Binance Researchv

Das werden laut Binance Research die Krypto-Trends 2023! Plus P2E-Game mit Krypto-Belohnungen!

Binance Research hat im Bericht „Full-Year Review 2022 & Themes for 2023“ den Ausblick der angesagten Krypto-Trends zusammengefasst. Darin geht es unter anderem um NFT, Gaming und Metaverse, DeFi und Stablecoins. Technisch stehen die Layer-1 und Layer-2 Lösungen auf verschiedenen Blockchains und Protokollen im Zentrum. Das Polygon Universe übernimmt in dem Bericht eine ausführlichere Rolle, da es viel mehr bietet als nur eine einzige Skalierungslösung.

Polygon bietet mehr als sieben Skalierungslösungen

Die Layer-2-Blockchain für Ethereum verbessert die Skalierbarkeit des Ethereum-Mainnet. Mit einer Reihe von Skalierungslösungen soll Ethereum schneller werden, denn das Mainnet ist aufgrund der vielen Nutzer vielfach überlastet und dadurch langsamer. Ein hoher Durchsatz ist jedoch notwendig, um sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen. Außerdem benötigen dezentralisierte Anwendungen, die auf Polygon entwickelt werden, einen hohen Durchsatz, allen voran die Gaming-Industrie.

Um das Blockchain-Trilemma zu lösen, haben sich viele Entwickler auf die Suche nach Lösungen gemacht. Man geht derzeit davon aus, dass es nicht möglich ist, gleichzeitig Dezentralisierung, Sicherheit und Skalierbarkeit auf einem Protokoll gleichzeitig maximieren zu können. Polygon hat mehr als sieben Skalierungslösungen, die live oder in der Entwicklung sind und positioniert sich damit als weit fortgeschrittene L2-Lösung für Ethereum.

Zu den bekanntesten DeFi-Protokollen auf Polygon gehören Uniswap, Curve Finance und Sushiswap. Bei den Lending Protokollen sind es Aave und Balancer, die bekanntesten NFT-Marktplätze sind OpenSea und Refinable. Auch The Sandbox und KlimaDAO wurden auf Ethereum entwickelt. Während The Sandbox ein NFT-Game ist, widmet sich KlimaDAO genau wie C+Charge dem Klimaschutz.

Source: DeFiLlama, Binance Research As of 31 Dec 2022

Stablecoins grundlegender Bestandteil des Kryptomarktes

Die drei erfolgreichsten Stablecoins sind USDT, USDC und BUSD, auch wenn die Volumina 2022 deutlich niedriger ausgefallen sind, als in den Vorjahren. Die Gründe dafür sind unter anderem in der FTX-Pleite zu sehen. Insgesamt kam es 2022 zu einer Konsolidierung des Marktes, wodurch die drei Top Stablecoins im Laufe des Jahres TVL-Anteile gewinnen konnten.

Der Marktanteil der drei führenden Stablecoins stieg von Ende 2021 mit 81,3 % auf 91,7 % zum Ende des Jahres 2022.

Source: DeFiLlama, Binance Research As of 31 Dec 2022

Reale Anwendungsfälle von Stablecoins nehmen mit steigender Akzeptanz von DeFi ebenfalls zu. Auch On- und Off-Ramps in Form von Anbietern aus der Zahlungsinfrastruktur akzeptieren immer häufiger Stablecoins und konnten in den vergangenen Jahren expandieren. Dazu gehören unter anderem MoonPay und Ramp. Sie ermöglichen den reibungslosen Transfer von Währungen aus dem klassischen Sektor in die Kryptowelt.

DeFi wichtiger Baustein der Kryptowelt

Decentralized Finance ist ein wichtiger Baustein der Kryptowelt und erlaubt Anwendern Zinsen zu verdienen, Vermögenswerte zu leihen und einen allgemeinen Zugang zum Kreditmarkt zu erhalten. Außerdem bieten sie den Handel mit Derivaten und anderen Vermögenswerten an. Häufig sind sie die schnellere Lösung als traditionelle Banken, andererseits könnten sie höheren Risiken für Hacks und Exploits unterliegen.

Laut Binance Research ist DeFi bereits 2022 in einen Bärenmarkt eingetreten. Ein Trend, der in den letzten Monaten von den Verfassern des Berichtes bei Binance Research beobachtet werden konnte, war das Aufkommen von Real Yield. Bei Real Yield handelt es sich um die Differenz zwischen der Inflationsrate und den Zinsen. Der Begriff Realrenditen ist hierzulande gebräuchlich. Realrenditen sind ein undurchsichtiger Indikator für den Anleihenmarkt.

Für den DeFi-Sektor spielt Ethereum noch immer die dominierende Rolle, denn die Blockchain hatte Anfang 2021 in diesem Bereich einen Marktanteil von über 97 %. Noch immer sind 60 % des TVL im DeFi-Bereich in Ethereum gebunden. Die BNB-Chain liegt auf Platz 2, dicht gefolgt von Tron. Von den ca. 2.400 großen DeFi-Anwendungen sind 630 auf Ethereum aufgebaut, 524 auf der BNB Blockchain, aber nur 14 auf Tron.

Doch die Blockchain von Tron taucht nicht unter den bedeutendsten Blockchains auf, verzeichnet aber bedingt durch das Angebot des algorithmischen Stablecoins USDD lukrative Einträge, um Nutzer anzuziehen, die für ein hohes TVL sorgen. Im Sektor von dezentralisierten Finanzdienstleistungen dominieren DEXs sowie der Lending-Markt. Allerdings holen Liquid Staking und Bridges gemäß Binance Research weiter auf.

NFT verändern das Denken von Eigentum

Non Fungible Token haben die Art und Weise revolutioniert, wie wir in der digitalen Welt über Eigentum und Werte denken. NFT sind nicht nur verwendet worden, um digitale Kunst für Millionen von US-Dollar zu verkaufen. NFTs verzeichneten im Jahr 2022 einen Umsatz von 21,9 Milliarden US-Dollar im Vergleich zu 19,8 Milliarden US-Dollar im Jahr 2021. Das ist eine Steigerung von 10,6 % im Jahresvergleich.

Das starke Wachstum war vor allem auf das erfolgreiche erste Halbjahr 2022 zurückzuführen, in dem der Umsatz von Januar bis Juni bei 18,3 Milliarden US-Dollar lag. Das entsprach ungefähr 83 % des Gesamtumsatzes für das Jahr. Der starke Rückgang der NFT-Verkäufe in der zweiten Jahreshälfte hat vor allem an dem starken Rückgang der durchschnittlichen NFT-Verkaufspreise gelegen und wurde in geringerem Maße durch einen Rückgang der Transaktionspreise verursacht.

Die Durchschnittspreise fielen um 73 % von 400 USD im ersten Halbjahr 2022 auf nur noch 110 USD im zweiten Halbjahr 2022. Auch das Interesse der Privatanleger hatte im Verlauf des vergangenen Jahres nachgelassen. Der allgemeine Rückgang des NFT-Marktes ist angesichts steigender Renditen, herausfordernder Marktbedingungen und zunehmender Rezessionsängste nicht überraschend.

P2E-Games nutzen NFT zur Incentivierung

NFT sind eine wichtige und wertvolle Technologie, die sich in vielen Bereichen des Kryptomarktes etabliert haben. Von dem anfänglichen Hype um teure digitale Kunstwerke oder Musikrechte hat sich gelegt, der Markt bereinigt und die nach oben fast grenzenlose Preise wieder beruhigt. An anderer Stelle, und zwar im Gaming-Bereich, hat sich das P2E-Konzept bewährt.

In diesen Games, allen voran Meta Masters Guild, erhalten Spieler Belohnungen in Form von NFT. Sie können aber auch NFT im Spiel erwerben, um beispielsweise Zugang zu speziellen Games oder Levels zu erhalten. Bei Meta Masters Guild dreht sich alles um die Gemeinschaft. Eine starke Gemeinschaft aus Entwicklern und Spielern, die einander unterstützen und motivieren.

Meta Masters Guild ist im Vorverkauf erhältlich, genauer gesagt sein Utility-Token $MEMAG. Eine Vorverkaufsphase ist immer dazu da, zu einem frühen Stadium dem Projekt frisches Kapital zu besorgen. Anleger aus dem privaten Sektor werden über ausgewählte Medien angesprochen und halten sehr niedrige Preise für Investoren bereit. Mit dem eingesammelten Geld wird die Entwicklung der Multiplayer Metaverse Gaming Plattform ausgebaut.

Beginnen Sie mit einem spannenden Kartrennen im Metaverse und steigen Sie in das Projekt während einer sehr frühen Phase ein. Es sind schon mehr als 2,8 Millionen USD eingenommen worden, was die große Begeisterung für das Projekt belegt. Sie können jetzt auch dabei sein.

Fazit: 2022 war zweifelsohne ein herausforderndes Jahr für den Krypto-Sektor und zeigte sich in gedämpfter Handelsaktivität und negativer Wertentwicklung zahlreicher Anlageklassen. Die zugrunde liegende Technologie von NFT revolutioniert den Besitz von digitalen Gütern. Langfristig können NFTs sogar Teil unseres täglichen Lebens werden, in dem wir die Technologie benutzen, ohne es zu wissen.

NFT werden auch zur Incentivierung und für In-Game-Items verwendet. Die sogenannten Incentivierung findet vor allem bei Play-2-Earn-Games Anwendung. Mit Meta Masters Guild steht Anlegern aus dem Privatsektor über den Pre-Sales der Utility-Token der Zugang zur Gaming-Plattform zur Verfügung. Jetzt bei Meta Masters Guild einsteigen!

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

Über die Autorin: Stefanie Herrnberger ist als freiberufliche Referentin und Redakteurin tätig. Ihre langjährige berufliche Erfahrung in den Bereichen Blockchain, Kryptowährungen und NFT bieten ihr den perfekten Background, um über aktuelle Nachrichten und Entwicklungen an dezentralen und zentralen Finanzmärkten zu berichten. Seit mehreren Jahren investiert Stefanie selbst in Kryptowährungen und versteht daher die Herausforderungen und Chancen für Kryptotrader. 

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *