Krypto News

Krypto News: C+Charge erreicht 1,000,000 $ Meilenstein – nur noch zwei Tage und 600.000 $ bis zur nächsten Preissteigerung

Die Blockchain-basierte Zahlungslösung für das effektive und transparente Aufladen von Elektrofahrzeugen C+Charge erreichte nun im Vorverkauf des nativen CCHG Token über 1,000,000 $. Aktuell befindet sich das Krypto-Projekt in der zweiten von acht Phasen für die innovative EV-Lade-Plattform. Damit fehlen nur noch rund 600.000 $, bis der Preis des CCHG Tokens im Presale von 0,01450 auf 0,0160 $ angehoben wird. 

Die Phase 2 endet in nur zwei Tagen. Wer bereits zum aktuellen Preis ein Engagement in C+Charge aufbaut, wird am 15. Februar somit einen 10,3 % Aufschlag erleben. 

Besonders attraktiv ist der Vorverkauf natürlich für Investoren der ersten Stunde, die bis zum Ende des Vorverkaufs nominale Renditen von 80 % erzielen. Durch die sukzessiven Preisanhebungen ist der Presale von CCHG jedoch weiterhin attraktiv. Zugleich sollen alle Investoren nachhaltig profitieren, da die innovative Zahlungslösung für Elektromobilität aktuell konkurrenzlos ist. Mit einem einzigartigen Ansatz möchten die Verantwortlichen die Adoption von E-Mobilität vorantreiben. 

Der gesamte Presale zielt auf eine Hardcap von 6,85 Millionen $ ab. Eine Sperrfrist für die Investoren aus dem Presale wird es nicht geben. Der CCHG Token ist unmittelbar nach dem ICO frei handelbar. 

Zum C+Charge Presale

C+Charge: Die perfekte Lösung für Zero-Net-Emissionen 

Mit C+Charge erhalten Autofahrer nicht nur die Möglichkeit, an vielfältigen Stationen mit Kryptowährungen zu bezahlen, sondern bekommen auch noch eine monetäre Vergütung in Form von Kohlenstoffgutschriften. Nutzer, die über die C+Charge App einkaufen, werden auch dann Rewards verdienen, wenn sie keine E-Ladestation genutzt haben. 

Damit möchte C+Charge als Web3-basierte Applikation einen realen Nutzen generieren und ist die ideale Lösung in einer Welt, die die katastrophalen Folgen des Klimawandels nur mit Kohlenstoffneutralität abmildern kann. 

Die potenziellen Käufer des grünen CCHG Coins müssen sich nun beeilen, um noch einen günstigen Einstieg zu finden. Denn insgesamt wird es noch sieben Preisanhebungen geben, die Nächste in zwei Tagen. Insgesamt beläuft sich der Total Supply der CCHG Token auf 1 Milliarde Stück. Mit einem Presale-Anteil von 40 % kann sich die Community im aktuellen Stadium massiv an der umweltfreundlichen Kryptowährung beteiligen. 

PhasePreis% der TokenMenge der Token$ WertDatum
Phase 1$0.0130015%60,000,000780,0008.02
Phase 2$0.0145015%60,000,000870,00015.02
Phase 3$0.0160015%60,000,000960,00022.02
Phase 4$0.0170015%60,000,0001,020,0001.03
Phase 5$0.0180010%40,000,000720,00008.03
Phase 6$0.0190010%40,000,000760,00015.03
Phase 7$0.0200010%40,000,000800,00022.03
Phase 8$0.0235010%40,000,000940,00029.03
400,000,0006,850,000

C+Charge möchte den fragmentierten Markt aus konkurrierenden Systemen für Ladestationen disruptieren 

Der Markt für Ladesäulen ist eine notwendige Bedingung für ein Fortschreiten der Adoptionskurve der E-Mobilität. Die Verantwortlichen von C+Charge wollen den wenig komfortablen Flickenteppich an konkurrierenden Ladestationen und Zahlungsmethoden beseitigen, indem man ein universelles, leicht zugängliches Zahlungssystem implementiert. Da alles auf der Blockchain-Technologie basiert, müssen die E-Fahrer lediglich eine Internetverbindung haben, um schnell über die zentralisierte C+Charge-App die Plattform zu besuchen. 

C+Charge

Ein Vorteil von C+Charge ist die fehlende Notwendigkeit, teure Point-of-Sales-Infrastruktur zu installieren, sodass die Fahrer einfach mit CCHG Coins zahlen können. 

Mit einer bereits vereinbarten Partnerschaft mit Flowcarbon können die Besitzer der Elektroautos zusätzlich Emissionsgutschriften verdienen, die in dem Goodness Native Token (GNT) ausgeschüttet werden. Dabei handelt es sich um einen verifizierten Kohlenstoffkredit, der u.a. von den Venture Capitalists a16z Crypto und Samsung Next sowie dem renommierten Fondsmanager Invesco unterstützt wird. Jeder Kohlenstoffkredit ermöglicht die Emission einer Tonne Treibhausgasen. 

Die Blockchain-Technologie reduziert gezielt Kosten für die Verwaltung der Stationen, während zugleich in Echtzeit zuverlässige Informationen über den Status übermittelt werden. Zugleich erhalten die Fahrer eine zuverlässige Möglichkeit, um sich über die Verfügbarkeit der Ladestationen zu informieren. 

Beteiligte Unternehmen und umweltbewusste Verbraucher profitieren von den Emissionsgutschriften gleichermaßen  

Der Ausbau der Ladeinfrastruktur ist von vielen Herausforderungen geprägt. Emissionsgutschriften werden heute zugunsten von großen Unternehmen und zulasten der Fahrer der Elektroautos verteilt und genutzt. Damit gibt es eigentlich nur einen Gewinner des aktuellen Systems – diejenigen die Güter herstellen, die einen geringeren Kohlenstoffverbrauch ermöglichen. Die Anwender – die Fahrer der Elektrofahrzeuge – sind jedoch ungerechterweise davon ausgeschlossen. Beispielsweise verdienen die Hersteller von E-Fahrzeugen wie Tesla Millionen von Dollar, indem sie den Verkauf von Emissionsgutschriften an Unternehmen durchführen, die die Umwelt belasten. 

C+Charge möchte mehr demokratische Transparenz in den Sektor bringen, sodass ein wachsender Anteil der Einnahmen aus dem Geschäft evident ist. Schätzungen gehen heute davon aus, dass der Markt für Emissionsgutschriften bis 2027 einen Wert von über 2,4 Billionen $ hat. 

Die Einführung von C+Charge schreitet dynamisch voran

Obgleich sich der C+Charge Presale erst in der zweiten Phase befindet, hat das Blockchain-basierte Krypto-Projekt für EV-Ladevorgänge bereits eine erste Partnerschaft geschlossen. Mit Perfect Solutions Turkey wird man 20 % der EV-Ladestationen des Landes in das wachsende Netzwerk einbinden. 

C+Charge wurde von Ryan Fishoff mitbegründet, der CEO des börsennotierten Unternehmens American Wealth Mining Corporation ist. Dieses Unternehmen konzentriert sich auf Kryptowährungen, nachhaltige Investments, Fintech, Finanzbildung oder Wellness. Als strategischer Berater bringt Fishoff seine gesamte Erfahrung in das Krypto-Projekt ein. Zugleich konnten die Verantwortlichen bereits früh eine Risikokapitalfinanzierung in Höhe von 250.000 $ von 360 Grad Crypto Economy erhalten. 

Augenscheinlich sehen die Venture-Capital-Unternehmen massives Zukunftspotenzial für C+Charge, damit das Projekt elementarer Bestandteil einer grüneren Zukunft wird. 

Noch können sich Presale-Investoren an einem nachhaltigen Projekt beteiligen, das eine wachstumsstarke Branche disruptieren möchte. Wer jetzt CCHG Token kauft, partizipiert dann von der gesamten Entwicklung rund um das Aufladen der elektrischen Fahrzeuge.  

Jetzt CCHG kaufen

„Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.“

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *