Krypto-News-Populaerer-Coin-bietet-bei-initialem-Listing-am-7.-April-grosses-Potenzial

Krypto News: Populärer Coin bietet bei initialem Listing am 7. April großes Potenzial

Der Presales eines neuen Coins erlebte schon lange vor dem geplantem Enddatum eine besonders hohe Nachfrage, welche zu einem vorzeitigen Ausverkauft geführt hat. Angesichts dessen warten einige auch schon sehnlichste auf das nun anstehende IEO sowie die direkt darauf nur wenige Stunden später folgende erste Listung des Coins. Somit können sich die Investoren den Token noch vor dem anstehenden positiven Newsflow sichern, welcher zu neuen Kursanstiegen führen kann. Welcher Coin besser nicht auf der Wachtlist vergessen werden sollte und worum es sich dabei genau handelt, wird in diesem Artikel vorgestellt.

Presale von Calvaria nach Ansturm schon vor geplantem Datum ausverkauft

Ursprünglich war für den Vorverkauf von Calvaria ein längerer Zeitraum angesetzt. Jedoch haben die Investoren diesen im Sturm aufgekauft. Dies ist auch der Grund, weshalb viele Anleger keine Chance mehr hatten, um sich das attraktive Vorverkaufsangebot zu sichern.

Denn während des Presales konnten die Token rabattiert erhalten werden, sodass die ersten Investoren von Buchgewinnen in Höhe von 225 % innerhalb weniger Monate profitiert haben. Schließlich wurden die Preise phasenweise von 0,001 auf 0,0325 US-Dollar erhöht.

Dabei konnte Calvaria eine Finanzierungssumme von 3,075 Mio. US-Dollar erzielen. Dies ist angesichts des Bärenmarktes aufgrund des Liquiditätsentzugs der Notenbanken umso beachtlicher. Denn andere ICOs verzeichneten eine stagnierende Nachfrage. Stattdessen konnte der Presale von Calvaria für stetig neue Verkäufe sorgen und insgesamt 150 Mio. $RIA verkaufen.

Jetzt frühzeitig in gefragtes Calvaria investieren!

Viele Listungen auf Kryptobörsen fangen ab 7. April an

Jetzt sind schon viele gespannt auf die erste Notierung von Calvaria an einer Kryptobörse, da sie sich auf diese Weise noch schnell Coins sichern können. So hat sich das Team von Calvaria schon lange vor dem Ende des Vorverkaufs um Listungen auf Exchanges bemüht und die Ersten bereits gesichert.

So stehen in den kommenden 2 Wochen insgesamt 5 Termine für Calvaria an, welche dem Coin zu Kursanstiegen verhelfen können. Schließlich könnten Newstrader die Gelegenheit für sich nutzen und der $RIA von einer leichteren Verfügbarkeit für Investoren sowie Marketingeffekten profitieren. Außerdem kann die Nachsicht der amerikanischen Notenbank beim letzten FOMC-Meeting möglicherweise zu einer Fortführung der Rallye führen.

Der positive Newsflow beginnt mit dem IEO (Initial Exchange Offering) auf BKEX, einer Top-20-Kryptobörse. Auf ihr haben Investoren am heutigen Tage 773 Mio. Euro bewegt, wobei der Handelsplatz auf 1,48 Mio. Nutzer pro Woche kommt. Durchgeführt werden soll das IEO auf BKEX um 5 Uhr, wobei im Anschluss um 12 Uhr auf dieser Börse auch die erste Listung vollzogen wird.

Nur einen Tag später findet dann am 8. Februar die nächste Notierung auf Platz 21 der größten Kryptobörsen mit dem Namen LBank statt. Sie erzielte heute ein Handelsvolumen von 1,29 Mrd. Euro durch 1,58 Mio. wöchentliche Nutzer. Über dies findet am selben Tag die Listung auf Uniswap statt, welches die größte DEX mit einem heutigen Handelsvolumen von 779,55 Mio. US-Dollar ist.

Die nächste derzeit bekannte Listung erfolgt exakt eine Woche später auf Changelly Pro. Sie belegt gerade Platz 149 der Spot-Exchanges von Coinmarketcap, wobei sie auf ein Handelsvolumen von 379,91 Mio. US-Dollar kommt, welches 6.076 wöchentliche Nutzer bewegen.

Jetzt vor Listungen in Calvaria investieren!

Was genau ist Calvaria und bietet es an?

Calvaria Vorverkauf bringt 2,5 Mio. USD ein - 19 % Token übrig & BKex-Listing im Januar

Hinter Calvaria verbirgt sich ein NFT-Kartenspiel mit Play-to-Earn und Free-to-Play in einem postapokalyptischen Afterlife-Design. Neben dem Kryptogame soll das Angebot jedoch noch auf weitere Produkte ausgeweitet werden, wie unter anderem Filmstreifen, Comicbücher und Merchandise.

Somit wird das Projekt stärker diversifiziert und daher auch das Risiko reduziert sowie die Chance durch zusätzliche Einnahmeströme potenziert. Bemerkenswert ist auch der sensationelle Start mit Rekordverkäufen und einem beeindruckendem Communitywachstum, welches dem Marktführer mit 4 Jahren Vorlauf innerhalb kürzester Zeit das Wasser reichen konnte.

Für einen besonders leichten Einstieg in das Kartenspiel, hat sich das Team dazu entschieden, dass es auch eine kostenlose Spielversion ohne eine Wallet und Anfangsinvestment bereitstellt. Über dies sollen so auch Personen von außerhalb der Blockchaincommunity leichter angesprochen und zu einem späteren Investment bewegt werden. Denn für die Berechtigung von Belohnungen für das Spiel wird ein eigenes NFT-Kartendeck vorausgesetzt.

Ein Erfolgsgarant soll der AAA-Standard für Premiumgames gewährleisten. Daher werden die NFT-Karten mit 3D-Animationen sowie strategischer Abwechslungsreichtum und fesselnder Spielspaß geboten. Damit die Kunden auch bestmöglich zufriedengestellt werden, nutzt das Projekt eine eigene DAO, über welche die Nutzer an Abstimmungen der Spielentwicklung teilnehmen können.

Zudem könnten auch Investoren von Calvaria mehrfach profitieren. Denn die streng limitierten NFT-Karten werden durch die Aufrüstungen im Angebot reduziert. Dabei muss für ein Upgrade ein Duplikat geopfert werden, wodurch sich der Wert der Übrigen tendenziell steigern sollte.

Außerdem können über die Karten mit der Verleihfunktion auch passive Einnahmen erzielt werden, indem man die starken und wertvollen NFTs verleiht. In der Regel sind die ersten Generationen von Sammelgegenständen dabei besonders wertvoll.

Das Game soll durch einen hohen Abwechslungsreichtum überzeugen. Daher bietet es diverse Fraktionen, Upgrades, Verzauberungen und Spielmodi. Dabei wurde das Spiel für den E-Sport entwickelt, weshalb es kompetitiv und abwechslungsreich sein soll.

Spielbar ist es sowohl am Computer als auch über eine App. Daher kann es sich auch auf dem wichtigen Mobilegaming-Markt positionieren. Zusätzlich lassen sich im Game somit wesentlich leichter Spielpartner finden und die Nutzer können auch flexibel ihr Gerät wechseln.

Jetzt rechtzeitig in gefragtes P2E-NFT-Kartenspiel investieren!

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Über den Autor: Simon Feldhusen kam vor 16 Jahren das erste Mal mit der Börse in Berührung und beschäftigt sich seit mehr als 7 Jahren täglich intensiv mit den Themen Trading, Kryptoassets, Aktien, Finanzen und Unternehmertum. Zudem ist er seit mehreren Jahren als Texter und Ghostwriter im Finanzbereich tätig.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *