Ethereum Kurs Prognose: Kann sich die Rallye weiter fortsetzen?

Der Ethereum (ETH)-Preis hatte im Januar eine sehr starke Performance und stieg um fast 33 %, um seinen besten Monat im Juli 2022 zu erreichen. Der gesamte Kryptowährungsmarkt hat es geschafft, eine kleine Erleichterungsrallye nach einem großen Einbruch im Jahr 2022 zu inszenieren.

Die Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen stieg von den 2-Jahres-Tiefstständen knapp unter 750 Milliarden Dollar auf 1 Billion Dollar Mitte Januar. Der Index wird nun über dem gleitenden 200-Wochen-Durchschnitt gehandelt, der seit dem Ausbruch vor einigen Wochen als Unterstützung diente.

Die Märkte haben sich in den letzten Wochen in einem risikofreudigen Umfeld befunden, da immer mehr Anleger auf einen weiteren Schwenk der Fed wetten. Der Ethereum-Kurs ist heute um fast 3 % gesunken, was auf ein unsicheres Marktumfeld zurückzuführen ist. Anleger und Investoren scheinen uneins, ob der Kurs von ETH seine Rallye fortsetzen kann und sollte.

Ethereum-Preis scheitert am Widerstand

Der Ethereum-Kurs befindet sich seit Anfang des Jahres in einer Aufwärtsbewegung. Während dieses Anstiegs brach er sowohl aus einer absteigenden Widerstandslinie als auch aus dem Widerstandsbereich von 1.350 $ aus. Danach erreichte ETH am 2. Februar einen Höchststand von 1.701 $.

Der Preis konnte jedoch nicht ausbrechen und wurde stattdessen vom Zusammenfluss der Widerstände bei einem Durchschnittspreis von 1.660 $ zurückgewiesen, der durch das 0,618 Fib-Retracement-Widerstandsniveau und einen horizontalen Widerstandsbereich gebildet wurde. Darüber hinaus verursachte die Ablehnung eine bärische Divergenz beim RSI auf dem Tages-Chart und bildete am 31. Januar einen bärischen “Engulfing Candlestick”.

Diese Anzeichen deuten darauf hin, dass der Rückgang wahrscheinlich anhalten wird. In diesem Fall könnte der Bereich um 1.350 $ Unterstützung bieten. Andererseits würde ein Tagesschlusskurs über 1.660 $ diese rückläufige ETH-Prognose widerlegen. Dann könnte der ETH-Preis in Richtung 2.000 $ steigen.

Ethereum-Preisprognose für Februar: Konsolidierung vor Ausbruch

Die jüngste Rallye hat dem zweitgrößten digitalen Vermögenswert der Welt auch geholfen, aus dem Dreieck auszubrechen, das bei etwa 1.400 $ Widerstand bot. Der Ethereum-Preis näherte sich nun einem weiteren wichtigen Widerstand – der Bull/Bear-Linie, die bei etwa $1.700 verläuft. Diese Linie hat sich in der Vergangenheit als wichtiges technisches Niveau erwiesen, da sie zwischen Mai 2021 und Mai 2022 12 Monate lang als Unterstützung diente. In diesem Zeitraum scheiterten die Bären fünfmal in Folge mit dem Versuch, diese Marke zu durchbrechen.

Ein kurzer Push über die Marke von 1.700 $ im August erwies sich als gescheiterter Ausbruch, der eine starke, beschleunigte Abwärtsbewegung ermöglichte. Auch vor ein paar Tagen testete ETH diesen Widerstand von unten, wurde jedoch fürs Erste abgelehnt.

In naher Zukunft könnte sich der Preis zwischen 1.400 $ – dem gleitenden 200-Wochen-Durchschnitt – und 1.700 $ – dem Hauptwiderstand in der Nähe des aktuellen Niveaus – einpendeln. Der Bereich um $1.420 ist ebenfalls wichtig, da er das frühere Allzeithoch des digitalen Vermögenswerts darstellt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Ethereum-Preisprognose für Februar bullisch ist. Es wird erwartet, dass sich der Kryptowährungswert in seinem kurzfristigen Muster konsolidiert, bevor er mindestens 1.800 $ erreicht. Ein Rückgang unter $1.244 würde diese bullische Ethereum-Preisprognose zunichtemachen und den Preis wahrscheinlich weiter unter $1.200 fallen lassen.

Was sagen die Analysten?

Die Analysten von Morgan Stanley haben sich zur jüngsten Outperformance von Ethereum geäußert. Der ETH-Preis-Spekulations-Indikator (PAVA) von Morgan Stanley befindet sich jetzt auf einem extremen Höchststand. “Wenn PAVA ein extrem hohes Niveau erreicht, deutet dies darauf hin, dass Marktspekulanten ETH-Long-Positionen in einem schnelleren Tempo als die zugrunde liegende Netzwerk-Blockchain-Aktivität akkumuliert haben”, schreiben die Analysten in einer Kundenmitteilung.

“In den letzten Tagen (29. Januar) erreichte ETH PAVA den höchsten Stand aller Zeiten, sogar höher als das Niveau von April 2022. ETH ist nach einem ähnlichen Signal in den folgenden ein und drei Monaten 8/9 Mal gefallen, während ETH/BTC in den folgenden drei Monaten 7/9 Mal gefallen ist.”

PAVA ist in den letzten drei Monaten gestiegen, zunächst aufgrund des sinkenden Transaktionsvolumens und dann aufgrund der höheren Ethereum-Preise.

Gibt es eine sinnvolle Investitionsalternative zu Ethereum?

Aktuell scheint Ethereum nicht zu wissen, in welche Richtung sein Kurs gehen wird. Trotzdem gibt es viele Kryptowährungen, die ihren Wert im kommenden Bull Run mit Sicherheit steigern werden. Eines dieser Projekte, das besonders vielversprechend ist, ist C+Charge. Dieses Projekt adressiert echte Probleme im Bereich Elektrofahrzeuge (EVs) und wird von der Blockchain-Technologie angetrieben.

C+Charge-CCHG

C+Charge bietet eine Peer-to-Peer-Zahlungsplattform und ein Prämienprogramm, das dazu beitragen wird, die EV-Branche zu beleben. Mit C+Charge können EV-Besitzer Ladestationen sicher und schnell finden und dabei Kryptowährung verdienen. Darüber hinaus können sie auch CO₂-Zertifikate sammeln und diese profitabel verkaufen. C+Charge ist eine einfache und zuverlässige Lösung, um Ladestationen zu finden, den Ladevorgang zu überwachen und zu verfolgen.

Investoren haben aktuell die Möglichkeit, CCHG-Token im Rahmen des Vorverkaufs für 0,013 USDT zu erwerben. Der Preis wird in drei Stufen bis auf 0,02350 USD ansteigen. Das Projekt hat bisher über 696.000 US-Dollar eingesammelt und ist gut aufgestellt, um die Mittel zu beschaffen, die benötigt werden, um die App zum Erfolg zu führen. Daher ist C+Charge eine der besten Kryptowährungen, die man aktuell kaufen kann.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *