Krypto News Rückblick

Krypto News Rückblick: Das war diese Woche wichtig! SBF, Kraken Staking, BabyDoge, Fight Out.

Keine verschlüsselten Messenger für SBF

FTX-Gründer Sam Bankman-Fried wurde nach VPN-Vorwürfen zur Rückkehr nach New York aufgefordert. Die US-Regierung wirft dem in Ungnade gefallenen US-Bürger und ehemaligem FTX-Gründer Sam Bankman-Fried die nicht überwachte Kommunikation mit anderen über ein virtuelles privates Netzwerk, VPN, vor.

Bankman-Fried steht in den USA wegen des Verdachts auf Investorenbetrug und Unterschlagung von Kundeneinlagen vor Gericht. Seit er auf Kaution freigelassen wurde, hat er offensichtlich in den letzten zwei Wochen zweimal ein VPN genutzt, so ein Bericht. Damit verstößt er jedoch gegen Kautionsauflagen. Aus diesem Grund hat das zuständige Gericht eine Anhörung angeordnet, der sich SBF persönlich stellen muss.

Die Einschränkungen seiner Kommunikation wird Sam Bankman-Fried auf Antrag des Richters Lewis Kaplan noch bis mindestens zum 21. Februar einhalten. Inzwischen sind ihm die Nutzung von verschlüsselten Messaging-Apps wie Signal verboten. Allerdings sollte ein Kompromiss mit den Anwälten des früheren FTX-Chef erzielt werden.

Dieser besagt, dass SBF weiterhin Facebook Messenger, Zoom und FaceTime verwenden darf. Zunächst war die Aufhebung der Einschränkungen beantragt worden. Ader Richter befürchtete wohl, dass der als „intelligent genug“ eingeschätzte SBF, unerlaubterweise Kontakt zu möglichen Zeugen aufnehmen würde.

Source: YouTube | ABC News

Nun darf Bankman-Fried nur noch eine bestimmte Gruppe ehemaliger und aktueller FTX-Mitarbeiter kontaktieren. Derzeit lebt SBF im Haus seiner Eltern in Palo Alto, Kalifornien, nachdem er im Dezember gegen eine Kaution in Höhe von 250 Millionen US-Dollar aus der Haft entlassen worden war. Jetzt sind die zuständigen Personen aber in großer Sorge und sehen die Versuche von SBF Kontakt zu ehemaligen Kontakten wie dem früheren Chefanwalt der FTX US, Ryne Miller, sowie dem aktuellen FTX-Chef John Ray, als gefährlich an.

Die Staatsanwaltschaft fordert jetzt stärkere Einschränkungen und Überwachungen der Kommunikationskanäle von SBF. Auch der vollständige Verzicht auf Handys, Tablets und Internet steht laut einem Twitter Post im Zentrum. Lediglich zur Prüfung von Gerichtsdokumenten und zur Kommunikation mit seinen Anwälten soll ihm dies dem Willen der Staatsanwaltschaft nach, gestattet sein. Außerdem hat vorgestern der betreuende Richter die Veröffentlichung der Namen der Kautionsstelle von SBF angeordnet.

Kraken gegen SEC

Kraken hat sich gerade mit der SEC auf eine Strafzahlung von 30 Millionen US-Dollar geeignet. Diese Einigung sieht auch vor, dass die Krypto Börse ihre Staking-Dienste für Kunden in den USA einstellt. Mit dieser Strafe sind auch andere Handelsplätze unter den Radar der SEC geraten und so wird auch CZ von Binance nicht müde zu betonen, dass ihr Staking völlig legitim ist. Dennoch gab es die Vorwürfe, den US-Kunden der Börse unerlaubte Leistungen im Rahmen von Wertpapieren angeboten zu haben.

Die gegen Binance eingeleiteten Maßnahmen spiegeln die Ansicht der SEC wider, dass Kryptowährungen den gleichen Wertpapiergesetzen unterliegen wie traditionelle Finanzprodukte. Und dass Unternehmen, die in diesem Sektor tätig sind, diese Gesetze einhalten müssen oder andernfalls mit Durchsetzungsmaßnahmen konfrontiert werden.

In den letzten Jahren hat die SEC eine Reihe von Maßnahmen ergriffen, um die Kryptobranche zu regulieren, darunter Durchsetzungsmaßnahmen gegen Unternehmen, die Initial Coin Offerings (ICOs) und nicht registrierte digitale Vermögenswerte angeboten haben.

Offensichtlich ist es der US-Börsenaufsicht ernst damit, gegen Unternehmen vorzugehen, die gegen Bundeswertpapiergesetze verstoßen. Die Kryptobranche wächst und die SEC möchte eine wichtigere Rolle bei der Regulierung der Branche spielen.

Es ist auch möglich, dass sich andere Regulierungsbehörden wie die Commodity Futures Trading Commission (CFTC) und das Financial Crimes Enforcement Network (FinCEN) stärker an der Regulierung der Branche beteiligen werden.

Bitpanda bietet ab sofort Staking für BNB an

Die Krypto Börse Bitpanda hat diese Woche angekündigt, auch das Staking auf der Binance Blockchain anzubieten. Das österreichische Unternehmen mit einer Lizenz der BaFin bietet Kunden damit den Binance Coin zu staken. Bitpanda geht von einem Jahreszins in Höhe von 2 bis 3 Prozent aus, die beim Staking von Binance Coin zu erzielen sind.

OKX will OKBChain einführen

Noch im ersten Quartal des Jahres will OKX eine weitere Blockchain einführen. Noch sind nur wenige Details bekannt, aber die OKBChain ist ein neues dezentrales Netzwerk, dass im ersten Quartal 2023 live gehen soll. Die Entwicklung der neuen Blockchain wird vom Fortschritt von OKXChain, einer Mehrzweck-Blockchain der OKX-Community, getrennt. Die OKXChain ist zu 100 % Community-gesteuert. Die OKBChain wird von OKX selbst entwickelt und gefördert.

Der Preis für den nativen Coin OKX stieg darauf hin auf über 52,31 % und notiert heute, nur 2 Tage nach der Bekanntgabe bei 53,06 $. Aktuell liegt der Coin der Hongkonger Krypto Börse auf Rang 23 der erfolgreichsten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung.

ShibaSwap, dezentrale Börse von Shiba Inu

Die Entwickler von Shiba Inu, des ewigen Konkurrenten der Nummer 1 Meme-Coin Dogecoin, haben diese Woche die dezentrale Börse ShibaSwap veröffentlicht. Mit ihr will Shiba Inu genau wie die Konkurrenten UniSwap und Curve Finance von dem anhaltenden Hype um DeFi profitieren. Innerhalb von 24 Stunden wurden bereits mehr als 1 Milliarde US-Dollar an Liquidität eingesammelt.

Den SHIB-Kurs beflügelte aber auch die Ankündigung der Zusammenarbeit mit Shopping.io. Kunden können SHIB aufgrund der Zusammenarbeit nun als Zahlungsmethode bei eBay, Walmart und Amazon verwenden. Gleichzeitig kam die Vorankündigung von Shiba Inu, dass die Veröffentlichung von Shibarium auf den Weg gebracht wurde. Die Layer-2 Blockchain ist leistungsstark und eine Übergangsentwicklung zum Shiba-Ökosystem. Die kollektive Blockchain skaliert und bietet Innovationen sowie Sicherheit im dezentralen Finanzraum.

Auch hier steht die Entwicklung von Web 3.0 im Vordergrund. Shiba Inu will die größten Hindernisse auf diesem Weg beseitigen und für mehr Akzeptanz im Mainstream sorgen. Dafür werden die Eintrittsbarrieren für kleine Transaktionen gesendet. Diese fallen vor allem im alltäglichen Leben an und finden auf Blockchains wie dem Shibarium off-chain statt.

Baby Doge Coin auf neuem ATH

Durch das Burning wurden Coins einer Kryptowährung vernichtet und der Inflation entgegengewirkt. Ein neues Burn-Portal der BabyDoge-Entwickler hat in 24 Stunden die erstaunliche Summe von Meme-Coins im Gegenwert von 321.000 $ verbrannt. Diese Summe soll aber noch weiter steigen, wenn das neue Burn-Portal vollständig online ist. Die Gesamtmenge an BabyDoge, die bis heute verbrannt wurde, umfasst satte 202,7 Billiarden Münzen im Wert von 804 Millionen US-Dollar. Das sind fast 50 % der zirkulierenden Coins.

Zukünftig soll es der Community möglich sein, das zirkulierende Angebot an BabyDoge zu verringen. In einer Ankündigung auf Twitter sagte das Entwicklerteam, dass es bis zum 1. April 5 BabyDoge für jeden von der Community über das neue Portal verbrannten Token verbrennen wird. Diese und andere im Zusammenhang stehende Ankündigungen haben dazu geführt, dass der Preis des Meme-Tokens um über 20 % zulegte.  

Leider gab der Preis seitdem wieder nach und notiert heute bei nur noch 0,000000003452 $.

Der aktuelle Stand der Krypto Pre-Sales

Wieder waren Frühinvestoren besonders an Krypto Pre-Sales interessiert, wie die aktualisierten Zahlen der eingenommenen Summen zeigen.

Fight Out befindet sich in Phase 2 des Vorverkaufs und Sie können den Utility-Token $FGHT zum günstigen Preis erwerben. Steigen Sie ein, bevor der Token an die erste Exchange geht, was am 31.03.2023 sein wird. Bis dahin sind Sie Teil einer exklusiven Gemeinschaft aus Privatanleger. Das Projekt konnte bereits mehr als 4,307 Millionen US-Dollar einsammeln.

C+Charge steht während des Pre-Sales nun nur noch für 4 Tage in Phase 3 zur Verfügung. Sie sollten schnell sein, wenn Sie den Token des Start-ups aus den Bereichen E-Autos und Emissionsgutschriften für nur 0.016 USDT kaufen wollen. Danach steigt der Preis in Phase 4 auf 0.017 USDT. Auch hier lohnt sich das kurzfristige Investieren, zum 31.03.2023 wird der Utility-Token $CCHG an den ersten Exchanges öffentlich handelbar sein.

In Phase 1 steht der Krypto Pre-Sales von RobotEra bereit, das bedeutet, Anleger können zu einer sehr frühen Phase in das Projekt rund um ein P2E-Game investieren. Der Preis steht derzeit bei nur 0.020 USDT, der nächste Preissprung geht dann auf 0.025 $. Sie suchen nach spannenden Abenteuern rund um Roboter und den Planeten Taro. Der Vorverkauf läuft auch Hochtouren, es wurden bereits mehr als 890.000 $ eingesammelt.

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Über die Autorin: Stefanie Herrnberger ist als freiberufliche Referentin und Redakteurin tätig. Ihre langjährige berufliche Erfahrung in den Bereichen Blockchain, Kryptowährungen und NFT bieten ihr den perfekten Background, um über aktuelle Nachrichten und Entwicklungen an dezentralen und zentralen Finanzmärkten zu berichten. Seit mehreren Jahren investiert Stefanie selbst in Kryptowährungen und versteht daher die Herausforderungen und Chancen für Kryptotrader. 

Veröffentlichungen:

https://de.cryptonews.com/editors/stefanie-herrnberger

https://blockchain-technologie.digital/

https://www.facebook.com/groups/cryptonewsde/

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *