Ethereum Kurs Prognose

Ethereum Kurs Prognose: Visa testet Stablecoin-Zahlungen via Ethereum – bullisch für Krypto-Adoption!

In einem wenig aufregenden Marktumfeld notiert Ethereum beim Schreiben dieses Artikels rund 0,5 % im Plus, womit sich die Kursgewinne in der vergangenen Woche auf rund 3,6 % belaufen. Nach Daten von CoinMarketCap stieg das Handelsvolumen in den vergangenen 24 Stunden um rund 14 % an, bleibt jedoch bei moderaten 7,7 Milliarden $. So wirklich bullisch stellt sich das Volumen noch nicht dar. 

Dennoch gibt es auch positive News für alle Ethereum-Holder, die auf eine steigende Krypto-Adoption setzen. Schließlich möchte mit Visa der größte Kreditkartenherausgeber der Welt möglicherweise bald das Ethereum-Netzwerk nutzen. Aktuell teste man die Möglichkeit, Stablecoin-Zahlungen via Ethereum abzuwickeln und somit automatisch Krypto-Assets gegen Fiat-Währungen auf der Plattform zu konvertieren.

Dieser neue Gaming-Token könnte beliebter als Axie Infinity werden

Krypto-Chef von Visa kündigt umfassende Tests für Ethereum-Transaktionen an 

“The same way that we can convert between dollars in euros on a cross-border transaction, we should be able to convert between digital tokenized dollars and traditional dollars”

Mit diesen Worten lässt sich der Krypto-Chef Cuy Sheffield von Visa zitieren. Nun möchte man Transaktionen testen, die über das Ethereum-Netzwerk mit Stablecoins abgewickelt werden. 

Mit Visa könnten Kunden bei einer Integration von Ethereum automatisch Zahlungen abwickeln und digitale Vermögenswerte umgehend in Fiat-Währungen konvertieren. Dabei soll die Visa-Plattform zukünftig auch herkömmliche Fiat-Dollars in Stablecoins tauschen – vergleichbar mit einem Währungsumtausch von Euro in US-Dollar. Die Implementierung von Ethereum bei Visa würde nicht nur die Adoption von Stablecoins vorantreiben, sondern eben auch mehr Wachstum bei den Ethereum-Transaktionen bedingen. 

Visa träumt von einer bargeldlosen Zukunft – insoweit hat man also schon einmal Gemeinsamkeiten mit dem digitalen Währungsmarkt. 

Deflation, Staking & Dank-Sharding: Die nächsten Monate haben es in sich 

Eine potenziell fortschreitende Krypto-Adoption wird als bullischer Kurstreiber verstanden, da für langfristig nachhaltiges Kurswachstum eben auch mehr Wachstum On-Chain erfolgen sollte. Für die nächsten Monate gibt es einige Entwicklungen, die sich ebenfalls positiv auf die Nachfrage nach Ethereum auswirken könnten. 

Mit leicht ansteigenden Gas-Fees und der geringeren Ausgabe an Staking-Rewards nimmt die Deflation in den letzten Tagen an Fahrt auf. Nach dem Merge hat der Ethereum-Supply ein Allzeittief erreicht und ist mittlerweile um über 11.400 Ether geschrumpft. Deflation verknappt das Angebot und ist somit tendenziell bullisch. 

Ethereum Deflation

Die Shadow Fork wurde gestartet, das Zhejiang-Test ging letzte Woche live. Für den März ist das Shanghai-Upgrade im Ethereum-Netzwerk geplant, das Abhebungen aus dem Staking-Contract ermöglichen wird. 

Mitte des Jahres soll das Dank-Sharding im Ethereum-Netzwerk mit einem weiteren Upgrade implementiert werden – ein Meilenstein auf dem Weg zu ETH 2.0, der die Skalierbarkeit signifikant steigern dürfte. 

Zwei ERC-20-Token im Presale 

Wer über Ethereum hinaus auf der Suche nach lukrativen Chancen im digitalen Währungsmarkt ist, könnte auch auf Krypto-Presales achten. Zwei ERC-20-Token, die aktuell im Vorverkauf eine steigende Nachfrage generieren: 

Meta Masters Guild (MEMAG)Meta Masters Guild schloss die fünfte Phase des Vorverkaufs frühzeitig ab. Nun befindet sich der Presale bereits in der vorletzten Phase, in welcher ein MEMAG Token 0,021 $ kostet. Hier soll in Zukunft das global führende Web3-Gaming-Ökosystem entstehen, das mit hohem Unterhaltungsfaktor nachhaltiges Wachstum generieren möchte.

Jetzt MEMAG im Presale kaufen 

Fight Out (FGHT): Die Move-2-Earn-Kryptowährung Fight Out möchte mit namhaften Profisportlern als Markenbotschafter, einer Kombination aus physischen Fitnessstudios und Web3-Metaverse sowie virtuellen Avataren die Fitnesswelt verändern. Fight Out geht mit dem eigenen Move-2-Earn-Ansatz deutlich weiter als Kryptos in der Vergangenheit. Deshalb konnte man im Presale schon rund 4 Millionen $ einsammeln. Da der Preis für FGHT Token alle 12 Stunden steigt, rentiert sich ein frühes Investment besonders.

Jetzt FGHT im Presale kaufen

Autor: Daniel Robrecht

Nach seinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium entschied sich Daniel für eine Tätigkeit als freiberuflicher Autor und verfasst mittlerweile seit rund 10 Jahren qualitative Publikationen zu diversen Fachthemen. Als Investor sammelte er jahrelang Erfahrung mit Aktien & Kryptowährungen. Neben einem langfristigen Investitionsansatz agiert Daniel auch leidenschaftlich kurzfristig an den Märkten. Durch gezielte Weiterbildungen an internationalen Hochschulen hat er sich ein umfangreiches Wissen rund um die Kapitalmärkte, Aktien, Kryptowährungen und Decentralized Finance angeeignet. Primär konzentriert sich Daniel auf allgemeine Markttrends, spannende Aktien, Wirtschaftsnachrichten und den digitalen Währungsmarkt. Auch im Privatleben gibt es für ihn keinen Tag ohne die Finanzmärkte. Als Autor schreibt Daniel für führende deutschsprachige Publikationen in diesem Bereich. Daniel publiziert unter anderem für Finanzen.net, Business2Community, und FXStreet.deDaniel auf LinkedIn.

„Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.“

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *