FOMO bei Ecoterra: Überzogen oder tatsächliches Rendite-Finale beim nachhaltigen Coin?

Die Kryptowelt erlebt derzeit einen wahren Hype um ein vielversprechendes Kryptoprojekt namens Ecoterra. Mit seinem innovativen Ansatz ermöglicht es Ecoterra den Nutzern nicht nur, aktiv gegen die Klimakrise vorzugehen, sondern auch Cash-Belohnungen über eine revolutionäre mobile App zu verdienen. Der PreSale des Projekts war äußerst erfolgreich und hat bereits mehr als 5,2 Millionen US-Dollar eingebracht. Mit der bevorstehenden Listung an Börsen im dritten Quartal 2023 wird das Interesse an Ecoterra weiter angeheizt. Doch stellt sich die Frage, ob der Hype um den nachhaltigen Coin gerechtfertigt ist oder ob es sich lediglich um eine überzogene Erwartungshaltung handelt.

Recycle-to-Earn Cash mit Ecoterra – Eine umweltfreundliche Revolution

Ecoterra steht für ein brandneues, umweltfreundliches Kryptowährungsprojekt, das es den Nutzern ermöglicht, im Kampf gegen die Klimakrise mitzuwirken und gleichzeitig Geld über seine revolutionäre mobile App zu verdienen. Die Idee hinter Ecoterra ist einfach und einzigartig: Nutzer scannen einfach ihren alltäglichen recyclbaren Haushaltsabfall und erhalten sofortige Belohnungen.

Die Ecoterra-App ermöglicht es den Nutzern nicht nur, ihre Belohnungen in Form von ECOTERRA-Token auf Börsen zu verkaufen, sondern sie können die Token auch für ihre eigenen grünen Initiativen einsetzen. Das Konzept, das Ecoterra als “Recycle2Earn” bezeichnet, funktioniert folgendermaßen: Nachdem die Nutzer die mobile App heruntergeladen haben, bringen sie recyclbare Haushaltsgegenstände wie Plastik- und Glasflaschen sowie Kartons zu einem Supermarkt, der über einen Reverse Vending Machine (RVM) verfügt.

Nutzer scannen den Barcode der Gegenstände und werfen sie in den RVM ein. Diese Maschinen sind in Zehntausenden von Supermärkten auf der ganzen Welt verfügbar. Anschließend verwendet die App ihren AI-gesteuerten Algorithmus und ihre Datenbank, um den Gegenständen einen Wert zuzuweisen. Danach werden sofort ECOTERRA-Token auf das Wallet des Nutzers überwiesen. Die Token können dann an eine Börse geschickt werden, um in Bargeld umgewandelt zu werden.

Ein wichtiger Partner von Ecoterra ist der multinationale Supermarktbetreiber Ahold Delhaize, der mehr als 1.000 Filialen in den USA betreibt, darunter Food Lion und Stop & Shop, sowie Tausende weitere in Europa und Asien. Diese Zusammenarbeit ermöglicht es Ecoterra-Nutzern, zusätzliche Token zu verdienen, indem sie beispielsweise ihre Solaranlage scannen.

Ecoterra

Die Recycle-to-Earn-Funktion von Ecoterra ist eine umweltfreundliche Revolution, die nicht nur den Nutzern finanzielle Anreize bietet, sondern auch einen positiven Beitrag zur Nachhaltigkeit leistet. Durch die einfache und effektive Nutzung der App werden die Menschen dazu ermutigt, aktiv an der Mülltrennung und dem Recycling teilzunehmen, was wiederum die Umweltbelastung reduziert und eine nachhaltigere Zukunft fördert.

Verbessere deinen ökologischen Fußabdruck mit Ecoterra

Das Projekt bietet seinen Nutzern nicht nur die Möglichkeit, durch das Recyceln von Haushaltsabfällen Geld zu verdienen, sondern auch ihre grünen Bemühungen zu verstärken. Neben den finanziellen Belohnungen hat die mobile App von Ecoterra weitere Funktionen, die es den Nutzern ermöglichen, einen noch größeren Beitrag zur Umwelt zu leisten.

Eine dieser Funktionen ist der Carbon Offset Marketplace. Umweltbewusste Nutzer können mit ihren verdienten ECOTERRA-Token Klimazertifikate erwerben und andere grüne Projekte unterstützen. Diese Klimazertifikate entsprechen der Entfernung einer Tonne CO₂ aus der Atmosphäre. Darüber hinaus werden andere Projekte, wie beispielsweise Ozeanreinigung oder Aufforstung, vollständig geprüft und überwacht. Als zusätzliche Anerkennung für ihre Umweltbeiträge erhalten die Nutzer auch NFTs (Non-Fungible Tokens).

Ecoterra-Recycling-Coin-Recycle-to-Earn-nachhaltige-Kryptowaehrung

Die Plattform hat eine Partnerschaft mit VERRA, einer weltweit führenden Organisation zur Zertifizierung von CO₂-Emissionsminderungen, geschlossen. Dies gewährleistet die Transparenz und Glaubwürdigkeit der Klimazertifikate und Projekte, die über den Carbon Offset Marketplace angeboten werden.

Darüber hinaus verfügt Ecoterra über einen Recycled Materials Marketplace. Unternehmen haben die Möglichkeit, ihre Nachhaltigkeitsbemühungen zu verbessern, indem sie mit ECOTERRA-Token oder anderen Kryptowährungen wie Bitcoin und USDT recyceltes Plastik, Glas oder Aluminium kaufen. Dieser Marktplatz fördert den Einsatz von recycelten Materialien und trägt zur Reduzierung des Bedarfs an neuen Ressourcen bei.

Die Ecoterra-App wird auch ein Impact Trackable Profile enthalten. Dieses öffentliche Profil ermöglicht es Unternehmen und Einzelpersonen, ihre umweltfreundlichen Maßnahmen und Praktiken zu präsentieren. Da viele Kunden heutzutage bewusst auf umweltfreundliche Marken und Geschäfte achten, spielt das Impact Trackable Profile eine wichtige Rolle bei der Entscheidung für nachhaltige Optionen.

Man hat bei EcoTerra große Pläne für die Zukunft, darunter die Einführung von QR-Codes oder Barcodes auf den Etiketten großer Projekte. Dadurch können Nutzer sofort auf das Impact Trackable Profile zugreifen und Informationen über den ökologischen Fußabdruck des jeweiligen Produkts erhalten.

Ecoterra Presale – Letzte Chance auf eine vielversprechende Investition

Mit dem Presale von Ecoterra wird Anlegern eine letzte Chance geboten, frühzeitig in dieses vielversprechende und nachhaltige Kryptoprojekt zu investieren. Mit dem aktuellen Preis von $0.00925 pro ECOTERRA-Token und einer bevorstehenden Steigerung auf $0.01 im finalen Stadium lockt der Presale potenzielle Investoren mit attraktiven Konditionen.

Bislang hat der Presale von Ecoterra bereits über $5,2 Millionen an Investitionen eingebracht und es bleibt nur noch begrenzte Zeit, um von dieser einzigartigen Gelegenheit zu profitieren. Das Projekt wird voraussichtlich im dritten Quartal 2023 an Börsen gelistet und die Veröffentlichung der dazugehörigen App ist für Ende des Jahres geplant.

Ecoterra

Ecoterra ist ein brandneues umweltfreundliches Kryptowährungsprojekt, das den Benutzern ermöglicht, im Kampf gegen die Klimakrise mitzuwirken und gleichzeitig über seine revolutionäre mobile App Bargeld zu verdienen. Die App funktioniert nach dem Web3-Konzept namens “Recycle2Earn”. Nutzer scannen einfach alltägliche recycelbare Haushaltsabfälle und erhalten sofortige Belohnungen in Form von ECOTERRA-Token. Diese Token können auf Börsen gehandelt oder für grüne Initiativen ausgegeben werden.

Der Presale von Ecoterra geht bereits in die letzte Phase. Sobald das endgültige Stadium erreicht ist und das Hardcap von $6,7 Millionen erreicht ist, wird das Projekt zu seinem Initial Exchange Offering übergehen. Anleger haben die Möglichkeit, in dieses vielversprechende Projekt einzusteigen und von dessen Potenzial zu profitieren.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *