Ethereum zeigt Stärke und notiert über 1.700 Dollar – Was bedeutet das für die kommende Woche?

Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben und die Woche nicht vor dem Sonntag. Während es zum Beginn der Handelswoche noch düster am Kryptomarkt ausgesehen hat, kommt es von Mittwoch auf Donnerstag zur Beruhigung, nun auch über die letzten Tage angehalten hat. Der Bitcoin überschreitet dabei immer wieder die 25.000 Dollar Marke und auch Ethereum zeigt Stärke und steigt über 1.700 Dollar am Sonntag. Das sind die besten Voraussetzungen, um von hier aus die nächsten Kursziele zu erreichen. Auch die gesamte Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen steigt am Sonntag um 1,2 % auf 1,13 Billionen Dollar an. 

Jetzt eToro Konto eröffnen und Ethereum, Bitcoin und weitere Kryptowährungen sicher und unkompliziert traden. 

Es sieht so aus, als hätte sich die Lage zunächst entspannt. Ethereum gelingt es endgültig, sich länger als ein paar Stunden über der 1.700 Dollar Marke zu halten. Vor allem im Bereich um 1.680 Dollar gab es hier lange starken Widerstand, der nun aber Geschichte ist und schon den neuen Boden bilden könnte. Von hier aus hat der ETH-Kurs die besten Voraussetzungen, um die nächsten Kursziele zu erreichen. 

Da das Hoch vom November letzten Jahres nun endgültig überschritten ist, können nun die beiden Spitzen, die sich im Bereich um die 1.800 Dollar Marke befinden, angetestet werden. Zuletzt wurde der Ether hier im September 2022 nach einer Erholungsphase stark bärisch abgewiesen und zurück auf 1.200 USD geschickt. Allerdings deutet vieles darauf hin, dass die Chancen diesmal besser stehen, auch wieder höher als bis zu diesem Widerstand anzusteigen. Gelingt es, dass die Bullen diese Hürde meistern, wäre aus charttechnischer Sicht nicht viel im Weg, um die psychologisch wertvolle 2.000 Dollar Marke wieder zu knacken. 

eToro Konto in wenigen Schritten eröffnen und Ethereum kaufen und verkaufen. 

Auch die exponentiellen gleitenden Durchschnitte der letzten 50, 100 und 200 Tage zeigen sich bullisch. Die Verlaufsrichtung wird wieder steiler nach oben, der EMA50 und der EMA200 steuern auf ein Crossover zu. Gelingt es, das hohe Preisniveau zu halten, wird auch der EMA100 schon bald den 200er nach oben hin kreuzen und damit das nächste stark bullische Signal geben und weitere Investoren anziehen.

Da Ethereum inzwischen deutlich schlechter in diesem Jahr performt hat als der Bitcoin und nun relativ lange nicht über das Preisniveau vom November letzten Jahres hinaus gekommen ist, ist auch mit dem relativen Stärke Index (RSI) ein weiterer Indikator auf der Seite der Bullen. Dieser ist durch die lange Preisstabilität zur Ruhe gekommen und verläuft im Normalbereich, sodass hier der Preis noch deutlich höher angetrieben werden könnte, bis der RSI in den überkauften Bereich rutscht. 

In wenigen Schritten zum eigenen eToro Konto um Kryptowährungen und Aktien zu traden. 

Bullische Alternative zu Ethereum? 

Während es dem Ether-Kurs in diesem Jahr noch nicht so richtig gelingen wollte, aus dem Schatten des Bitcoins zu springen, kommen immer vielversprechendere neue Projekte auf den Markt. Dabei erhält man auch immer wieder gute Gelegenheiten, an Coins, die hohes Potenzial haben, noch im ICO zu gelangen. Dabei werden diese direkt vom jeweiligen Team gekauft, um die Idee zu finanzieren und umzusetzen – noch bevor die Token an einer Kryptowährung gehandelt werden. Hat das Projekt im Anschluss Erfolg, kann auch der Coin schnell um ein Vielfaches ansteigen. Mit dem FGHT-Token könnte es schon bald so kommen. Hier deutet derzeit alles darauf hin, dass der Coin nach dem Listing an den Kryptobörsen explodieren könnte. 

Bei Fight Out handelt es sich um ein Move 2 Earn Konzept, das seinesgleichen sucht. Inzwischen spricht man hier vom innovativsten Vorhaben, das es bisher auf diesem Gebiet gegeben hat. Fight Out verbindet Web3 mit dem Besuch im Gym, lässt User mit einem Avatar-NFT im Metaverse starten, der durch reale Trainingserfolge entwickelt werden kann. So hat Fight Out das Potenzial, Millionen von Menschen zu mehr Sport und Bewegung zu verhelfen und den FGHT-Token nach dem Launch durch die Decke gehen zu lassen. 

Sei dabei, wenn Fight Out die Fitnessbranche revolutioniert und profitiere vom Move 2 Earn Hype mit dem FGHT-Token in deinem Portfolio

Der Vorverkaufspreis für den $FGHT steigt alle 12 Stunden, wodurch Investoren bis zum Listing an den ersten Kryptobörsen im April bereits einen erheblichen Vorteil durch hohe nominale Gewinne haben. Je früher sie einsteigen, desto höher fällt der Buchgewinn aus. Derzeit liegt der FGHT-Preis bei 0,02331 USDT – gelistet wird der Coin um 0,0333 USDT und im Anschluss kann der Preis noch deutlich ansteigen und zu einer Vervielfachung des eingesetzten Kapitals führen. 

Hier gehts direkt zum FGHT-Vorverkauf. 




Über den Autor: Manuel Lippitz ist Unternehmer und Investor seit mehreren Jahren. Nach einigen erfolgreichen Firmengründungen gewann das Investieren in unterschiedlichste Assets für ihn immer mehr an Bedeutung. Auf seinem Immobilienblog schreibt er über das Leben als Vermieter und mit der Inbetriebnahme der ersten eigenen Miningstationen im Jahr 2020 konzentrierte er sich immer mehr auf Kryptowährungen & NFTs, sowie die Möglichkeiten, die damit einhergehen. 

Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *