Kryptomarkt weiter unter Druck – Nachfrage bei Meme Coins ungebremst! Kommt hier der nächste PEPE?

Nachdem der Freitag überwiegend rote Zahlen für Kryptoinvestoren gebracht hat und Bitcoin, Ethereum und die meisten anderen Top Coins unter Druck geraten sind, ist bei den Meme Coins wenig davon zu spüren. Während die größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung am Freitag um knapp 10 % in der Spitze nachgegeben hat und Anlegern einen Schock verpasst hat, werden bei Meme Coins weiterhin täglich Renditen von weit mehr als 1.000 % erzielt. Vor allem ein Token macht aktuell den Anschein, als könnte er tatsächlich der nächste Milliarden Dollar Meme Coin werden und PEPE Konkurrenz machen. 

Wall Street Memes

$WSM Presale steuert auf 26 Millionen Dollar zu. Jetzt noch rechtzeitig einsteigen. 

Die Renditen bei den Meme Coins sind teilweise unverschämt hoch und wirken auf Anleger anderer Assets oft surreal. Es scheint unglaublich, dass hier aus einem 1.000 Dollar Investment beinahe über Nacht 10.000 bis 100.000 Dollar werden können. Und doch passiert es Tag für Tag. Natürlich steht der Totalverlust hier genauso an der Tagesordnung. Die Spaßwährungen bilden den spekulativsten Bereich im Krypto-Space ab. 

Die magische Grenze von einer Milliarde Dollar wird dagegen nicht täglich erreicht. Eine Marktkapitalisierung von 100 Millionen Dollar können Meme Coins inzwischen relativ häufig erreichen, an der Milliarden Dollar Marke beißen sich dagegen die meisten die Zähne aus. PEPE hat das in diesem Jahr bereits geschafft und ist innerhalb von 5 Wochen von 0 sogar auf knapp 2 Milliarden Dollar gestiegen. Nun kommt mit Wall Street Memes ($WSM) ein weiterer Meme Coin, dem das gelingen könnte. Zumindest deuten derzeit alle Anzeichen darauf hin. 

Jetzt mehr über Wall Street Memes erfahren.

Wall Street Memes – Die “kleinen Leute” gegen die Wall Street 

Wall Street Memes ($WSM) steht mit dem Movement in Verbindung, das im Jahr 2021 entstanden ist, als sich Kleinanleger auf Reddit zusammengeschlossen haben, um die Gamestop-Aktie entgegen aller Erwartungen zu stützen und damit Größen der Wall Street in die Knie gezwungen haben. Die Mission der “kleinen Leute” gegen die Wall Street ist zu einer Bewegung geworden, die sich bis heute größter Beliebtheit erfreut. 

Wall Street Memes Reichweite

Damit hat Wall Street Memes ($WSM) nicht nur ein beliebtes Thema, das es braucht, um als Meme Coin erfolgreich zu sein, sondern auch eine extrem starke Community im Rücken. Mit mehr als einer Million Follower in den sozialen Netzwerk kann Wall Street Memes wohl eine Gemeinschaft vorweisen, wie es nur die wenigsten Meme Coins können. Einer Handvoll ist es zwar gelungen, nach dem Launch eine starke Community aufzubauen (PEPE, DOGE, SHIB), aber Wall Street Memes überzeugt hier schon vor dem Handelsstart. 

Hier gehts direkt zur Wall Street Memes Website.

Elon Musk reagiert auf Tweets von Wall Street Memes 

Um zu verdeutlichen, was es bedeutet, wenn man mehr als eine Million Follower in den sozialen Netzwerken hat, sollte erwähnt werden, dass Elon Musk bereits auf mehrere Tweets von Wall Street Memes ($WSM) reagiert hat. Der Milliardär hat zwar selbst Millionen von Followern, folgt auf X (früher Twitter) aber nur 411 Usern und es ist davon auszugehen, dass mindestens einer von ihnen auch Wall Street Memes folgt und er deshalb die Tweets immer wieder in seinem Feed hat. 

Wer sich mit Meme Coins ein bisschen beschäftigt, wird schnell darauf stoßen, dass Musk bereits öfter als einmal dafür gesorgt hat, dass die Spaßwährungen explodiert sind. Der Favorit des Tesla-CEO – Dogecoin (DOGE) – ist bis heute der größte Meme Coin nach Marktkapitalisierung. Ein Tweet von Musk reicht aus, um den Kurs eines Tokens um tausende Prozent ansteigen zu lassen. Seit ein Krypto-Wal rund eine Million Dollar in Wall Street Memes ($WSM) investiert hat, wird viel spekuliert, ob es sich dabei um den X-Inhaber handelt und $WSM der nächste Coin wird, den Musk explodieren lässt. 

Jetzt noch für kurze Zeit $WSM im Presale kaufen. 

Staking-Funktion und Listings an Top-Kryptobörsen 

Wall Street Memes ($WSM) unterscheidet sich nicht nur durch seine starke Community und die Nähe zu Elon Musk von anderen Meme Coins. Anleger, die bereits im Presale eingestiegen sind, haben schon jetzt die Möglichkeit, ihre Token zu staken und so zusätzliche Token als Belohnung zu erhalten. 30 % der Token sind für Community-Rewards vorgesehen und ein großer Teil wird als Staking-Rewards an Hodler ausgeschüttet. 

Wall Street Memes Staking

Durch das große Interesse an dem Meme Coin unterscheidet sich Wall Street Memes in einem weiteren Punkt von der Konkurrenz. Während die meisten Token nur auf dezentralen Börsen wie Uniswap gelistet werden, ist auf der Wall Street Memes-Website bereits ein Countdown eingerichtet, wann der Token an den Top-Kryptobörsen gelistet wird. Listings an großen Kryptobörsen haben sich in der Vergangenheit bereits häufig bullisch auf den Kurs ausgewirkt und zu einem schnellen Anstieg geführt. 

Hier gehts direkt zu $WSM Presale. 

30 Millionen Dollar Presale endet bald 

Wall Street Memes ($WSM) hat schon bei der Verkündung, dass man im Presale eine Hard Cap von 30 Millionen Dollar anstrebt, für viel Aufsehen gesorgt. Einige haben dieses Ziel belächelt, da es sich damit um einen der spektakulärsten Vorverkäufe im Krypto-Space handelt. Inzwischen wissen es auch diejenigen besser, die gezweifelt haben. 

Wall Street Memes Presale

Der Presale steuert auf die 26 Millionen Dollar Marke zu und bei der aktuellen Dynamik dürfte es nur noch eine Frage von wenigen Tagen sein, bis die 30 Millionen Dollar Marke geknackt ist. Wer hier noch im Vorverkauf zum günstigen Fixpreis einsteigen möchte, sollte sich also beeilen, da es nach dem Listing an den Kryptobörsen schnell zu einer Kursexplosion kommen könnte und Interessenten wahrscheinlich deutlich mehr bezahlen müssen. Inzwischen sind sich zahlreiche Analysten einig, dass es sich bei Wall Street Memes tatsächlich um den nächsten Milliarden Dollar Meme Coin handeln könnte. 

Jetzt noch für kurze Zeit $WSM im Presale kaufen. 





Über den Autor: Manuel Lippitz ist Unternehmer und Investor seit mehreren Jahren. Nach einigen erfolgreichen Firmengründungen gewann das Investieren in unterschiedlichste Assets für ihn immer mehr an Bedeutung. Auf seinem Immobilienblog schreibt er über das Leben als Vermieter und mit der Inbetriebnahme der ersten eigenen Miningstationen im Jahr 2020 konzentrierte er sich immer mehr auf Kryptowährungen & NFTs, sowie die Möglichkeiten, die damit einhergehen. 

Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *