Krypto News: Diese Giganten investieren trotz negativen Neuigkeiten in den Krypto Markt

Es scheint, dass große Finanzinstitute den anhaltenden Kämpfen des Kryptowährungsmarktes mit Gelassenheit begegnen. Am Dienstag wurde bekannt gegeben, dass einige der größten Akteure in diesem Spiel, wie zum Beispiel Citadel Securities und Susquehanna Advisors Group, Anteile an Silvergate Capital erworben haben, einer Holdinggesellschaft, die sich auf das Angebot von Krypto-Bankdienstleistungen spezialisiert hat. Eine spannende Investitionsalternative bietet im Moment C+Charge – Innovation in der Elektromobilität

Citadel Securities, ein erfahrener Market Maker, gab bereits im Dezember letzten Jahres in einer Einreichung bei der Securities and Exchange Commission (SEC) bekannt, dass sie sich eine 5,5%ige Beteiligung an Silvergate Capital (SI) sicherten. Basierend auf dem aktuellen SI-Kurs von 15,30 US-Dollar, besitzt Citadel nun etwa 1,73 Millionen Silvergate-Aktien im Wert von rund 26,5 Millionen US-Dollar.

Nachdem die Investition von Citadel bekannt wurde, zog auch die Susquehanna Advisors Group nach und erwarb einen Anteil von 7,5% an der kryptofreundlichen Bank. Das entspricht ungefähr 2,36 Millionen Aktien im Wert von etwa 36,1 Millionen US-Dollar.

Die Kämpfe, mit denen Silvergate in den letzten Monaten konfrontiert war, sind weitgehend bekannt, da die Bank Schwierigkeiten hatte, zahlungsfähig zu bleiben. Im vierten Quartal 2022 hatte die Bank mehr als 8,1 Milliarden Dollar an Kundenabhebungsanträgen erhalten, was zu Verlusten von 718 Millionen Dollar führte. Um ihre Betriebskosten zu senken, war Silvergate gezwungen, 40% ihrer Mitarbeiter zu entlassen und Schulden zu liquidieren.

Auch auf der anderen Seite des Atlantiks betreten Finanzinstitute zunehmend den Kryptowährungsmarkt. Die Credit Suisse (CS) und die Deutsche Bank (DBK) sind durch ihre Beteiligung an einer 65-Millionen-Dollar-Finanzierungsrunde der Serie B für die in Genf ansässige Taurus Technology noch tiefer in die Kryptowelt vorgedrungen. Taurus Technology ist ein Anbieter von Infrastrukturen für digitale Vermögenswerte für europäische Finanzinstitute.

Laut der Ankündigung von Taurus plant das Unternehmen, die Mittel zur Unterstützung seiner Wachstumsstrategie zu verwenden, zu der auch die Einstellung von Spitzeningenieuren und die Aufrechterhaltung “strengster Sicherheits-, Risiko- und Compliance-Anforderungen in allen Produktlinien, Prozessen und Organisationen” gehören. Das Unternehmen plant außerdem, die Mittel zu nutzen, um seine Präsenz in Europa und den Vereinigten Arabischen Emiraten auszubauen und plant für die Zukunft eine Expansion nach Amerika und Südostasien.

Zu den anderen institutionellen Investoren, die sich an der Serie-B-Finanzierungsrunde für Taurus beteiligt haben, gehören die Pictet Group und Cedar Mundi Ventures, während zu den Serie-A-Investoren die Arab Bank Switzerland und Investis, eine börsennotierte Schweizer Immobiliengruppe, gehören.

Jetzt im Vorverkauf des nachhaltigen Tokens C+Charge teilnehmen und Rabatte sichern!

Taurus ist auf die Verwahrung, die Tokenisierung und den Handel mit digitalen Vermögenswerten spezialisiert, einschließlich der Unterstützung von Staking und dezentraler Finanzierung (DeFi). Das Unternehmen machte kürzlich Schlagzeilen, als es die unabhängige Schweizer Privatbank Cité Gestion bei der Tokenisierung ihrer Aktien unterstützte und damit die erste Privatbank wurde, die ihre eigenen Aktien nach Schweizer Recht tokenisierte.

Diese jüngsten Finanzierungsrunden zeigen, dass trotz der Schwierigkeiten, mit denen die Kryptobranche nach wie vor zu kämpfen hat, immer noch reichlich Kapital von großen Finanzinstituten zur Verfügung steht, das in vielversprechende Blockchain-Angebote investiert werden kann, insbesondere in Projekte, die Infrastruktur für das breitere Ökosystem digitaler Vermögenswerte bereitstellen.

Während diese großen Unternehmen in den Krypto Sektor nur passiv investieren, kann C+Charge durch eine aktive Investition im Vorverkauf potenziell sehr hohe Rendite erwirtschaften.

C+Charge (CCHG) hat mit seinem revolutionären Blockchain-basierten Peer-to-Peer-Zahlungssystem für Elektrofahrzeug-Ladestationen in Phase 1 des Vorverkaufs bereits über 1,16 Million Dollar eingenommen. Jetzt Rabatte sichern!

Es gibt mehrere Gründe, warum C+Charge ein beeindruckendes Projekt ist und warum man es nicht verpassen sollte. Zum einen kann es dazu beitragen, die Branche der Elektrofahrzeuge zu revolutionieren, indem es ein schnelles, sicheres und benutzerfreundliches Zahlungssystem für Elektrofahrzeug-Ladestationen anbietet. Das C+Charge-System wird es Elektrofahrzeugbesitzern ermöglichen, ihr Fahrzeug an jeder beliebigen Ladestation aufzuladen, ohne sich Gedanken darüber machen zu müssen, welcher Anbieter die Ladestation betreibt und welche Zahlungsmethode erforderlich ist.

Investoren und Elektroautofahrer haben besonders in den frühen Phasen des Vorverkaufs einen guten Grund, sich für C+Charge zu interessieren. Das innovative Krypto-Projekt bietet weit mehr als nur einen Zahlungsdienst an. Es löst ein Problem, das bisher in der Branche der Elektrofahrzeuge bestand und schafft Transparenz. Die Phase 3 des Vorverkaufs hat gerade begonnen und wird nur noch eine Woche dauern, weshalb jetzt ein sehr guter Zeitpunkt ist, um einzusteigen, bevor der Preis wieder steigt. Der aktuelle Preis für 1 CCHG beträgt 0,016 $, doch sobald Phase 4 beginnt, wird der Preis auf 0,017 $ ansteigen. Jetzt Rabatte sichern solange der Vorrat reicht!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *