XRP20

Steigt XRP20 morgen beim Uniswap-Listing um 10x? Früh-Investoren staken bereits beeindruckende 20 Milliarden Token

Am morgigen Dienstag könnte der XRP20 Coin bereits Kursgewinne verzeichnen, nachdem die Mehrheit der Vorverkaufs-Investoren ihre XRP20 Token bereits in das Staking eingezahlt hat. Nach dem XRP20 Staking-Dashboard wurden mittlerweile über 20 Milliarden Token gestaked und bringen den Anlegern nun eine jährliche Rendite von 49 % ein. 

Das starke Interesse am Staking bei XRP20 dürfte FOMO für den Handelsstart am morgigen Dienstag schüren. Denn dann wird der XRP20 Coin um 11 Uhr deutsche Zeit bei Uniswap listen. 

Hier geht’s zu XRP20

Zur gleichen Zeit können die Früh-Investoren ihre Token einfordern. Dafür müssen diese einfach ihr Wallet mit der Website verbinden – wichtig ist, dass es sich um das gleiche Wallet handelt, mit welchem der Kauf von XRP20 durchgeführt wurde. 

2 XRP

XRP20 setzt auf Stake-2-Earn – 20x Potenzial beim DEX-Launch? 

XRP20 sammelte 3,7 Millionen $ von Investoren ein, die der Krypto-Community und den XRP-Fans eine Innovation bringen wollen. Denn der XRP20 Token gehört zu einer neuen Generation von Krypto-Projekten, die auf das Thema 2.0 setzen und zugleich noch das Staking als integralen Bestandteil im Konzept verankern. Dies gelingt intuitiv und nicht über die komplizierte Erweiterung via DeFi-Protokoll von Drittanbietern. 

Coins wie BTC20 haben sich hier schon einen Namen gemacht. Denn BTC20 stieg bei der Einführung um das 6-fache und wird trotz des aktuell unruhigen Marktumfelds mit deutlichen Abgaben noch über dem Listing-Preis gehandelt.

Die Staking-Funktion von XRP20 wird auch Unterstützung für die Stake-2-Earn-Kryptos bieten, die an DEX notieren, da sie einen erheblichen Teil des möglichen Verkaufsdrucks von Käufern beseitigt, die die Coins mit einem schnellen Gewinn wieder verkaufen wollen. XRP20 bietet vielmehr einen langfristigen Anreiz, durch das Staking Token-Belohnungen zu verdienen. 

XRP20 Staking

Staking-Rewards für die nächsten vier Jahre garantiert 

Obwohl XRP20 nicht mit Ripple oder XRP verbunden ist, orientiert sich die Tokenomics an XRP. Die innovative Stake-2-Earn-Funktion wird durch die Zuteilung von 40 % aller Token für Community-Belohnungen garantiert. Die Stake-2-Earn-Belohnungen sollen nun über vier Jahre ausgezahlt werden, während pro ETH-Block 3750 neue Token emittiert erden. XRP20 setzt hier somit auf die Ethereum-Blockchain, um die Tokenomics abzubilden. 

Token aus dem Staking-Contract können sieben Tage nach dem Staking wieder eingefordert werden. Presale-Investoren, die sich gegen das Staking entscheiden, können die Token morgen um 11 Uhr UTC einfordern. Die 7-Tage-Sperrfrist gilt übrigens nicht für die Token, die vor der Notierung schon in den Staking-Contract eingezahlt werden. 

Das sind die Vorteile von XRP20 gegenüber XRP

Da XRP20 auf der Ethereum-Blockchain läuft, ist XRP20 dezentraler als XRP, dessen Angebot unmittelbar von Ripple Labs kontrolliert wird. Bei XRP20 gibt es keine Gründer und Teammitglieder, sodass XRP20 für alle die gleichen Bedingungen schafft. Ethereum verfügt über das liquideste und am weitesten entwickelte dezentrale Ökosystem, während DeFi bei der XRP-Ledger kaum vorhanden ist. Hier scheint der Nutzen somit noch stark ausbaufähig, da XRP20 in verschiedene dApps integriert werden könnte. 

Obwohl XRP-Transaktionen aktuell schneller und auch günstiger als bei Ethereum abgewickelt werden können, verbessert Ethereum das eigene Netzwerk bald mit dem Launch der Sharding-Funktion, sodass auch die XRP20-Transaktionen billiger und schneller werden. 

Über das Staking hinaus ist XRP20 auch deflationär konzipiert, da 0,1 % der Kauf- und Verkaufstransaktionen verbrannt werden. Damit wird das zirkulierende Angebot im Laufe der Zeit sinken. Insgesamt sind 10 % aller Token für das Burning reserviert, was das Angebot kontinuierlich verknappen wird. 

Darum könnte XRP20 um 13,5x steigen

XRP20 hat auf den ersten Blick alles, was ein Token braucht, um sich nach dem DEX-Launch positiv zu entwickeln. Denn auch XRP pumpte von 0,0028 $ in 2014 auf 3,84 $ beim ATH im Jahr 2018, was kumuliert eine Rendite von 137.000 % bedeutete. XRP20 möchte sich nun ebenfalls positiv entwickeln und Früh-Investoren eine attraktive Rendite generieren. 

Diese Auffassung unterstützt auch der Krypto-YouTuber Up Next Crypto mit 429.000 Abonnenten, der XRP20 als zweite Chance für diejenigen Investoren beschreibt, die den XRP-Bull-Run verpasst haben. 

Andere YouTube-Experten gehen von 10x Potenzial aus. Denn die Utility von XRP20 sei beeindruckend und stark. 

Zu XRP20

„Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.“

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *