Bitcoin Kurs Prognose

Bitcoin Kurs Prognose: BTC am Scheideweg – setzt sich die Rallye jetzt fort?

Zum Ende der laufenden Woche setzten Gewinnmitnahmen beim Bitcoin Kurs ein. Dennoch konnte sich BTC nun oberhalb der 24.000 $ fangen. Kürzlich wurden auch schon die 25.000 $ übertroffen, sodass der Bitcoin Kurs ein neues Mehrmonatshoch erreichte. Als die SEC ihren Kampf um eine strengere Regulierung des digitalen Währungsmarkts mit harten Bandagen fortsetzten, nahmen sich die Bullen ein Herz und katapultierten den Bitcoin Kurs zwischenzeitlich zweistellig in 24 Stunden nach oben. 

Zwar dürfte es sich dabei nach Daten von Coinglass auch um das Eindecken von Short-Positionen handeln. Ein sogenannter Short-Squeeze, da die Shortseller ihre Positionen schlossen und somit die Kursentwicklung antrieben. Dennoch konnte man trotz zwischenzeitlichem Rücksetzer erstmals seit mehreren Monaten wieder über 25.000 $ notieren. Da scheint es wenig verwunderlich, dass Bitcoin-Bullen bereits in Hoffnung auf deutlich höhere Kursniveaus schwelgen. Zu welchem Ergebnis kommt die kurzfristige Bitcoin Kurs Prognose? 

Dieser grüne Coin könnte ESG-Investoren eine 10x Performance bringen

Bitcoin Kurs gibt leicht nach: deutliche Erholung vom Tagestief 

Rückblickend notierte BTC in den letzten 24 Stunden rund 2 % im Minus. Aktuell wird der Bitcoin bei 24.138 $ taxiert. Dabei lag die wertvollste Kryptowährung der Welt in einer Range zwischen 23.340 und 25.230 $. Nach einer deutlichen Korrektur am gestrigen Abend dippte der Bitcoin Kurs auf das Niveau bei rund 23.300 $. Hier wurde rund um Mitternacht das Tagestief erreicht. Seitdem konnte der weitere Abverkauf gestoppt werden, der Bitcoin Kurs erholte sich zunehmend und notiert mittlerweile wieder oberhalb der 24.000 $. In den vergangenen 24 Stunden stieg das Volumen dabei weiter an und liegt aktuell bei rund 41 Milliarden $.

Mit einem Kurs von rund 24.138 $ hat sich der Bitcoin Kurs gefangen. Insbesondere das Support-Level bei rund 23.300 $ konnte den Abverkauf begrenzen. Sofern der Bitcoin Kurs doch unter dieses Niveau fällt, öffnet sich ein bearisches Fenster mit dem Kursziel in der Supportzone zwischen 22.300 und 22.600 $. 

Sollte sich die Überwindung der 23.825 $ als nachhaltig herausstellen, könnte der Bitcoin Kurs erneut die 24.925 $ in Angriff nehmen und möglicherweise noch am Wochenende die psychologisch wichtige Grenze von 25.000 $ anpeilen. Nachdem der Bitcoin Kurs direkt am 200 MA auf Wochenbasis abprallte, könnte ein erneuter Test des Levels von den Bullen erzwungen werden.

Gerade der langfristige 200 MA gilt hier auch als maßgeblicher Widerstand. Sollte der Durchbruch gelingen und bestenfalls ein Retest erfolgreich den MA als Unterstützung deklarieren, stehen die Zeichen für den nächsten Bullenmarkt gut. 

Krypto-Wale akkumulieren seit Mitte 2022 kräftig Bitcoins

Der Krypto-Influencer @rovercrc zitiert auf seinem Kanal einen vielbeachteten Spruch mit wahrem Kern: „Follow the smart money.“

Denn seit dem Frühjahr 2022 begannen die Krypto-Wale, hier die Adressen mit über 10.000 Bitcoins, mit einer massiven Akkumulation der wertvollsten Kryptowährung der Welt. Großinvestoren nutzen den Bärenmarkt, um BTC zu akkumulieren. Aktuell folgt auch hier eine Konsolidierung, nachdem Ende 2022 die Anzahl der Adressen wieder leicht sank. Wahrscheinlich dürfte diese Entwicklung nicht allzu lange andauern. Nach über 40 % Kursgewinnen in 2023 warten Krypto-Anleger aktuell vornehmlich ab, bei einer erfolgreichen Konsolidierung oder dem Überwinden der 25.000 $ dürfte Smart Money schnell wieder in Bitcoin fließen. 

Sollte man jetzt in Bitcoin investieren?

Zuletzt entwickelten sich die Transaktionen und neuen Adressen im Bitcoin-Netzwerk gleichermaßen positiv. Während die Transaktionen auch angetrieben durch die Ordinals NFTs einen neuen Höchststand seit Frühjahr 2022 erreichten, nähert sich die Anzahl neuer Adressen im 7DMA dem Jahreshoch. Das Bitcoin-Netzwerk ist intakt, Aufmerksamkeit dem digitalen Währungsmarkt gewiss. 

Obgleich eine endgültige technische Entscheidung in den nächsten Tagen noch ansteht, bleibt BTC für langfristige HODLer ein hervorragendes Investment, während kurzfristige Händler die Suche nach einem Long- oder Short-Einstieg von der konkreten Bestätigung des Setups abhängig machen sollten. Potenzielle Kursziele in der Bitcoin Kurs Prognose haben wir skizziert.

Alternativ können Krypto-Anleger, die kurzfristige Überrenditen erzielen wollen, auch auf spannende Krypto-Presales a la Fight Out (Move-2-Earn mit eigenen Fitnessstudios) oder C+Charge (umweltfreundlicher Coin für das E-Mobilität-Ladenetz) setzen, um von einem günstigen Einstandspreis im Presale zu profitieren. 

Umweltfreundliche Kryptowährung mit 10x Potenzial: Blockchain trifft Nachhaltigkeit trifft E-Mobilität

Autor: Daniel Robrecht

Nach seinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium entschied sich Daniel für eine Tätigkeit als freiberuflicher Autor und verfasst mittlerweile seit rund 10 Jahren qualitative Publikationen zu diversen Fachthemen. Als Investor sammelte er jahrelang Erfahrung mit Aktien & Kryptowährungen. Neben einem langfristigen Investitionsansatz agiert Daniel auch leidenschaftlich kurzfristig an den Märkten. Durch gezielte Weiterbildungen an internationalen Hochschulen hat er sich ein umfangreiches Wissen rund um die Kapitalmärkte, Aktien, Kryptowährungen und Decentralized Finance angeeignet. Primär konzentriert sich Daniel auf allgemeine Markttrends, spannende Aktien, Wirtschaftsnachrichten und den digitalen Währungsmarkt. Auch im Privatleben gibt es für ihn keinen Tag ohne die Finanzmärkte. Als Autor schreibt Daniel für führende deutschsprachige Publikationen in diesem Bereich. Daniel publiziert unter anderem für Finanzen.net, Business2Community, und FXStreet.deDaniel auf LinkedIn.

„Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.“

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *