Welche Kryptowährung jetzt kaufen?

Die fünf besten KI-Coins für den Februar 2023: Welche Kryptowährung jetzt kaufen?

Mit dem Erfolg von ChatGPT gelangt Künstliche Intelligenz in den Mainstream. Das Hype-Thema der vergangenen Jahre ist zurück und zeigt erstmals fundamentale Erfolge. Doch die Konkurrenz schläft nicht. Auch Google und Baidu kündigten nun eigene Chatbots an, die man der breiten Öffentlichkeit zugänglich machen möchte. All dies offenbart reale Anwendungsszenarien von Künstlicher Intelligenz. Während KI Aktien an der Börse hypen, gilt dies für Künstliche Intelligenz Kryptowährungen in gleichem Ausmaß. Im folgenden Artikel werfen wir somit den Blick auf fünf KI Coins, die man sich im Februar 2023 näher anschauen könnte. 

FOMO bei diesem Krypto-Presale: Jetzt noch günstig vor potenzieller 10x Performance kaufen

Was sind KI Coins? 

Bei KI Coins handelt es sich um Kryptowährungen, die entweder speziell für den Megatrend Künstliche Intelligenz entwickelt wurden oder aber zu einem gewissen Anteil auf KI basieren. Mit einer derartigen Plattform können KI-Projekte beispielsweise vorangetrieben werden, Künstliche Intelligenz soll einfacher von Unternehmen implementiert werden können. Anleger erhalten somit die Chance, in KI Coins zu investieren und sich am digitalen Währungsmarkt in diesem zukunftsträchtigen Bereich zu engagieren. 

Doch welche KI Coins gibt es im Februar 2023, in die Anleger mit entsprechender Risikoaffinität investieren können? 

Fetch.ai

Bei Fetch.ai handelt es sich um ein dezentrales Netzwerk für maschinelles Lernen, das Blockchain-basiert mehr Wachstum in der digitalen Welt mithilfe von KI fördern möchte. Durch den gezielten Einsatz von Künstlicher Intelligenz sollen alltägliche Herausforderungen via maschinelles Lernen gelöst werden. Zukunftsträchtige Anwendungsbereiche sind die Automatisierung, Supply Chains, das Smart Home und viele mehr. Das Netzwerk hinter Fetch.ai besteht aus Autonomous Economic Agents, Fetch Smart Ledger und das Open Economic Framework. Dabei nutzt Fetch.ai schon heute wirkliche Künstliche Intelligenz, um reale Usecases zu schaffen. 

Fetch.ai

Dies ist auch Anlegern im jüngsten Hype nicht verborgen geblieben. In den letzten 30 Tagen stieg der Kurs des nativen Tokens um 160 %. Heute fiel die Korrektur mit rund 15 % Verlusten ungleich heftiger als im gesamten Markt aus – das omnipräsente Risiko, wenn man in Hypes einsteigt. 

Ocean Protocol 

Big Data ist eines der relevanten Themen im 21. Jahrhundert, da die Verlagerung ins zentralisierte Internet die Datenhoheit der Nutzer stark einschränkt – denken wir nur an Facebook, Google und Co. Das Ocean Protocol möchte via Blockchain-Technologie diese Entwicklung rückgängig machen und durch tokenisierte Datensätze Einkommensquellen für Unternehmen, Wissenschaftlern und grundsätzlich jedermann generieren. Die Nutzer können über die dezentrale Daten-Börse ihre Daten monetarisieren und zugleich Datensätze erwerben. Die Eigentümer behalten die vollständige Kontrolle über ihre Informationen. Da Lösungen der Künstlichen Intelligenz in ihrer Qualität eben auch von den Daten abhängen, könnte das Ocean Protocoll hier massiv profitieren.

Im letzten Monat konnte sich der Ocean Protocol Kurs mehr als verdoppeln. Das Momentum schwächte sich zuletzt jedoch ab, Gewinnmitnahmen trafen auch den OCEAN Token deutlich, obgleich ein Blick auf den 6-Monats-Chart noch signifikante Kursgewinne offenbart. 

SingularityNET

SingularityNet

Mit einer explosiven Kursentwicklung konnte SingularityNET in den vergangenen Wochen in die Top 100 des digitalen Währungsmarkts vorstoßen. Denn in nur einem Monat stieg der Kurs um über 515 %, sodass der AGIX Token mittlerweile mit einer Marktkapitalisierung von rund 475 Millionen $ bewertet wird. Das Trading-Volumen lag zuletzt bei 332 Millionen $, was bereits ein stark steigendes Interesse an den KI Coins indiziert. 

Bei SingularityNET soll ein offener Marktplatz für KI-Anwendungen entstehen, um derartige Projekte zu fördern und die KI-Entwicklung voranzutreiben. Mit Verwendung des nativen Tokens AGIX können KI Dienste gesucht, getestet, gekauft und verwendet werden. Alles basiert auf der dezentralen Blockchain-Technologie, um transparent und fair Zugang zur Künstlichen Intelligenz zu gewähren. 

Dieser Gaming-Token könnte im ersten Halbjahr 2023 um das Zehnfache steigen

The Graph 

Der nächste KI Coin in der Vorstellung ist The Graph. Denn The Graph positioniert sich als das Google im Web3 und möchte durch die Indexierung von Daten diese für andere Blockchains bereitstellen. Ohne einen zentralen Anbieter sollen die Nutzer von The Graph in die Lage versetzt werden, mittels Subgraphen Daten via GraphQL abzufragen und zu nutzen – die Zahlung folgt dann im nativen GRT Token. The Graph lässt sich als eine Art Infrastruktur verstehen, die Blockchain-basierte Produkte zu mehr Erfolg und realen Anwendungsszenarien verhelfen kann. 

The Graph

Im letzten Monat konnte sich der Kurs von The Graph mit einer Performance von rund 108 % mehr als verdoppeln. Allein in der vergangenen Woche pumpte GRT um rund 60 %. Doch heute trafen nach der starken Rallye Gewinnmitnahmen The Graph deutlich – der Kurs brach um rund 17 % ein. Wenn sich Gewinnmitnahmen ausweiten, könnten hier antizyklische Chancen entstehen. 

Numeraire

Mit Marktrang 252 und einer aktuellen Marktkapitalisierung von rund 212 Millionen $ ist Numeraire ein eher unbekannter KI Coin. Der native NMR Token konnte dennoch in den letzten 30 Tagen um rund 35 % zulegen – bleibt damit jedoch deutlich hinter den anderen AI Kryptowährungen zurück. Ergo gab es in den letzten sechs Monaten eine negative Performance, der Fokus der Anleger liegt im aktuellen Hype vornehmlich auf Kryptos der ersten Reihe. 

Bei Numeraire handelt es sich um eine KI-basierte Software, die als Hedgefonds agiert und Nutzern die Möglichkeit gibt, digitale Assets auf der Ethereum-Blockchain zu handeln. Dabei werden nach eigenen Angaben tausend verschiedene Modelle in eine übergeordnete Metastruktur gefasst, um den Aktienmarkt zu bewerten und zu handeln. 

„The Numerai Tournament is where you build machine learning models on abstract financial data to predict the stock market. Your models can be staked with the NMR cryptocurrency to earn rewards based on performance.“

Krypto Presales für mehr Diversifikation 

Wer sich KI Coins näher anschaut, zielt auf eine kurzfristig überdurchschnittliche Rendite ab. Historisch gelang dies auch im attraktiven Marktsegment der Krypto-Presales. Drei Coins, die sich aktuell im Vorverkauf befinden und eine steigende Nachfrage generieren, gibt es hier: 

  • Meta Masters Guild (MEMAG): Gaming-Token möchte das Web3-Gaming Blockchain-basiert der Masse zugänglich machen 
  • Fight Out (FGHT): Innovativer Move-2-Earn-Coin entwickelt STEPNs Idee weiter und verbindet reale Fitnessstudios mit einem Web3-Metaverse
  • C+Charge (CCHG): Megatrend E-Mobilität erhält transparente und zugängliche Lade-Infrastruktur mit Blockchain-basierter Abwicklung 

Das dezentrale Web-3-Gaming-Ökosystem der Zukunft – hier mehr erfahren

Autor: Daniel Robrecht

Nach seinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium entschied sich Daniel für eine Tätigkeit als freiberuflicher Autor und verfasst mittlerweile seit rund 10 Jahren qualitative Publikationen zu diversen Fachthemen. Als Investor sammelte er jahrelang Erfahrung mit Aktien & Kryptowährungen. Neben einem langfristigen Investitionsansatz agiert Daniel auch leidenschaftlich kurzfristig an den Märkten. Durch gezielte Weiterbildungen an internationalen Hochschulen hat er sich ein umfangreiches Wissen rund um die Kapitalmärkte, Aktien, Kryptowährungen und Decentralized Finance angeeignet. Primär konzentriert sich Daniel auf allgemeine Markttrends, spannende Aktien, Wirtschaftsnachrichten und den digitalen Währungsmarkt. Auch im Privatleben gibt es für ihn keinen Tag ohne die Finanzmärkte. Als Autor schreibt Daniel für führende deutschsprachige Publikationen in diesem Bereich. Daniel publiziert unter anderem für Finanzen.net, Business2Community, und FXStreet.deDaniel auf LinkedIn.

„Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.“

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *