Nach Rundumschlag der SEC: Gehen Ethereum und Wall Street Memes als Gewinner hervor?

Die Woche hat mit viel Aufregung am Kryptomarkt gestartet. Die US-Börsenaufsichtsbehörde SEC, die schon seit Jahren immer wieder durchscheinen lässt, dass ihr Kryptowährungen ein Dorn im Auge sind, hat wieder zugeschlagen. Die Bemühungen der SEC sind mal mehr und mal weniger und in dieser Woche wurden mit Coinbase und Binance gleich die beiden größten Kryptobörsen der Welt angeklagt. Der Markt hat prompt reagiert und hat zum Wochenstart um 5 % nachgegeben, konnte sich aber schnell wieder stabilisieren. Ethereum hält sich dabei deutlich besser als Bitcoin und konnte sich erneut Marktanteile sichern, auch Wall Street Memes ($WSM) zeigt sich wenig beeindruckt und steuert auf die 5 Millionen Dollar Marke zu.

SEC

Jetzt noch im Presale einsteigen und $WSM zum günstigen Vorverkaufspreis sichern.

Die Klage gegen Binance hat wie eine Bombe auf den Kryptomarkt eingeschlagen und innerhalb kürzester Zeit wurden Milliarden von Dollar abgezogen. In der Spitze ist die Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen um mehr als 5 % gefallen. Dabei hat es BNB natürlich am härtesten getroffen. Der BNB-Kurs beläuft sich auch jetzt noch auf 260 Dollar, während die meisten anderen Coins sich schon wieder erholen konnten.

Bitcoin ist zwischenzeitlich auf rund 25.500 Dollar gefallen, hat seitdem aber auch schon wieder ein Hoch bei weit mehr als 27.000 Dollar erreicht. Auch Ethereum wurde natürlich mit nach unten gerissen und der Ether-Kurs hat kurzfristig auch stark nachgegeben. Inzwischen liegt der Preis für einen Ether aber schon wieder bei 1.850 Dollar und damit nicht tiefer als vor den Klagen der SEC gegen die Kryptobörsen. 

Ethereum-Preis

Nachdem das Vorgehen gegen Binance am Montag verkündet wurde und das Schlimmste überstanden war, hat der Kryptomarkt auf die Klage gegen Coinbase am nächsten Tag so gut wie gar nicht mehr reagiert und weitere nennenswerte Verluste waren nicht zu spüren. Die Erholung der letzten Tage wendet das Blatt wie es scheint vor allem zugunsten von Ethereum. Der Gesamtwert aller in Umlauf befindlichen Ether beläuft sich aktuell auf mehr als 222 Milliarden Dollar, womit ETH zum ersten Mal seit langem wieder mehr als 20 % des gesamten Marktes für sich beansprucht, während die Bitcoin-Dominanz auf 46,5 fällt.

Bitcoin-Dominanz Chart

Jetzt $WSM zum günstigen Vorverkaufspreis sichern. 

Damit sieht es derzeit so aus, als würde Ethereum als Sieger aus der aktuellen Krise hervorgehen. Während es beim Ether gelungen ist, schnell wieder das alte Kursniveau zu erreichen, sind auch Coins, die aktuell noch im Presale erhältlich sind, nicht von den aktuellen Schwankungen am Markt betroffen. Im Vorverkauf werden Token eines aufkommenden Kryptoprojekts noch zum Fixpreis vom jeweiligen Team ausgegeben und am Beispiel von Wall Street Memes ($WSM) erkennt man schnell, dass Investoren sich hier wenig beeindruckt zeigen. 

Wall Street Memes erreicht bald 5 Millionen Dollar Meilenstein 

In Zeiten, in denen mit Bitcoin, Ethereum und Co seit Wochen keine nennenswerten Gewinne mehr erzielt wurden und PEPE gezeigt hat, dass man mit Meme-Coins wieder innerhalb kürzester Zeit vom Kleinanleger zum Millionär werden kann, boomen Meme-Coins natürlich wieder. Der nächste PEPE wird von Anlegern gesucht und unter den tausenden neuen Coins, die hier aufkommen, ist vor allem die Community, die hinter einem Projekt steht, der wichtigste Faktor, um beurteilen zu können, ob ein Coin Erfolg haben kann oder nicht. 

Jetzt Wall Street Memes ($WSM) im Presale kaufen. 

Deshalb sind Beobachter sich einig, dass mit Wall Street Memes ($WSM) ein würdiger Kandidat für das Amt des nächsten Meme-Coins, der eine Marktkapitalisierung von mehr als einer Milliarde Dollar erreicht, gefunden sein könnte. Die Social Media Accounts hinter Wall Street Memes kommen bereits auf mehr als eine Million Follower – Pepe Coin hat nach seinem rasanten Anstieg auf mehr als 1,6 Milliarden Dollar noch nicht einmal so eine Zahl vorzuweisen, die $WSM schon vor dem Launch aufbringt. 

Wall Street Memes

Auch der Vorverkauf spricht für sich. Innerhalb weniger Tage haben Investoren den $WSM-Token nun für knapp 5 Millionen Dollar gekauft. Bei 30 Millionen Dollar endet der Vorverkauf und der Token wird an den Kryptobörsen gelistet. Bei einer so starken Community, die mit Wall Street Memes aufkommt, ist davon auszugehen, dass auch Binance an einem Listing interessiert sein dürfte, was sich ebenfalls stark bullisch auf den Kurs auswirken könnte. 

Aktuell haben Anleger noch die Möglichkeit, im Presale zu einem günstigen Preis einzusteigen, während sich $WSM schon bald nach dem Handelsstart an den Exchanges als der nächste x100 Coin erweisen könnte. 

Jetzt $WSM zum günstigen Vorverkaufspreis sichern.



Über den Autor: Manuel Lippitz ist Unternehmer und Investor seit mehreren Jahren. Nach einigen erfolgreichen Firmengründungen gewann das Investieren in unterschiedlichste Assets für ihn immer mehr an Bedeutung. Auf seinem Immobilienblog schreibt er über das Leben als Vermieter und mit der Inbetriebnahme der ersten eigenen Miningstationen im Jahr 2020 konzentrierte er sich immer mehr auf Kryptowährungen & NFTs, sowie die Möglichkeiten, die damit einhergehen. 

Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten. 

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *