Diese Fitness-Apps verbessern die Ausdauer

Diese Sport-Apps helfen Ihnen dabei, Ihre Ausdauer zu trainieren

Die Ausdauer wird im Zusammenhang mit Sport, Fitness und Gesundheit häufig als wichtiger Faktor genannt. Wenn sie über einen möglichst langen Zeitraum die Leistung aufrechterhalten möchten, egal ob körperlich oder geistig, denn bieten sich Übungen an, um den Organismus gegen Ermüdung zu trainieren und ihm beizubringen, sich nach einer Belastung schneller zu regenerieren.

Ist ein Organismus besser gegen Ermüdung geschützt, dann sind auch bessere sportliche Leistungen abrufbar, die Konzentrationsfähigkeit verbessert sich und die zur Verfügung stehende Energie lässt sich effizienter nutzen. Mit der digitalen Transformation stehen Sportlern nicht nur eine Reihe Tools und Hilfsmittel zur Verfügung.

Durch die Blockchain Technologie, das Metaverse und die Tokenisierung haben sich völlig neue Geschäftsmodelle entwickelt, die Ihnen helfen, ihre Kraft, Schnelligkeit, Koordination, Beweglichkeit und Dehnfähigkeit zu optimieren.

Vorteile der Fight Out Fitness-App

Dank des unterstützten Trainings über den persönlichen Avatar in der Fitness-App von Fight Out sparen Sie sich die Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio. Sie können das Training entweder direkt vor ihrer Haustüre beginnen oder im heimischen Wohnzimmer trainieren. Unabhängig von Ort und Zeit stehen alle Funktionen von Fight Out für Besitzer des Utility-Token $FGHT rund um die Uhr, 24/7, und an 365 Tagen zur Verfügung.

Dank verschiedenster Trackingfunktionen werden die individuellen Trainingsleistungen und Fortschritte erfasst und ins Metaverse übertragen. Dort nutzt die intelligente Software die Daten zur Auswertung und macht Ihren Fortschritt und den Leistungserfolg transparent. Erinnerungsfunktionen motivieren Sie zu regelmäßigen Trainings, aber das eigentliche Highlight sind die Belohnungen, die Sie für den Fitnesstest, die Übungen oder die individuelle Trainingsintensität erhalten.

Woran erkenne ich eine gute Fitness-App?

Sie sind kompletter Anfänger oder beginnen nach einer längeren Pause wieder mit dem Training? Dann sollten Sie eine Fitness-App verwenden, die zu Beginn des Trainings grundlegende Gesundheitsinformationen abfragt und Ihnen ermöglicht individuelle Ziele wie Kraft, Ausdauer, Gewichtsreduktion oder Schmerzfreiheit anbietet.

Bevor Sie sich festlegen, sollte die Fitness-App die Möglichkeit geben, einige Basisübungen zu testen oder verschiedene Coachings zu besuchen, um herauszufinden, welche Übungen Ihnen liegen oder weniger gut gefallen.

Das permanente Tracking Ihres Fitnesslevels ist eine der entscheidenden Vorteile gegenüber dem Besuch im Fitnessstudio. Über die Fight Out wird beispielsweise jede Bewegung, wenn Sie dies wünschen, an den Avatar im Metaversum gesendet. Die so gewonnenen Daten werden in wertvolle Informationen umgewandelt und deren Erkenntnisse in neue Trainingspläne integriert.

Verschiedene Ausdauertrainings nutzen

Bei der Dauer der Belastung gibt es unterschiedliche Modi, die auch in der Fitness-App von Fight Out eingestellt werden können. Sie ermöglichen es, Ihre Ausdauer durch verschiedene Übungen, Bewegungen und Trainings individuell anzupassen. Beim Fitness-Boxen etwa, einem der Kernthemen in Fight Out, geht es um die Langzeitausdauer von 35 bis 90 Minuten. Diese Sportart fällt in die aerobe Energiebereitstellung, bei der der Organismus die notwendige Energie zum größten Teil durch die Oxidation mit Sauerstoff bereitstellt.

Die Armarbeit beim Boxen für darüber hinaus zu einer lokalen Ausdauer, da es sich um die Teilkörperbelastung handelt. Weitere Belastungsintensitäten sind:

Die Kurzzeitausdauer wird beispielsweise durch Workouts mit gezielten Übungen bei einer jeweils maximalen Länge von bis zu 2 Minuten gesteigert. Die in die App von Fight Out integrierten Zeitmesser geben Ihnen genau vor, wie lange welche Übung durchzuführen ist. Bei der Mittelzeitausdauer, die ebenfalls aerob ist, werden Ihnen Übungen zwischen 2 und 10 Minuten vorgegeben. Wenn Sie unsicher sind, welche Übungen für Sie richtig sind, kontaktieren Sie in der Fight Out Ihren Video-Coach, der Sie persönlich und individuell berät.

Den Fettstoffwechsel trainieren Sie bei der Langzeitausdauer 1 mit Übungen zwischen 10 und 35 Minuten Dauer. Dabei kann es sich um Trampolin, Seilspringen oder Situps handeln. Wichtig ist die genaue Einhaltung der Vorgaben, damit Sie auch tatsächlich im Fettverbrennungsmodus trainieren. Durch das permanente Tracking Ihrer Leistung erhalten Sie über die App jederzeit einen genauen Überblick über die wichtigsten Leistungsparameter.

Bei der Langzeitausdauer 3 LZA3 sind professionelle Fitnesstrainer und sehr austrainierte Sportler genau richtig. Auch Sie können mit Fight Out trainieren, wenn sie bis zu 6 Stunden lang, aber mindestens 90 Minuten, an speziellen Workouts, Challenges und Übungen teilnehmen. Für jedes Fitness- und Ausdauerlevel sind ausreichend Übungen, Funktionen und Belohnungen bei Fight Out zu finden.

Move-to-Earn Trend verändert Sportbranche nachhaltig

Der innere Schweinehund ist wahrscheinlich dem Großteil der Menschen bekannt. Es fällt einfach deutlich schwerer als anderen, sich für Bewegung und Sport zu motivieren. Auch wenn wir wissen, dass die körperliche Aktivität gut für unsere Gesundheit ist, fällt es uns manchmal schwer, die Gewohnheit, unseren Körper zu trainieren, beizubehalten. Jeder weiß, dass Sport unter anderem:

  • Stress reduziert
  • Depressionen bekämpft
  • Selbstwertgefühl erhöht
  • Hirnleistung verbessert
  • Kardiovaskuläres System optimiert
  • Krankheiten vorbeugt
  • Soziale Kompetenzen fördert

Die Digitalisierung hat die Fitnessbranche nicht nur verändert, sondern auch dazu geführt, dass neue Geschäftsmodelle entwickelt wurden. Damit lässt sich zukünftig auch unabhängig von Öffnungszeiten und langen Verträgen in Fitnessstudios trainieren. Das Tracking erlaubt die transparente Überwachung der Leistungsparameter und die Belohnungen geben der Motivation einen kräftigen Schub.

Zu den Hürden bei mehr Motivation für Sport und Bewegung gehören auch unrealistische Ziele. Herkömmliche Fitness-Apps tracken jeden Schritt, aber begleiten Nutzer nicht auf dem Weg zum Ziel. Dieser Weg ist häufig unrealistisch, weil die Dauer oder das zu erreichende Gewicht so unwahrscheinlich sind, dass die Motivation sofort weg ist.

Fight Out hat einen innovativen Mechanismus mit Künstlicher Intelligenz entwickelt, der zunächst wesentliche Parameter der Nutzer abfragt und daraus ein realistisches Trainingsziel erstellt. Jeder noch so kleine Erfolg wird mit Belohnungen und Auszeichnungen gefeiert. Beides zusammen steigert sofort die Motivation der Benutzer, sich mehr und dauerhaft zu bewegen.

Sie können jetzt dabei sein, denn noch ist $FGHT im Vorverkauf günstig erhältlich!

Fitness-Apps für mehr Ausdauer

  1. Fight Out: Bestes Tracking und Motivation durch Avatar im Metaverse
  2. Strava: Für passionierte Läufer, die an Challenges teilnehmen möchten
  3. Runkeeper: Nur die Basisversion kostenfrei, zeichnet jede Strecke präzise auf
  4. Nike Run Club: Keine individuellen Trainingspläne, dafür Audio Coaching
  5. Freeletics: Work-Outs für hochintensives Intervalltraining
  6. Asana Rebel: Yoga Workouts und Meditationen für mehr Konzentration
  7. Adidas Training by Runtastic: Mischung aus Kraft- und Ausdauer-Übungen
  8. PumaTrac: Von Pilates bis Tanzen alles dabei
  9. MyFitnessPal: Kostenloses Kalorienzählen und Datenbank mit Nahrungsmitteln
  10. Noom: Abo-Modell für Verhaltensänderungen mit Ernährungsberatern

Fazit: Bei der großen Auswahl an Ausdauer- und Fitness-Apps ist es schwer, den Überblick zu behalten. Die Zusammenfassung zeigt aber, dass jedes Angebot spezifische Trainings und Workouts anbietet. Einige Fitness-Apps sind nur für eine kleine Zielgruppe konzipiert, andere eher sehr allgemein gefasst, um eine möglichst große Zielgruppe anzusprechen. Allen Anforderungen gerecht wird aber nur die Fitness-App von Fight Out.

Sie bietet Profi-Boxern genauso den richtigen Trainingsplan wie Anfängern und Personen, die Gewicht verlieren wollen. Yoga oder Pilates ist allerdings nicht bei Fight Out zu finden, was für einige Benutzer ein Nachteil sein mag. Fakt aber ist, die Motivation wird mit den Belohnungen in Form von neuen In-App-Coins, zusätzlichen $FGHT-Token und NFT bei Fight Out so intensiv wie bei keinem anderen Produkt angeregt.

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Über die Autorin: Stefanie Herrnberger ist als freiberufliche Referentin und Redakteurin tätig. Ihre langjährige berufliche Erfahrung in den Bereichen Blockchain, Kryptowährungen und NFT bieten ihr den perfekten Background, um über aktuelle Nachrichten und Entwicklungen an dezentralen und zentralen Finanzmärkten zu berichten. Seit mehreren Jahren investiert Stefanie selbst in Kryptowährungen und versteht daher die Herausforderungen und Chancen für Kryptotrader.  Veröffentlichungen: https://de.cryptonews.com/editors/stefanie-herrnberger https://blockchain-technologie.digital/https:/ /www.facebook.com/groups/cryptonewsde/

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *