch bei den Meme-Altcoins die Luft raus.

Was nützt der billigste Coin, wenn ich damit nichts anfangen kann? Schließlich wird der Wert eines Assets auch durch seine Anwendungsmöglichkeiten und seinen Nutzen bestimmt. Durch die Entwicklung neuer Meme-Coins wie Sonik Coin oder Wall Street Memes hat sich der gesamte Markt verändert.

Anleger sind jetzt auf der Suche nach außergewöhnlichen Memes mit einer nativen Kryptowährung oder einem Token, der sich bequem und einfach mit wenigen Klicks staken lasst.

Das sind die neuen Meme-Coins 2.0

Neue Projekte sind derzeit am Markt und lassen vor allem Anfänger und Kleinanleger auf neue Renditechancen hoffen. Während der ein oder andere Altcoin in Schockstarre gefallen zu sein scheint, geht die Liquidität zu frechen, innovativen und unterhaltsamen Meme-Coins mit Mehrwerten für Anleger.

Zu den frischen Coins 2.0 im Meme-Sektor gehören Sonik Coin und Wall Street Memes.

Blauer Igel-Meme geht rasant in den Pre-Sales

Bei Sonik Coin handelt es sich um eine Ableitung der erfolgreichen Comicfigur Sonic the Hedgehog aus der Videogames-Saga des bekannten Spieleentwicklers SEGA. Das Original stand Pate für einen rasend schnellen blauen Igel im Meme-Gewand, der sich innerhalb von nur 72 Stunden schon ½ Million US-Dollar sichern konnte.

Der Geschwindigkeit spricht für den Erfolg des Geschäftsmodells von Sonik Coin. Der Vorverkauf läuft nur insgesamt 2 Wochen und fördert dadurch extrem das Gefühl von FOMO am Markt.

💎 KryptowährungSonik Coin
💲 Kürzel$Sonik
🔗 BlockchainEthereum
🔒 Token Supply299.792.458.000
📅 StartAugust 2023
💰 $SONIK Preisaktuell 0,000014 $
🛍️ KategorieMeme-Coin
👛StakingSpeed-2-Stake
🪙Staking-Rewards
🔥Tokenburn
📊TradingUniswap
💵Mindestbetrag50 $ / 50 EUR

Den finanziellen Anreiz erhalten Anleger bei Sonik Coin jedoch nicht nur durch den spekulativen Charakter der Kryptowährung. Bei Sonik können Anleger mit Stake-2-Speed so schnell am Staking teilnehmen, wie noch bei keinem anderen Pre-Sales.

Denn noch während der Vorverkauf läuft, können Anleger die Token in dem Smart Contract sperren und ab Stunde 1 Staking-Rewards verdienen.

Wall Street Memes geht bald an die Exchanges

Bei dem Projekt von Wall Street Memes dreht sich zwar alles um die Unterhaltung, doch auch hier haben die Entwickler das Staking integriert. Anders als bei Sonik müssen sich die Investoren hier jedoch noch rund 1 Monat gedulden.

Dann wird der Vorverkauf beendet sein und die Token können angefordert werden. Anschließend erfolgt der Token Launch und das Stake-2-Earn kann beginnen.

💎 KryptowährungWall Street Memes
💲 Kürzel$WSM
🔗 BlockchainEthereum
🔒 Token Supply200.000.000.000
📅 Start25.05.2023
💰 $WSM Preisaktuell 0,037 $
🛍️ KategorieMeme-Coin
👛StakingStake-2-Earn
🪙Staking-Rewards
💳Token kaufen mitETH, USDT, BNB, Kreditkarte
📊TradingQ4/23
💵Mindestbetrag50 $ / 50 EUR
🌐Communityüber 1,1 Millionen Follower
📣Brandingeigener Merch-Shop
🌟 Ziel1 Milliarde $ Marktkapitalisierung
📈Strategielangfristig, HODLen

Für die restliche Zeit des Vorverkauf kostet der native Utility-Token $WSM nur 0,037 $ und kann schon ab einem Mindestbetrag von 50 $ eingekauft werden. Die Memes beschäftigen sich intensiv mit den Themen rund um die Börsen, Geld, Reichtum, Trading und Investoren. Dabei sind sie mal humorvoll und lustig, aber auch sarkastisch oder ironisch.

Das Konzept von Wall Street Memes kommt gut an, mehr als 27 Millionen US-Dollar sind schon investiert. Am Ende soll eine Marktkapitalisierung von 1 Milliarde US-Dollar erreicht werden, was angesichts der jetzt schon eingenommenen Summe mehr als realistisch klingt. Außerdem steht bei Wall Street Memes ein interessanter AirDrop zur Verfügung, bei dem 5 glückliche Gewinne jeweils $WSM im Wert von 10.000 $ erhalten können.

Fazit: Unser Bericht zeigt deutlich die unterschiedlichen Zustände der Märkte. Altcoins leiden unter den äußeren Einflüssen und zeigen sich enorm geschwächt. Meme-Coins der erste Generation leiden ebenfalls unter deutlichen Kursverlusten. Die von den bewährten Coins abgezogene Liquidität sowie frisches Kapital von Anfängern und Kleinanlegern fließt derzeit vor allem in die neuen Meme-Coins.

Sie bieten nicht nur Unterhaltung, sondern echte Mehrwerte durch das Staking. In diesen Fällen erhalten Anleger die Chance auf ein passives Einkommen, was teilweise wie bei Sonik Coin schon ab der ersten Stunde mit Staking-Rewards zur Verfügung steht.

Unter Umständen ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Webseite ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Webseite steht Ihnen kostenlos zur Verfügung. Wir erhalten möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Webseite anbieten.

Über die Autorin: Stefanie Herrnberger ist als freiberufliche Referentin und Redakteurin tätig. Ihre langjährige berufliche Erfahrung in den Bereichen Blockchain, Kryptowährungen und NFTs bieten ihr den perfekten Background, um über aktuelle Nachrichten und Entwicklungen an dezentralen und zentralen Finanzmärkten zu berichten. Seit mehreren Jahren investiert Stefanie in Kryptowährungen. Sie versteht die Herausforderungen und Chancen für Kryptotrader. Veröffentlichungen: https://de.cryptonews.com/editors/stefanie-herrnberger https://blockchain-technologie.digital/ https://www.facebook.com/groups/cryptonewsde/

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *