Litecoin Kurs Prognose: Kann die Kryptowährung 2023 zu alter Stärke zurückfinden?

Der Litecoin-Preis ist in den letzten 24 Stunden um 5 % auf 96,29 $ gefallen, nachdem er gestern über 100 $ gestiegen war. Das aktuelle Niveau bedeutet, dass er innerhalb von zwei Wochen um 7 % und in den letzten 30 Tagen um 17,5 % zugelegt hat, was auf die Ankündigung der Litecoin Foundation zurückzuführen ist, dass ihre Mastercard-gestützte Litecoin Card in Europa eingeführt werden soll.

Diese Nachrichten erinnerten den Markt daran, dass Litecoin das “Silber zum Gold von Bitcoin” ist, wobei der Altcoin eine der am häufigsten verwendeten Kryptowährungen im Ökosystem bleibt. Unter der Annahme, dass sich der breitere Markt und die Weltwirtschaft in diesem Jahr weiter erholen, könnte der Litecoin-Kurs leicht neue Höchststände erreichen.

Litecoin-Preisvorhersage, da LTC über $100 steigt – Kann LTC dieses Jahr $1.000 erreichen?

Es scheint, dass der Sprung des Litecoin über die 100-Dollar-Marke nur von kurzer Dauer war, denn dieser Preis hat sich als hartnäckiger Widerstand für den Token erwiesen. Es hat ein paar Versuche, nachhaltig über dieses Niveau in der letzten Woche oder so steigen montiert, aber jeder Versuch ist gescheitert. Dennoch sind die Indikatoren für LTC weiterhin ermutigend. Der Relative-Stärke-Index ist in den letzten Tagen etwas gesunken, liegt aber immer noch um die 60-Marke, was auf anhaltenden Kaufdruck hindeutet.

Gleichzeitig steigt der gleitende 30-Tage-Durchschnitt weiter über seinen 200-Tage-Durchschnitt. Es besteht zwar die Möglichkeit, dass er seinen Höchststand erreicht hat, aber er zeigt immer noch nach oben, was darauf hindeutet, dass weitere Kursgewinne zu erwarten sind.

Wie bereits erwähnt, ist die Ausweitung der Litecoin-Partnerschaft mit Unbanked und Mastercard auf Europa der Hauptgrund für die jüngsten Kursgewinne von LTC. Die Stiftung hatte sich bereits vor zwei Jahren mit beiden Unternehmen zusammengetan, um die Litecoin Card in den Vereinigten Staaten einzuführen, doch nach dem Erfolg dieser Einführung kommt die Karte nun auch nach Europa und Großbritannien.

“Ich bin begeistert, mit Mastercard zusammenzuarbeiten, um Krypto-Kartenprogramme in Großbritannien, Europa und im Ausland zu eröffnen”, sagte Ian Kane, Mitbegründer und CEO von Unbanked. “Mastercard ist sehr vorausschauend, wenn es um digitale Vermögenswerte geht, und es ist eine großartige Leistung, sie mit der Litecoin Foundation zusammenzubringen, damit die Verbraucher Litecoin in ihrem täglichen Leben nutzen können.”

Die Litecoin Card wird es den Inhabern in Großbritannien und Europa ermöglichen, ihre LTC-Bestände zur Bezahlung von Waren und Dienstleistungen zu verwenden. Wie in den USA wird die Karte auch das Mastercard-Netzwerk nutzen, so dass LTC am Verkaufsort in Fiat-Währung umgetauscht werden können.

Diese Ankündigung unterstreicht die Nützlichkeit von Litecoin als eine (etwas) besser skalierbare – und ausgabefähige – Version von Bitcoin. Auch wenn der Altcoin mit dem Aufkommen von Web3, NFTs, dem Metaverse, DeFi und Proof-of-Stake etwas in Vergessenheit geraten ist, bleibt er eine der meistgenutzten und wertvollsten Kryptowährungen auf dem Markt.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels beträgt die Marktkapitalisierung von Litecoin 6,958 Milliarden Dollar, was ihn auf Platz 16 der Gesamtwertung bringt. Vielleicht noch beeindruckender ist, dass die Daten von BitInfoCharts zeigen, dass der Litecoin in den letzten 24 Stunden knapp über 300.000 aktive Adressen aufweist und damit vor Dogecoin und Dash liegt (Bitcoin und Ethereum haben 888.000 bzw. 655.000).

Eine solche Nutzung unterstreicht die Tatsache, dass Litecoin, auch wenn er selten Schlagzeilen macht, sich als eine der beliebtesten Kryptowährungen auf dem Markt behauptet. Daher besteht durchaus die Möglichkeit, dass er in diesem Jahr weiter steigen wird, wenn sich der Markt allgemein erholt.

Auch wenn die 100 Dollar zum jetzigen Zeitpunkt zu viel für den Coin sind, wird er diese Marke in den kommenden Wochen problemlos überschreiten. Von dort aus könnte er bis zum Ende des Jahres 200 oder 300 $ erreichen, wobei sein derzeitiges Allzeithoch bei 410,26 $ liegt.

Für eingefleischte Litecoin-Anhänger sind solche Werte natürlich nur die Spitze des Eisbergs. Einige Inhaber sagen sogar vierstellige Preise in den nächsten Jahren voraus, was zwar ehrgeizig ist, aber das kontinuierliche Wachstum von Litecoin zeigt, dass dies möglich ist.

Was ist Litecoin für eine Kryptowährung und welches Potenzial hat das Projekt für die Zukunft?

Litecoin (LTC) ist eine Kryptowährung, welche 2011 von ihrem Gründer Charlie Lee erschaffen wurde. Sie ist eine der ältesten und bekanntesten Kryptowährungen und wurde entwickelt, um einige der Herausforderungen von Bitcoin zu lösen. Litecoin nutzt ein leicht verändertes Protokoll, das es ermöglicht, Transaktionen schneller zu verarbeiten und auf einer dezentralen Blockchain zu speichern.

Die Kryptowährung hat viele Vorteile, die sie von anderen Kryptowährungen unterscheiden. Einer der wichtigsten Vorteile ist die schnellere Verarbeitungszeit für Transaktionen. Während Bitcoin etwa 10 Minuten braucht, um eine Transaktion zu verarbeiten, benötigt Litecoin nur 2,5 Minuten. Dies macht Litecoin zu einer geeigneteren Währung für den täglichen Gebrauch und die Übertragung von kleineren Beträgen.

Litecoin kann für eine Vielzahl von Anwendungen verwendet werden, einschließlich Online-Einkäufe, Überweisungen, Investment und sogar als Zahlungsmittel bei einigen Online-Glücksspielseiten. Einige Unternehmen haben sogar begonnen, Litecoin als Zahlungsmethode zu akzeptieren, was es Verbrauchern ermöglicht, mit Kryptowährungen zu bezahlen, ohne sie zunächst in traditionelle Währungen umtauschen zu müssen.

Die Zukunft von Litecoin ist ungewiss, aber viele Analysten sehen großes Potenzial in der Kryptowährung. Die Adoption von Kryptowährungen nimmt weiter zu und immer mehr Unternehmen akzeptieren sie als Zahlungsmittel. Darüber hinaus werden immer mehr Anwendungen entwickelt, die Kryptowährungen nutzen, was die Nachfrage und den Wert von Litecoin erhöhen könnte. Obwohl es keine Garantie für den zukünftigen Erfolg von Litecoin gibt, bleibt es eine interessante Investitionsmöglichkeit für diejenigen, die in die Kryptowährungsbranche investieren möchten.

Dieses Projekt könnte mit hoher Wahrscheinlichkeit eine bessere Investition sein:

Die Kryptowährungsbranche hat in jüngster Zeit große Fortschritte gemacht, was auch für kleinere Altcoins positive Auswirkungen hat. Der Play-to-Earn-Sektor ist stark gewachsen und bietet Investoren möglicherweise große Renditen. In diesem Zusammenhang ist das Meta Masters Guild (MMG) eine interessante Option. MMG ist ein Gaming-Netzwerk, das Spieler aus verschiedenen mobilen Spielen zusammenbringt und die Interaktion, den Handel und die Zusammenarbeit unterstützt.

MMG nutzt die Blockchain-Technologie, um eine dezentrale Community zu schaffen, in der Spieler ihre Krypto-Belohnungen gegen NFTs oder andere Belohnungen eintauschen können, die sie im Spiel verdient haben. Spieler werden für ihre Leistungen und Treue belohnt und haben auch eine Stimme bei bestimmten Spielentscheidungen. Das Ziel von Meta Masters Guild ist es, eine fantastische Spielerfahrung zu erschaffen, indem man Spiele mit einer NFT-Integration sowie Krypto-Belohnungen anbietet.

Der Pre-Sale des MEMAG-Tokens bei MMG hat bereits großen Erfolg gezeigt. Innerhalb weniger Wochen konnten bereits 3,7 Millionen Dollar gesammelt werden. Der MEMAG-Token kann aktuell zu einem niedrigen Preis von 0,021 Dollar gekauft werden, was eine großartige Gelegenheit für interessierte Investoren darstellt.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *