Polygon Kurs Prognose

Polygon Kurs Prognose: MATIC explodiert wieder – neues ATH noch in 2023?

Erneut zeigt Polygon (MATIC) eine ausgewiesene relative Stärke im Vergleich zum Gesamtmarkt. Gestern pumpte Polygon zwischenzeitlich sogar erneut zweistellig, der Kurs hat sich mittlerweile bei über 1,40 $ gefestigt. Mit einem deutlichen Zuwachs beim Handelsvolumen von Polygon – über 50 % in den letzten 24 Stunden – dürfte man die Woche zweistellig im Plus beenden. Das ATH erreichte Polygon im Dezember 2021 bei rund 2,92 $ – mittlerweile beträgt der Abschlag vom Rekordhoch nur noch rund 50 %. Im Umkehrschluss bräuchte es eine Rendite von rund 100 %, um ein neues All-Time-High zu markieren – trotz weiterhin makroökonomischer Unsicherheit und dem fortschreitenden Kampf der SEC gegen Regulierung scheint diese Entwicklung möglich. Die Polygon Kurs Prognose fällt bullisch aus – darum könnte MATIC 2023 das neue ATH erreichen. 

Gaming-Token mit 10x Potenzial – hier mehr erfahren

Fix the date: Polygon launcht zkEVM am 27. März 

Bereits im vergangenen Jahr launchten die Entwickler das Testnet für zkEVM. Die Entwickler optimieren die Zero-Knowledge-Proofs und werden aller Voraussicht nach am 27. März das Mainnet live schalten, um die Massenadoption voranzutreiben. Obgleich man gemeinsam mit zahlreichen Konkurrenten funktionsfähige zkProofs bei Ethereum implementieren wollte, scheint Polygon der größte Erfolg gelungen. Ethereum soll in Zukunft skaliert werden, „ohne auf halbe Sachen zurückgreifen zu müssen“. 

Polygons Durchbruch bei den Zero-Knowledge-Proofs und einer mit der EVM kompatiblen Version könnte dem Blockchain-Sektor massiv helfen. Denn letztendlich hängt von einer Massenadoption eben die Fähigkeit zur Skalierbarkeit ab. Und trotz signifikanter Fortschritte stößt diese eben noch an ihre Grenzen. 

Massenadoption dank Polygon: Selbst Siemens setzt auf die Layer-2

Die Aufzählung, welche Unternehmen Polygon für ihren Eintritt in das Web3 und die Realisierung der ersten NFT-Ambitionen nutzen, ist schier grenzenlos. Polygon ist wohl die Blockchain, die über das beste Marketing-Team verfügt und sich durch die Marktmacht einen gewissen Burggraben aufgebaut hat. Möchte ein Real-World-Unternehmen im Web3 aktiv werden, fällt die Wahl meist auf Polygon. Meta, Reddit, Walt Disney, Starbucks, JP Morgan und viele weitere Unternehmen setzen auf die entwicklerfreundliche Umgebung. 

Sogar eher traditionelle Unternehmen verschließen sich dem Wandel nicht mehr. Die deutsche Siemens AG hat ein Krypto-Wertpapier auf der Polygon Blockchain herausgegeben. In der Pressemitteilung verweist man auf das Novum für die Siemens AG. Die erste digitale Anleihe auf einer öffentlichen Blockchain wurde herausgegeben, natürlich gemäß den geltenden Vorschriften des Elektronischen Wertpapiergesetzes (eWpG). Die günstigen Transaktionskosten machen Polygon bereits jetzt zum Mittel der Wahl für viele Unternehmen. 

Polygon löst die Skalierung der Blockchains: „why layer 2s are so important“

Die Massenadoption von öffentlichen Blockchains wird auch von der Frage der Skalierbarkeit abhängen. Denn wirklich umsetzbar ist die Verwendung nur, wenn eine starke Adoption mit gleichzeitiger Zunahme der Transaktionen nicht zu signifikanten Spitzen bei den Gas-Fees und der Transaktionsgeschwindigkeit führt. Layer-1 stößen hier heute (noch) an ihre Grenzen, die Skalierbarkeit ist das maßgebliche Problem, wenn man nicht beispielsweise zulasten von Sicherheit die Upgrades vorantreibt. 

Auch nach dem Merge und weiteren Ethereum-Upgrades werden die Layer-2 eine signifikante Rolle spielen. Polygon schickt sich an, die führende Stellung innezuhalten – mit zkEVM dürfte man Vorteile gegenüber den Rollups von Optimistic oder Arbitrum gerieren. 

Relative Stärke & bullisches Momentum: Trotz starker Rallye schlägt Polygon 2023 weiterhin den Markt 

Mehrere Male schrieben wir bereits über Polygon (MATIC) als besten Top 10 Coin. In den letzten Wochen gab es regelmäßig eine deutliche Outperformance zum breiten Markt. Mit einem Kursplus von rund 43 % im vergangenen Monat offenbart MATIC relative Stärke, der Bitcoin stieg in diesem Zeitraum beispielsweise nur um rund 12 %. 

Doch das zk-EVM-Upgrade, die neuen Kooperationen und positive On-Chain-Daten machen Hoffnung auf eine weitere Outperformance. Während das ATH beim Bitcoin beispielsweise vorerst in weiter Ferne scheint, könnte MATIC schon 2023 neue Höhen erklimmen. 

Polygon Kurs

Im 4-Stunden-Chart hat sich ein aufwärtsgerichteter Kanal etabliert, der im Jahr 2023 eine starke Aufwärtsbewegung darstellt. Aktuell konsolidiert MATIC wieder am oberen Rahmen, der Ausbruch gelang noch nicht. Kleinere Gewinnmitnahmen könnten nun die Chance auf einen attraktiven Long-Einstieg darstellen. Das Momentum bleibt bullisch und die Trendbewegung vollständig intakt. 

Alternativ könnten Investoren gerade noch einen Blick auf den vielversprechenden Gaming-Presale von Meta Masters Guild werfen, der in fünf Stunden endet – weniger als 100.000 $ können noch investiert werden, bevor der öffentliche Handel die Bepreisung der Gaming Kryptowährung übernimmt, die zum nächsten Axie Infinity werden möchte. 

MEMAG Token im Vorverkauf erwerben – letzte Chance

Autor: Daniel Robrecht

Nach seinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium entschied sich Daniel für eine Tätigkeit als freiberuflicher Autor und verfasst mittlerweile seit rund 10 Jahren qualitative Publikationen zu diversen Fachthemen. Als Investor sammelte er jahrelang Erfahrung mit Aktien & Kryptowährungen. Neben einem langfristigen Investitionsansatz agiert Daniel auch leidenschaftlich kurzfristig an den Märkten. Durch gezielte Weiterbildungen an internationalen Hochschulen hat er sich ein umfangreiches Wissen rund um die Kapitalmärkte, Aktien, Kryptowährungen und Decentralized Finance angeeignet. Primär konzentriert sich Daniel auf allgemeine Markttrends, spannende Aktien, Wirtschaftsnachrichten und den digitalen Währungsmarkt. Auch im Privatleben gibt es für ihn keinen Tag ohne die Finanzmärkte. Als Autor schreibt Daniel für führende deutschsprachige Publikationen in diesem Bereich. Daniel publiziert unter anderem für Finanzen.net, Business2Community, und FXStreet.deDaniel auf LinkedIn.

„Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.“

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *