Ethereum-Symbol

Ethereum Kurs Prognose  – Was man jetzt über die FED und SEC wissen muss

Die Federal Reserve hat die Zinsen unverändert gelassen, doch ihre hawkishe Ausrichtung lässt den Kryptomarkt aufhorchen. Während die Finanzmärkte auf die nächsten Züge der FED und den Einfluss auf Ethereum gewartet haben, gibt es im Hintergrund weitere Faktoren, die die Zukunft dieser Kryptowährung maßgeblich beeinflussen könnten. Von der SEC bis zu den weltweiten politischen Veränderungen bleibt Ethereum an der Frontlinie der Unsicherheit. Steht Ethereum kurz vor einem Aufschwung oder befinden wir uns am Rande einer Korrektur? Bleiben Sie dran, um herauszufinden, was die nächsten Monate für Ethereum bereithalten könnten.

Die hawkishen FED-Plots und ihre Auswirkungen auf Ethereum: Eine Welle der Unsicherheit?

Das US Federal Reserve System (FED) hat erwartungsgemäß die Zinsen auf 5,0 % bis 5,25 % belassen und mit den „Dot Plots” einen hawkishen Ausblick gegeben. Fed-Chef Jerome Powell hat bestätigt, dass fast alle Mitglieder der Federal Reserve weitere Zinsanhebungen für notwendig halten. Denn die Kerninflationsrate hat sich in den letzten Monaten kaum verändert.

Dabei wurde hervorgehoben, dass die Wirtschaft sich abschwächt, das BIP für 2023 wird auf +1,0 % prognostiziert und es herrscht immer noch mehr Nachfrage als Angebot auf dem Arbeitsmarkt. Zudem bleibt die Inflation über dem Ziel der Fed.

Trotz der Aussetzung der Zinserhöhung könnte die hawkishe Haltung der FED in Bezug auf die Zinsen dazu führen, dass die Anleger nervös werden und dadurch die Volatilität auf dem Krypto-Markt zunimmt. Da die FED jedoch auch betont hat, dass sie auf die kommenden Daten reagieren und ihre Entscheidungen von diesen abhängig machen wird, könnte dies den Krypto-Markt in eine Warteposition versetzen, bis weitere Klarheit herrscht.

Allerdings haben die Kryptoassets im Vergleich zu den Aktienmärkten kaum auf die Rede von Powell reagiert, wobei letztere etwas abverkauft wurden. Auch wenn die Korrelation zwischen Aktienmärkten und Kryptowährungen bei der Rallye pausiert wurde, so könnte sie dennoch auf der Unterseite wieder greifen.

Jedoch könnten die Risiken bezüglich der Inflation, die Powell erwähnt hat – das Risiko, zu wenig zu tun oder zu viel zu tun – eine wesentliche Rolle für Ethereum spielen. Ein Anstieg der Inflation könnte potenziell zu einem Anstieg der Nachfrage nach Ethereum führen, als Absicherung gegen die schwindende Kaufkraft der traditionellen Währungen. Allerdings ist dies vornehmlich in Ländern mit extrem hoher Inflationsrate zu sehen, wie der Türkei.

Jetzt in preisgekröntes und revolutionäres ESG-Start-up investieren!

Krypto-Märkte im Ausnahmezustand: SEC vs. Binance & Coinbase

Krypto-Maerkte-im-Ausnahmezustand-SEC-vs.-Binance-und-Coinbase

Die bisherige Korrelation zwischen Ethereum und den Aktienmärkten scheint mit dem Vorgehen der SEC gegen Binance, Coinbase und viele andere Kryptowährungen temporär aufgehoben zu sein.

Denn der Kryptomarkt wird von den SEC-Klagen überschattet und erlebt eine Phase der Unsicherheit, während die Aktienmärkte zuvor stiegen. Dabei wird Ethereum hauptsächlich von dem negativen Sentiment des Kryptomarktes überschattet.

Die mögliche Absetzung von Gary Gensler seitens der Republikaner und die kryptofreundliche Haltung des Demokraten Kennedy könnte trotz der negativen Haltung Bidens jedoch wiederum für etwas mehr Hoffnung an den Kryptomärkten sorgen. Aber auch der mögliche Verlust von Wählerstimmen junger kryptofreundlicher Wähler könnte die Demokraten zum Umdenken bringen.

Zudem könnten die sogenannten Hinman Files das Blatt für Ethereum wenden. Die Aussagen in diesen Dokumenten deuten darauf hin, dass Ethereum nicht als Wertpapier klassifiziert werden sollte.

Das könnte die SEC dazu bringen, ihre Position gegenüber Ethereum zu überdenken und die Kryptowährung vor weiteren regulatorischen Schritten schützen. Davon könnte dann wiederum der Ethereum Kurs im Vergleich zu anderen Altcoin als einer Art sicherer Hafen am Kryptomarkt profitieren.

Sprunghafte Anstiege sind wahrscheinlich, wenn die Prozesse gegen Ripple, Binance und Coinbase mehr Klarheit schaffen. Vor allem, wenn es keine weiteren Zinserhöhungen mehr gibt, könnte Ethereum einen großen Aufschwung erleben.

Jetzt frühzeitig in Gamifizierung des Klimaschutzes investieren!

Wie am besten im aktuellen Marktumfeld Ethereum traden?

Aufgrund der Tatsache, dass Ethereum und Bitcoin von der SEC am wenigstens als Wertpapiere klassifiziert werden, könnte man mit einem Hedge kleinere Altcoins leerverkaufen und BTC und ETH long gehen.

Betrachtet man einmal die aktuelle Marktdominanz von Bitcoin, Ethereum und anderen Kryptowährungen, so wird die Vermutung sogar noch bestätigt. Denn es ist auch kein unübliches Verhalten, dass die Kryptoinvestoren in Zeiten von Unsicherheit in die größeren Coins fliehen, während die Finanzmittel gleichzeitig aus den unsichereren kleineren Projekten abgezogen werden.

Kryptowaehrungen Marktdominanz

So konnte Bitcoin seit der ersten Zinsanhebung der FED seine Marktdominanz von 41,67 % auf 47,60 % vergrößern, während sie bei Ethereum von 18,71 % auf 19,99 % gestiegen ist. Ganz anders verhält es sich jedoch bei dem Großteil der Altcoins, welche zusammen seitdem von 23,07 % auf 12,90 % gefallen sind.

Ethereum Kurs Prognose

Ethereum Kurs Prognose

Nachdem Ethereum an den oberen Widerstand des Trendkanals kurzzeitig übertroffen hatte, befindet sich der Token seit dem Krypto-Krieg der SEC in einer Korrekturphase. Obwohl die Aktienmärkte weiter anziehen konnten, taumeln die Kryptowährungen hingegen langsam weiter nach unten.

Aktuell sieht das Chartbild wie auch bei Bitcoin nach weiteren Abverkäufen aus. Der nächste wichtige Widerstandsbereich liegt zwischen 1684,32 $ und 1658,70 $. Dann fällt der Cluster aus vertikalem Widerstand, 38,2er-Fibonacci-Level sowie horizontalen Unterstützung. Danach liegt die nächste Unterstützung bei 1511,31 $ sowie eine besonders wichtige bei 1363,92 $. Den Bullen stellen sich hingegen zunächst die Widerstände bei 1841,06 $, 1945,71 $ und 2135,84 $

Jetzt frühzeitig in Recycling-Revolution investieren!

Umwelt- und Klimaschutz mit Gamifizierung auf neue Höchstleistungen bringen

Kreislaufwirtschaft-Nachhaltigkeit-und-Innovation-fuer-eine-bessere-Zukunft-Ecoterra

Mit Ecoterra können die Nutzer zum Klima- und Umweltschützer werden und dabei spielerisch Kryptowährungen verdienen. Das einzigartige und preisgekrönte ESG-Start-up plant eine Revolution des Recyclingmarkts durch sein R2E-Modell (Recycle-to-Earn). In diesem Zusammenhang gibt man einfach den Hausmüll bei Rücknahmeautomaten in Partner-Supermärkten wie Delhaize (Lion) ab und sammelt Kryptowährungen basierend auf dem recycelbaren Material, welches mit der Datenbank von globalen Marken wie Nestlé abgeglichen wird. Ebenso können diese Einnahmen in nachhaltige Projekte mit CO₂-Emissionsgutschriften investiert werden. Überdies gibt es einen Marktplatz für recycelte Wertstoffe sowie ein Auswirkungsprofil, welches spielerisch die nachhaltigen Leistungen misst und Meilensteine mit NFTs belohnt.

Jetzt in Gamifizierung des Klima- und Umweltschutzes investieren!

Ein revolutionäres Business-Metaverse und dezentraler Freelancer-Hub

DeeLance

Mithilfe des fortschrittlichen und VC-unterstützten Business-Ökosystem sollen alle Nachteile der Fernarbeit behoben sowie die Verbundenheit und Effizienz auf ein bisher ungekanntes Niveau gehoben werden. Mit seinem Schwerpunkt auf Geschäftsanwendungen bietet es einzigartige Features für interaktive Lernumgebungen, Teamarbeit, 3D-Präsentationen, Messen und vieles mehr. Überdies bietet sich auf dem riesigen und bisher vernachlässigten Markt der Gig-Economy eine lukrative Chance. Zudem enthält es einen dezentralen Marktplatz für Freelancer, welcher durch geringste Gebühren und hohe Effizienz besticht, da Dritte eingespart werden. Mit Blockchain-Technologie werden Rechte an der Arbeit endlich vollständig transparent durch NFTs gesichert, die auch für Objekte wie Immobilien fragmentiert werden können.

Jetzt frühzeitig in transformatives Business-Ökosystem investieren!

Memecoin-König vereint die Gemeinschaft, ums ich für ihre Interessen einzusetzen

Wall Street Memes Revolution 2

Ein neuer Memecoin betritt das Feld und begeistert im Sturm die Investoren mit seiner Überzeugungskraft. Aus der Fusion der WallStreetBets-Bewegung und des Memecoin-Kults ist der Coin Wall Street Memes hervorgegangen, welcher seine Macht aus der 1 Mio. Personen großen und aktivistischen Kleinanleger-Community gewinnt. Der Coin wurde von einem erfahrenen Team erstellt, welches zuvor die NFT-Kollektion Wall Street Bulls in nur 32 Minuten komplett ausverkaufte und 2,5 Mio. $ generierte. Als eine Parodie der inflationären und fragwürdigen Fiatwährungen möchte sich $WSM für ein gerechteres Finanzsystem einsetzen, welche die Interessen der Allgemeinheit anstelle der von möglichen korrupten Eliten in den Mittelpunkt stellt.

Jetzt früh in stark begehrten Memecoin-König investieren!

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. Zudem ist der Autor möglicherweise selbst in die Vermögenswerte investiert, wodurch ein Interessenkonflikt entstehen kann.

Über den Autor: Simon Feldhusen kam vor 17 Jahren das erste Mal mit der Börse in Berührung und beschäftigt sich seit mehr als 8 Jahren täglich intensiv mit den Themen Trading, Kryptoassets, Aktien, P2P, Unternehmensfinanzierung, Finanzen und Unternehmertum. Zudem ist er seit mehreren Jahren als Texter und Ghostwriter im Finanzbereich tätig. In dieser Zeit hat er sich ein diversifiziertes Wissen über unterschiedliche Fortbildungen über die Finanzmärkte und das Verfolgen der täglichen Nachrichten angeeignet. Seitdem vergeht kein Tag, an dem er sich nicht mit den Märkten auseinandergesetzt hat. Er publiziert unter anderem für Finanzen.net, ETF-Nachrichten.de, Coincierge.de und P2E-News.com.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *