Ethereum Kurs Prognose

Ethereum Kurs Prognose: Entwickler launchen wichtiges Testnet für Shanghai-Upgrade – Staking stark bullisch für ETH

Der nächste wichtige Schritt in Vorbereitung auf das Shanghai-Upgrade, das Abhebungen aus dem Staking-Contract bei Ethereum ermöglicht, ist vollbracht. Am 01. Februar 2023 launchten Entwickler das Zhejiang-Testnet, mit welchem man das große, sehnlichst erwartete Shanghai-Upgrade vorbereitet, das im März implementiert werden soll. Der Erfolg des Upgrades ist von maßgeblicher Bedeutung für die Zukunft von Ethereum. Denn aktuell steigt die Anzahl der Ether im Staking-Contract regelmäßig an. Dennoch befindet sich die Staking-Ratio deutlich unter dem Niveau anderer Layer-1, sodass erfolgreiche Abhebungen von staked ETH und Rewards letztendlich die Popularität steigern könnten. Dies würde dann dazu führen, dass potenziell der Verkaufsdruck geringer wird und zugleich die Nachfrage nach Ether steigt, da Holder der Coins dann eine passive Rendite von aktuell geschätzt rund 4 % mit dem Staking erzielen können. 

Dieser Gaming-Token könnte noch 2023 um 10x explodieren

Krypto-Community erwartet mit Spannung das Shanghai-Upgrade: Zhejiang-Testnet als wichtige Zwischenstufe 

Seit dem Merge im September 2022 freuen sich Anleger auf das Shanghai-Upgrade, das endlich Abhebungen von Staking-Rewards ermöglicht. Während die Entwickler dies zunächst deutlich später veröffentlichen wollten, entschied man sich für eine Priorisierung. Denn FUD rund um nicht mögliche Abhebungen konnte man im angeschlagenen Marktumfeld nicht gebrauchen. Nun wurde also das Zhejiang-Testnet gelauncht und soll den Entwicklern die Möglichkeit gewähren, die Abhebungen von staked Ether zu erproben und ein stimmiges Konzept für das Shanghai-Upgrade zu entwerfen. Bei Zhejiang handelt es sich um eine chinesische Provinz, die geografisch in der Nähe von Shanghai liegt. Somit ist Zhejiang logischerweise Shanghai unmittelbar vorgelagert – in der realen Welt sowie bei Ethereum. 

Nach dem Shanghai-Upgrade ist übrigens vor dem Dank-Sharding, das mit EIP-4884 eingeführt werden soll. Aktuell erwarten die Marktteilnehmer und Entwickler das wichtige Upgrade Mitte des Jahres, um die Skalierbarkeit von Ethereum signifikant zu steigern. 

Staking-Marktkapitalisierung nähert sich 30 Milliarden $: Vertrauensvorschuss von Ethereum-Holder 

Bis dato konnten die Validatoren bei Ethereum ihre Staking-Rewards noch nicht abheben. Bei einer nach Daten von stakingrewards.com https://www.stakingrewards.com geschätzten jährlichen Rendite von 4,1 % bedeutet dies einen erheblichen Vertrauensvorschuss für das Ethereum-Netzwerk. Denn obgleich Abhebungen noch nicht möglich waren und die technische Möglichkeit von den Entwicklern noch implementiert werden muss, sind bereits 14,25 % der Ether im Staking-Contract gesperrt. Damit beläuft sich die Staking-Marktkapitalisierung auf 28,724,277,249 $ – Tendenz steigend, da es sich eben aktuell um eine technologische Einbahnstraße handelt, bei welcher nur Einzahlungen und keine Auszahlungen möglich sind. 

Staking-Ratio deutlich unter dem Niveau von Cardano, Solana, BNB-Chain, Avalanche & Co. 

Staking Vergleich

Dass aktuell noch nicht mehr Ethereum-Holder ihre Ether in den Staking-Contract einbringen und sich an der Netzwerksicherheit signifikant beteiligen, dürfte an der fehlenden Möglichkeit für Abhebungen liegen. Die Staking-Ratio, also der Anteil der Ether, die gestakt werden, beläuft sich aktuell auf rund 14,25 % und liegt damit deutlich unter dem Niveau anderer Layer-1-Blockchains. 

  • Cardano: 71,84 %
  • Solana: 69,84 %
  • BNB Chain: 97,48 %
  • Avalanche: 63,69 %
  • Polkadot: 46,06 %

Ethereum-Staking: Mittelfristig bullischer Kurstreiber für ETH 

Mit dem Merge wurde die Umstellung des Konsensprotokolls von Proof of Work zu Proof of Stake erfolgreich umgesetzt. Mittelfristig bietet das Staking bei erfolgreicher Implementierung des Shanghai-Upgrades die Chance, den Ether-Kurs anzutreiben. Denn mit einem kontinuierlich ansteigenden Interesse am Staking lässt sich die Sicherheit des Netzwerks erhöhen, was ein grundlegender Faktor für langfristige Adoption ist. 

Zugleich hat die Umstellung von Mining auf Staking durch die signifikant geringeren Rewards für die Validatoren bereits einen deflationären Effekt auf die Tokenomics erzeugt. Durch die gestaffelte Freischaltung der Abhebungen dürften die kurzfristigen Auswirkungen auf den Kurs vernachlässigbar bleiben. Mittelfristig ist das Staking einer von vielen potenziellen Kurstreibern für Ethereum. 

Neue ERC-20-Token im Presale: Mehr Diversifikation mit neuen Coins

Wer über Basis-Investments wie Bitcoin oder Ethereum das Portfolio diversifizieren und mit mehr Renditepotenzial ausstatten möchte, könnte auch einen Blick auf Krypto-Presales und neue Coins werfen, die auf Ethereum basieren. Zwei Kandidaten, die aktuell mit einem spannenden Konzept massive Nachfrage aus der Community generieren. 

Meta Masters Guild (MEMAG): Dezentrales Web3-Gaming-Ökosystem mit hohem Unterhaltungsfaktor

Fight Out (FGHT): Innovativer Move-2-Earn-Coin verbindet Web3, Fitness-Metaverse & physische Fitnessstudios 

Letzte Chance für Früh-Investoren: Buchgewinne beim Gaming-Token sichern und auf positive Kursentwicklung spekulieren

Autor: Daniel Robrecht

Nach seinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium entschied sich Daniel für eine Tätigkeit als freiberuflicher Autor und verfasst mittlerweile seit rund 10 Jahren qualitative Publikationen zu diversen Fachthemen. Als Investor sammelte er jahrelang Erfahrung mit Aktien & Kryptowährungen. Neben einem langfristigen Investitionsansatz agiert Daniel auch leidenschaftlich kurzfristig an den Märkten. Durch gezielte Weiterbildungen an internationalen Hochschulen hat er sich ein umfangreiches Wissen rund um die Kapitalmärkte, Aktien, Kryptowährungen und Decentralized Finance angeeignet. Primär konzentriert sich Daniel auf allgemeine Markttrends, spannende Aktien, Wirtschaftsnachrichten und den digitalen Währungsmarkt. Auch im Privatleben gibt es für ihn keinen Tag ohne die Finanzmärkte. Als Autor schreibt Daniel für führende deutschsprachige Publikationen in diesem Bereich. Daniel publiziert unter anderem für Finanzen.net, Business2Community, und FXStreet.deDaniel auf LinkedIn.

„Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.“

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *